Typen   Comedy Konzert Kurs OpenAir Party Theater
Dezember 2020
03.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 1
  Untertitel  Anfänger 7-9 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 10.12.2020, Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_0_0.20223600_1512725422.jpg (Web)

03.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 2
  Untertitel  Fortgeschrittene 10-14 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 10.12.2020, Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_2_0.17909500_1512725619.jpg (Web)

03.12.2020 Do Kurs:  Skater- Clubabend
  Untertitel  ab 14 Jahre | kostenfrei
  Infotext  ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen, gemeinsam kochen, quatschen und chillen.
Weitere Termine: Do. 10.12.2020, Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-20_j._0_0.76837800_1597916762.jpg (Web)

03.12.2020 Do Kurs:  Sportzwerge 2 - Hort Buntstifte
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € p. Monat
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die Geschwister ist auch Platz.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer
Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 10.12.2020, Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Turnhalle Hort Buntstifte
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-08-30_Tu_0_0.81220900_1504535305.jpg (Web)

03.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 3
  Untertitel  Fortgeschrittene 14-18 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 10.12.2020, Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_1_0.30323500_1512725919.jpg (Web)

05.12.2020 Sa Konzert:  CHRISTMAS SWING No.4 - LIVESTREAM
  Infotext  Dieses Jahr kann nicht ohne Christmas Swing zu Ende gehen. Und da unser inzwischen zur liebgewonnenen Tradition gewordenes Weihnachtskonzert nicht live vor Publikum stattfinden kann, bringen wir Euch die vorweihnachtlichen Swing-Sounds per Livestream nach Hause.

Gemeinsam mit dem ZPOP und unseren Freundinnen und Freunde vom Schwungkollegium streamen wir am 5.12. live den Christmas Swing No. 4 aus dem Saal des Lindenparks. Vielfältige Interpretationen von Swinghits bis hin zu den Klassikern der Weihnachtszeit stehen auf dem Programm. Macht es Euch mit Euren Lieben am Ort Eurer Wahl gemütlich und freut Euch auf 1,5 Stunden Weihnachtsstimmung mit dem typischen Big Band Sound.

Musikliebhaber unter den Lehramtsstudenten der Universität Potsdam gründeten bereits 2009 das “Schwungkollegium”. 2016 entstand daraus ein Verein, der längst nicht mehr nur Lehramtsstudenten offen steht. Ob frisch von der Schule oder kurz vor der Rente, hier ist jeder Willkommen, der Freude am Bigband-Sound hat! Wer jedoch trockenen Swing erwartet und schon einen Glenn Miller Dreiklang auf den Lippen hat, muss freundlichst korrigiert werden. Korrekte Grooves mit knackigen Bläsern aus Soul, Funk und Latin wurden delikat mit fesselnden Filmsoundtracks kombiniert. Außerdem bleibt keine Kniekehle ungebeugt, wenn 13 Bläser zum ternären Marsch blasen und die Kehlköpfe der Sänger auf Phonation gestellt sind.

Link zum Stream: www.youtube.com/lindenparkpotsdam
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass:
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-12-05_Sa_0_0.30727400_1605881099.jpg (Web)

06.12.2020 So Theater:  -Entfällt- Familientheater: „Die große Zaubershow des Ala Labama“
  Untertitel  Theater, Artistik und Witz mit COQ AU VIN für Kinder und Familien
  Infotext  +++ Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Bereits gekaufte Tickets können am Kaufort zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis. +++

Die Welt staunt über den großen Ala Labama und seine verblüffende Zauberkunst. Und nun endlich ist er in der Stadt! Der Höhepunkt der sensationellen Vorstellung ist der Hasenverwandlungstrick. Der zauberhafte Assistent Kent Ackie verpasst aber seinen Einsatz und bringt so ein großes Durcheinander ins Rollen.
ca.50 min

Das Kinder- und Familientheater Coq au Vin steht für außergewöhnliche Kinderproduktionen. Das Besondere und deutschlandweit Einmalige in unseren Stücken ist, dass Artisten und Komiker zu Schauspielern werden. Phantasievoll, spektakulär und amüsant werden Kindergeschichten rund um den Zirkus erzählt. Die humorvolle Erzählung steht dabei im Vordergrund. Artistische Elemente fließen in die Handlung mit ein und geben der Vorstellung Leichtigkeit und einen zauberhaften Charakter. Der Unterhaltungswert für die Eltern ist dabei ebenfalls sehr hoch. Die Darsteller agieren publikumsnah und ziehen die Kinder unmittelbar in das Geschehen mit ein. Es entsteht ein interaktives Theatererlebnis, in dem die Kinder nicht nur passiv zusehen, sondern aktiv teilnehmen und mitgestalten dürfen.

https://www.coqauvin.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 8€ (Ki.) / 10€ (Erw.) zzgl. Geb.
Einlass: 15:30
Beginn: 16:30
  Presse-Dateien  
 
2020-12-06_Sa_2_0.18209300_1603367080.jpg (Web)
2020-12-06_presse_cp_2_Saal_Die-grosse-Zaubershow-des-Ala-Labama1.jpg (67 KB)
2020-12-06_presse_cp_2_Saal_Die-grosse-Zaubershow-des-Ala-Labama2.jpg (112 KB)
2020-12-06_presse_cp_2_Saal_Die-grosse-Zaubershow-des-Ala-Labama3.jpg (107 KB)

07.12.2020 Mo Kurs:  Schlagzeug mit Ole 1
  Untertitel  Anfänger 7-9 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479711 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-04_Ma_0_0.02374100_1545136274.jpg (Web)

07.12.2020 Mo Kurs:  Parkour Kurs 1
  Untertitel  7-11 Jahre | 32 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  Kinder und Jugendliche verfügen über einen natürlichen Drang sich zu bewegen. Sie wollen springen, rennen, klettern und ihre Umwelt erkunden. All das bietet das Parkourtraining, was möglicherweise die steigende Beliebtheit von Parkour bei ihnen erklärt.

„Die Potsdam in Bewegung – Akademie“ bietet in seinem Training Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit diesen Bewegungsdrang in einer sicheren Umgebung und unter professioneller Anleitung durch lizenzierte Trainer auszuleben. Anders als viele andere Sportarten ist Parkour nicht wettkampforientiert und ihm liegt kein starres Regelwerk zu Grunde, das Ausübende in ihrer Kreativität einschränkt. Parkour ermuntert dazu sich zu bewegen und sich durch Bewegung auszudrücken. Wir sind besonders darauf bedacht, die ganzheitliche körperliche und geistige Entwicklung der Teilnehmenden durch ausgewogene und abwechslungsreiche Trainingsinhalte zu fördern. Durch Parkour lernen die Kinder und Jugendlichen zudem besser ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen, Problemstellungen zu lösen und Risiko zu kalkulieren.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene offen und die Teilnahme von 7 – 14 Jahren möglich. Er findet zunächst draußen auf dem Außengelände des Lindenparks statt und wird, sollte es die Witterung nicht mehr zulassen, nach drinnen verlagert

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der „Potsdam in Bewegung – Akademie“ angeboten. http://potsdam-in-bewegung.de
Leitung: Stevie Koglin / ADAPT-geprüfter Parkourtrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-7479712 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Achtung: Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldungen möglich!
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 15:45
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-04_Sa_2_0.44760100_1504278110.jpg (Web)
2018-12-10_Sa_0.88294000_1504275380.jpg (Web)

07.12.2020 Mo Kurs:  Schlagzeug mit Ole 2
  Untertitel  Anfänger und Fortgeschrittene 10-14 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-11_Ma_1_0.98615300_1545136486.jpg (Web)

07.12.2020 Mo Kurs:  Saxophon mit Anna 1
  Untertitel  10 - 18 Jahre / Anfänger u. Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Seminarraum 1.OG
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2020-02-24_ZP_0_0.18304100_1582275944.jpg (Web)

07.12.2020 Mo Kurs:  Saxophon mit Anna 2
  Untertitel  10-18 Jahre
  Infotext  Anfänger und Fortgeschrittene
Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Seminarraum 1.OG
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-24_ZP_0_0.01087400_1597909028.jpg (Web)

07.12.2020 Mo Kurs:  Schlagzeug mit Ole 3
  Untertitel  Fortgeschrittene 14-18 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479711 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-11_Ma_0_0.02069900_1545136680.jpg (Web)

07.12.2020 Mo Kurs:  Parkour Kurs 2
  Untertitel  11-18 Jahren | 32 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  Kinder und Jugendliche verfügen über einen natürlichen Drang sich zu bewegen. Sie wollen springen, rennen, klettern und ihre Umwelt erkunden. All das bietet das Parkourtraining, was möglicherweise die steigende Beliebtheit von Parkour bei ihnen erklärt.

„Die Potsdam in Bewegung – Akademie“ bietet in seinem Training Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit diesen Bewegungsdrang in einer sicheren Umgebung und unter professioneller Anleitung durch lizenzierte Trainer auszuleben. Anders als viele andere Sportarten ist Parkour nicht wettkampforientiert und ihm liegt kein starres Regelwerk zu Grunde, das Ausübende in ihrer Kreativität einschränkt. Parkour ermuntert dazu sich zu bewegen und sich durch Bewegung auszudrücken. Wir sind besonders darauf bedacht, die ganzheitliche körperliche und geistige Entwicklung der Teilnehmenden durch ausgewogene und abwechslungsreiche Trainingsinhalte zu fördern. Durch Parkour lernen die Kinder und Jugendlichen zudem besser ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen, Problemstellungen zu lösen und Risiko zu kalkulieren.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene offen und die Teilnahme von 7 – 14 Jahren möglich. Er findet zunächst draußen auf dem Außengelände des Lindenparks statt und wird, sollte es die Witterung nicht mehr zulassen, nach drinnen verlagert

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der „Potsdam in Bewegung – Akademie“ angeboten. http://potsdam-in-bewegung.de
Leitung: Stevie Koglin / ADAPT-geprüfter Parkourtrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-7479712 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Achtung: Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldungen möglich!
Weitere Termine: Mo. 14.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 17:30
Beginn: 17:30
  Presse-Dateien  
 
2017-09-04_Sa_3_0.72884100_1504278343.jpg (Web)
2017-09-04_Sa_0.47616400_1504275436.jpg (Web)

08.12.2020 Di Kurs:  Gitarre mit Phillip 1
  Untertitel  6-9 Jahre / Anfänger
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Di. 15.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-12_Ma_0_0.21712000_1582280022.jpg (Web)

08.12.2020 Di Kurs:  Gitarre mit Phillip 2
  Untertitel  10-14 Jahre / anfänger u. Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Di. 15.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-12_Ma_2_0.23617700_1582280347.jpg (Web)

08.12.2020 Di Kurs:  Sportzwerge Kurs 1
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die kleinen Geschwister ist auch Platz auf einer kleinen Decke mit Bauklötzen und Autos in unserem schönen Salon, nah bei Mama oder Papa.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Di. 15.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 16:30
Beginn: 16:45
  Presse-Dateien  
 
2017-09-05_Sa_0_0.64252300_1504279815.jpg (Web)
2017-09-05_Sa_0.10944100_1504275460.jpg (Web)

08.12.2020 Di Kurs:  Singer & Songwriter mit Phillip
  Untertitel  10-18 Jahre / Anfänger u. Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Di. 15.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-12_Ma_1_0.70529400_1582282405.jpg (Web)

08.12.2020 Di Kurs:  Sportzwerge 2
  Untertitel  ab 4 Jahren | 25 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die kleinen Geschwister ist auch Platz auf einer kleinen Decke mit Bauklötzen und Autos in unserem schönen Salon, nah bei Mama oder Papa..

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. Geprüfter Sporttrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Di. 15.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 17:30
Beginn: 17:45
  Presse-Dateien  
 
2017-09-05_Sa_0.63943200_1504275483.jpg (Web)
2017-09-05_Sa_0.77144600_1504275483.jpg (Web)

09.12.2020 Mi Kurs:  Popgesang mit Anna 1
  Untertitel  7-14 Jahre, 16:00 - 17:00 Uhr
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30€ /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479711 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mi. 16.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Seminarraum 1.OG
Einlass:
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2019-01-09_ZP_0_0.91412700_1543490509.jpg (Web)

09.12.2020 Mi Kurs:  Popgesang mit Anna 2
  Untertitel  14 bis 25 Jahre / für Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mi. 16.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 2
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2018-01-10_Ma_0_0.07059400_1543490934.jpg (Web)

09.12.2020 Mi Kurs:  Sportzwerge 1 - Hort Buntstifte
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € / Monat
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die Geschwister ist auch Platz.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer
Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mi. 16.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Turnhalle Hort Buntstifte
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-07_Tu_0_0.19229300_1504535578.jpg (Web)

09.12.2020 Mi Kurs:  Bandcoaching
  Untertitel  11- 16 Jahre
  Infotext  Anfänger und Fortgeschrittene
Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Mi. 16.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Studio 2.OG
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-26_ZP_0_0.25996600_1597909509.jpg (Web)

10.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 1
  Untertitel  Anfänger 7-9 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_0_0.20223600_1512725422.jpg (Web)

10.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 2
  Untertitel  Fortgeschrittene 10-14 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_2_0.17909500_1512725619.jpg (Web)

10.12.2020 Do Kurs:  Skater- Clubabend
  Untertitel  ab 14 Jahre | kostenfrei
  Infotext  ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen, gemeinsam kochen, quatschen und chillen.
Weitere Termine: Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-20_j._0_0.76837800_1597916762.jpg (Web)

10.12.2020 Do Kurs:  Sportzwerge 2 - Hort Buntstifte
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € p. Monat
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die Geschwister ist auch Platz.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer
Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Turnhalle Hort Buntstifte
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-08-30_Tu_0_0.81220900_1504535305.jpg (Web)

10.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 3
  Untertitel  Fortgeschrittene 14-18 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
Weitere Termine: Do. 17.12.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_1_0.30323500_1512725919.jpg (Web)

12.12.2020 Sa Konzert:  -verlegt auf 10.12.2021- HEROES – David Bowie Tribute
  Infotext  +++ Aufgrund der Corona Pandemie müssen wir das Konzert leider vom 12.12.2020 auf den 10.12.2021 verschieben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können am Kaufort zurückgegeben werden. +++

David Bowie hat die Popkultur nachhaltig geprägt wie kaum ein anderer.
Der Ausnahmekünstler jonglierte mit unterschiedlichsten Stilen wie Rock, Folk, Funk, Ambient oder Jazz und kreierte so ein beeindruckendes musikalisches Lebenswerk, welches 26 Alben umfasst, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Bowie erfand sich künstlerisch stetig neu und setzte mit seinen theatralischen Liveshows neue Maßstäbe wie eine Rockshow zelebriert werden konnte.

"Heroes - David Bowie Tribute" hat sich zum Ziel gesetzt, das alles in einer packenden und authentischen Liveshow darzubieten. Alle Bandmitglieder studieren Rock/Pop/Jazz - Musik und bieten durch ihre Fertigkeiten am Instrument sowie langjähriger Live Erfahrung eine beeindruckende und professionelle Performance. Das Repertoire der Band umfasst einen sorgfältig ausgewählten Querschnitt aus Bowies langjähriger Karriere.
Klassiker wie Heroes, Let's Dance, China Girl oder Space Oddity aber auch selten gehörte Songs der Spiders from Mars Ära, der Berlin Trilogie und seines Spätwerks werden in einer zweieinhalb stündigen Show zelebriert.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 16€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 20€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-12-12_Sa_0_0.52732500_1579515957.jpeg (Web)

13.12.2020 So Theater:  -Entfällt- Familientheater: „Mitternachtszirkus! Die große MuffenSause“
  Untertitel  Theater, Artistik und Witz mit COQ AU VIN für Kinder und Familien
  Infotext  +++ Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Bereits gekaufte Tickets können am Kaufort zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis. +++

Alleine zu Hause! Die Eltern gehen aus! Jenny und ihr kleiner Bruder Malte freuen sich. Endlich haben sie die Zeit um vorbehaltlos Quatsch zu machen, zu kichern und regelfrei zu spielen. Doch schneller als Gedacht kommt der Schlaf herbei und im den Träumen tauchen phantastische Figuren auf. Schusselige Suppenmännchen, bärenhungrige Teddies, alberne Gespenster und gruselige Bettdecken.
Das Stück beschäftigt sich mit den Ängsten der Kinder und es handelt vom sich Mut zusprechen, für einander da sein und sich gegenseitig zu helfen.
ca. 50 min.

Das Kinder- und Familientheater Coq au Vin steht für außergewöhnliche Kinderproduktionen. Das Besondere und deutschlandweit Einmalige in unseren Stücken ist, dass Artisten und Komiker zu Schauspielern werden. Phantasievoll, spektakulär und amüsant werden Kindergeschichten rund um den Zirkus erzählt. Die humorvolle Erzählung steht dabei im Vordergrund. Artistische Elemente fließen in die Handlung mit ein und geben der Vorstellung Leichtigkeit und einen zauberhaften Charakter. Der Unterhaltungswert für die Eltern ist dabei ebenfalls sehr hoch. Die Darsteller agieren publikumsnah und ziehen die Kinder unmittelbar in das Geschehen mit ein. Es entsteht ein interaktives Theatererlebnis, in dem die Kinder nicht nur passiv zusehen, sondern aktiv teilnehmen und mitgestalten dürfen.

https://www.coqauvin.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 8€ (Ki.) / 10€ (Erw.) zzgl. Geb.
Einlass: 15:30
Beginn: 16:30
  Presse-Dateien  
 
2020-12-13_Sa_2_0.66283100_1603367582.jpg (Web)
2020-12-13_presse_cp_2_Saal_Mitternachtszirkus.jpg (65 KB)
2020-12-13_presse_cp_2_Saal_Mitternachtszirkus1.jpg (20 KB)
2020-12-13_presse_cp_2_Saal_Mitternachtszirkus2.jpg (19 KB)

14.12.2020 Mo Kurs:  Schlagzeug mit Ole 1
  Untertitel  Anfänger 7-9 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479711 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-04_Ma_0_0.02374100_1545136274.jpg (Web)

14.12.2020 Mo Kurs:  Schlagzeug mit Ole 2
  Untertitel  Anfänger und Fortgeschrittene 10-14 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-11_Ma_1_0.98615300_1545136486.jpg (Web)

14.12.2020 Mo Kurs:  Parkour Kurs 1
  Untertitel  7-11 Jahre | 32 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  Kinder und Jugendliche verfügen über einen natürlichen Drang sich zu bewegen. Sie wollen springen, rennen, klettern und ihre Umwelt erkunden. All das bietet das Parkourtraining, was möglicherweise die steigende Beliebtheit von Parkour bei ihnen erklärt.

„Die Potsdam in Bewegung – Akademie“ bietet in seinem Training Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit diesen Bewegungsdrang in einer sicheren Umgebung und unter professioneller Anleitung durch lizenzierte Trainer auszuleben. Anders als viele andere Sportarten ist Parkour nicht wettkampforientiert und ihm liegt kein starres Regelwerk zu Grunde, das Ausübende in ihrer Kreativität einschränkt. Parkour ermuntert dazu sich zu bewegen und sich durch Bewegung auszudrücken. Wir sind besonders darauf bedacht, die ganzheitliche körperliche und geistige Entwicklung der Teilnehmenden durch ausgewogene und abwechslungsreiche Trainingsinhalte zu fördern. Durch Parkour lernen die Kinder und Jugendlichen zudem besser ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen, Problemstellungen zu lösen und Risiko zu kalkulieren.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene offen und die Teilnahme von 7 – 14 Jahren möglich. Er findet zunächst draußen auf dem Außengelände des Lindenparks statt und wird, sollte es die Witterung nicht mehr zulassen, nach drinnen verlagert

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der „Potsdam in Bewegung – Akademie“ angeboten. http://potsdam-in-bewegung.de
Leitung: Stevie Koglin / ADAPT-geprüfter Parkourtrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-7479712 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Achtung: Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldungen möglich!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 15:45
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-04_Sa_2_0.44760100_1504278110.jpg (Web)
2018-12-10_Sa_0.88294000_1504275380.jpg (Web)

14.12.2020 Mo Kurs:  Saxophon mit Anna 1
  Untertitel  10 - 18 Jahre / Anfänger u. Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Seminarraum 1.OG
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2020-02-24_ZP_0_0.18304100_1582275944.jpg (Web)

14.12.2020 Mo Kurs:  Saxophon mit Anna 2
  Untertitel  10-18 Jahre
  Infotext  Anfänger und Fortgeschrittene
Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Seminarraum 1.OG
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-24_ZP_0_0.01087400_1597909028.jpg (Web)

14.12.2020 Mo Kurs:  Schlagzeug mit Ole 3
  Untertitel  Fortgeschrittene 14-18 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479711 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-11_Ma_0_0.02069900_1545136680.jpg (Web)

14.12.2020 Mo Kurs:  Parkour Kurs 2
  Untertitel  11-18 Jahren | 32 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  Kinder und Jugendliche verfügen über einen natürlichen Drang sich zu bewegen. Sie wollen springen, rennen, klettern und ihre Umwelt erkunden. All das bietet das Parkourtraining, was möglicherweise die steigende Beliebtheit von Parkour bei ihnen erklärt.

„Die Potsdam in Bewegung – Akademie“ bietet in seinem Training Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit diesen Bewegungsdrang in einer sicheren Umgebung und unter professioneller Anleitung durch lizenzierte Trainer auszuleben. Anders als viele andere Sportarten ist Parkour nicht wettkampforientiert und ihm liegt kein starres Regelwerk zu Grunde, das Ausübende in ihrer Kreativität einschränkt. Parkour ermuntert dazu sich zu bewegen und sich durch Bewegung auszudrücken. Wir sind besonders darauf bedacht, die ganzheitliche körperliche und geistige Entwicklung der Teilnehmenden durch ausgewogene und abwechslungsreiche Trainingsinhalte zu fördern. Durch Parkour lernen die Kinder und Jugendlichen zudem besser ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen, Problemstellungen zu lösen und Risiko zu kalkulieren.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene offen und die Teilnahme von 7 – 14 Jahren möglich. Er findet zunächst draußen auf dem Außengelände des Lindenparks statt und wird, sollte es die Witterung nicht mehr zulassen, nach drinnen verlagert

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der „Potsdam in Bewegung – Akademie“ angeboten. http://potsdam-in-bewegung.de
Leitung: Stevie Koglin / ADAPT-geprüfter Parkourtrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-7479712 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
Achtung: Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldungen möglich!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 17:30
Beginn: 17:30
  Presse-Dateien  
 
2017-09-04_Sa_3_0.72884100_1504278343.jpg (Web)
2017-09-04_Sa_0.47616400_1504275436.jpg (Web)

15.12.2020 Di Kurs:  Gitarre mit Phillip 1
  Untertitel  6-9 Jahre / Anfänger
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-12_Ma_0_0.21712000_1582280022.jpg (Web)

15.12.2020 Di Kurs:  Gitarre mit Phillip 2
  Untertitel  10-14 Jahre / anfänger u. Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-12_Ma_2_0.23617700_1582280347.jpg (Web)

15.12.2020 Di Kurs:  Sportzwerge Kurs 1
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die kleinen Geschwister ist auch Platz auf einer kleinen Decke mit Bauklötzen und Autos in unserem schönen Salon, nah bei Mama oder Papa.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 16:30
Beginn: 16:45
  Presse-Dateien  
 
2017-09-05_Sa_0_0.64252300_1504279815.jpg (Web)
2017-09-05_Sa_0.10944100_1504275460.jpg (Web)

15.12.2020 Di Kurs:  Singer & Songwriter mit Phillip
  Untertitel  10-18 Jahre / Anfänger u. Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Eintritt AK: 30 € / Monat
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-12_Ma_1_0.70529400_1582282405.jpg (Web)

15.12.2020 Di Kurs:  Sportzwerge 2
  Untertitel  ab 4 Jahren | 25 € p. Monat | Anmeldung erforderlich
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die kleinen Geschwister ist auch Platz auf einer kleinen Decke mit Bauklötzen und Autos in unserem schönen Salon, nah bei Mama oder Papa..

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. Geprüfter Sporttrainer

Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass: 17:30
Beginn: 17:45
  Presse-Dateien  
 
2017-09-05_Sa_0.63943200_1504275483.jpg (Web)
2017-09-05_Sa_0.77144600_1504275483.jpg (Web)

16.12.2020 Mi Kurs:  Popgesang mit Anna 1
  Untertitel  7-14 Jahre, 16:00 - 17:00 Uhr
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30€ /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479711 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Seminarraum 1.OG
Einlass:
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2019-01-09_ZP_0_0.91412700_1543490509.jpg (Web)

16.12.2020 Mi Kurs:  Popgesang mit Anna 2
  Untertitel  14 bis 25 Jahre / für Fortgeschrittene
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 2
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2018-01-10_Ma_0_0.07059400_1543490934.jpg (Web)

16.12.2020 Mi Kurs:  Sportzwerge 1 - Hort Buntstifte
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € / Monat
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die Geschwister ist auch Platz.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer
Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Turnhalle Hort Buntstifte
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-07_Tu_0_0.19229300_1504535578.jpg (Web)

16.12.2020 Mi Kurs:  Bandcoaching
  Untertitel  11- 16 Jahre
  Infotext  Anfänger und Fortgeschrittene
Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: ZPop Studio 2.OG
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-26_ZP_0_0.25996600_1597909509.jpg (Web)

17.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 1
  Untertitel  Anfänger 7-9 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 15:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_0_0.20223600_1512725422.jpg (Web)

17.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 2
  Untertitel  Fortgeschrittene 10-14 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 16:00
Beginn: 16:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_2_0.17909500_1512725619.jpg (Web)

17.12.2020 Do Kurs:  Skater- Clubabend
  Untertitel  ab 14 Jahre | kostenfrei
  Infotext  ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen, gemeinsam kochen, quatschen und chillen.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-20_j._0_0.76837800_1597916762.jpg (Web)

17.12.2020 Do Kurs:  Sportzwerge 2 - Hort Buntstifte
  Untertitel  ab 2 Jahren | 27 € p. Monat
  Infotext  „Jetzt geht es los!“ – Damit startet die Begrüßungsrakete der Kinder. In dem Kurs geht es um gemeinschaftliche Bewegungsspiele, einfache Koordinationsübungen und altersgerechten Teamgeist. Die Kinder haben viel Spaß an den fantasievollen Vorbereitungen des Kursleiters. So werden ein Berg Haushaltsschwämme zu Rennstrecken gebaut oder es entsteht ein Labyrinth aus Korken, das zum Schlängellauf benutzt wird. Wenn alle aus dem Waldlabyrinth herausgefunden haben, fliegen sie gemeinsam zurück und nach der Abschlussrakete in die Arme von glücklichen Eltern. Für die Geschwister ist auch Platz.

Leitung: Danilo Zimmermann / staatl. geprüfter Sporttrainer
Informationen & Anmeldung: 0331-747970 oder familie.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Turnhalle Hort Buntstifte
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-08-30_Tu_0_0.81220900_1504535305.jpg (Web)

17.12.2020 Do Kurs:  Schlagzeug mit Kay 3
  Untertitel  Fortgeschrittene 14-18 Jahre
  Infotext  Teilnahmebeitrag: 30 € /Monat
Während der Brandenburger Schulferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt.

Informationen & Anmeldung: 0331-7479720 oder jugend.lindenpark@stiftung-spi.de
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Mach Musik Keller 1
Einlass: 17:00
Beginn: 17:00
  Presse-Dateien  
 
2017-09-14_Ke_1_0.30323500_1512725919.jpg (Web)

18.12.2020 Fr Konzert:  -Entfällt- KILMINISTER - A Tribute To Motörhead
  Infotext  +++ Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Bereits gekaufte Tickets können am Kaufort zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis. +++

Lass krachen!
„Kilminister“ - verdammt nah am Original! Die halleschen
Musiker Sven Büttner, Olaf Mehl und Matthias Schimetzek-
Nilius huldigen der legendären Rockband Motörhead.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1975 gehörte die britische Rockband Motörhead zu den
einflussreichsten Musikformationen der Welt. Ihr Kopf, der Bassist Ian „Lemmy“ Kilmister,
war schon zu Lebzeiten eine Legende. Mit seinem Tod am 28.12. 2015 endet die
Bandgeschichte von Motörhead.

Drei Hallenser sind mit der Mission unterwegs, die Musik von Motörhead und die Kraft des
Lemmy Rock`n Roll unter die Leute zu bringen – und sie kommen verdammt nah ran ans
berühmte Original! Ihr Name: KILMINISTER.
Aus der Taufe gehoben wurde das Projekt im Jahr 2010 von Sven „Lemmy“ Büttner,
Matthias „Meff“ Schimetzek-Nilius und Olaf „Ole“ Mehl.
Für alle drei ist die Musik von Motörhead von großer Bedeutung. Und so bieten sie
gemeinsam einen akustischen Hochgenuss – und übrigens auch einen optischen, denn Bassist
Sven Büttner sieht Motörhead-Chef Kilmister frappierend ähnlich.

90 Minuten Motörhead-Songs, quer durch die Band-Geschichte, hat das Trio im Repertoire.
Und das Liebhaber-Projekt mausert sich mehr und mehr zur Kultshow: Die Zahl der Auftritt
steigt jedenfalls stetig; die Begeisterung unter den Fans ist riesig.
Ein besonderes Highlight für KILMINISTER war ein Konzert 2013 im Berliner „White
Trash“ bei dem sich Mikkey Dee, Drummer von Motörhead, für die letzten Songs des
Konzertes an die Drums setzte – Ritterschlag für die Band, denn Mikkey war sehr begeistert
von der „German Version“....


Homepage: http://www.kilminister.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Kilminister
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 16€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: 20€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-12-18_Sa_4_0.11663300_1603107989.jpg (Web)

19.12.2020 Sa Party:  -verlegt auf 12.05.2021- FritzParty – die FritzDJs unterwegs mit den FritzDJs krs.age und Branko Jet
  Infotext  +++ Auf Grund der Corona Pandemie müssen wir die Veranstaltung leider vom 19.12.2020 auf den 12.05.2021 verschieben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können am Kaufort zurückgegeben werden. +++

„FritzParty – die FritzDJs unterwegs kommen in den Lindenpark! Eine ganze Nacht abtanzen und feiern. Mit der besten FritzMusik von hier und aus der ganzen Welt und einigen fritzigen Überraschungen“ schreibt. DJs sind die FritzDJs krs.age und Branko Jet und zusätzlich an den Decks: Electrosalat und Doppelhousehälfte.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 8€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 10€
Einlass: 22:00
Beginn: 22:00
  Presse-Dateien  
 
2020-12-19_Sa_0.72538400_1599493632.jpg (Web)

20.12.2020 So Konzert:  FÊTE IM STREAM mit Damreyja, 4. Stock, Imbiß und Les Calcatoggios
  Untertitel  Fête de la Musique Winter Edition
  Infotext  WIR BRAUCHEN MUSIK! In diesem Jahr mehr denn je. Der traditionelle Termin der Fête de la Musique im Sommer konnte nicht stattfinden und auch die Winter Edition am 20.12. wird eine Alternative ohne Livekonzerte. Klar, Sicherheit und Gesundheit gehen vor. Und gute Laune gibt es dafür in den eigenen vier Wänden. Dann nämlich, wenn Ihr das Soundsystem mit dem WLAN verbindet und die FÊTE IM STREAM anklickt. Wir bringen Euch 4 super Bands per Stream-Format nach Hause!

www.youtube.de/lindenparkpotsdam

Damreyja (16:15 - 16:45 Uhr)
Damreyja - vier junge Musiker aus Brandenburg laden den Zuhörer auf der Bühne in ihr authentisches Wohnzimmer ein. Ihre deutschen Texte sind tiefgreifend formuliert und aussagekräftig zugleich. Musikalisch lässt sich die Musik der Band als Indie Rock mit Elementen des R&B/Soul, Jazz und Hip-Hop beschreiben. Was im Frühjahr 2016 als englischsprachiges Reggae/Latin-Projekt mit Luis (Gesang), Max (Gitarre) und Javid (Cajon) wild und unerfahren begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre mit den sich anschließenden Musikern Till (Bass) und Yannick (Gitarre/Gesang) zu einem reiferen Gesamtbild. Sie schafften es ihre Zuhörer unter anderem auf Bühnen wie der Kulturbrauerei Berlin, der Messehalle Cottbus und des Artlake Festivals 2019 von ihren musikalischen Ideen zu überzeugen.

http://www.damreyja.com
https://www.facebook.com/damreyja/

4. Stock (17:45 - 18:45 Uhr)
4. Stock ist eine Berliner Pop Formation mit deutschen Texten und Einflüssen aus Reggae und Soul. Die Band startete als Singer Songwriter Duo von Gitarrist Lüder und Sänger Tobias. Doch um den Sprung auf die großen Bühnen zu meistern, entschied man sich, eine Bandformation zu erschaffen, welche sich eher Richtung modernem Soul-Pop-Reggae orientieren sollte. Diese wurde 2019 durch Bassisten Paul und Drummer Sascha komplettiert. Seitdem arbeitet man hart daran das Set, welches aus ca. 15 Songs besteht, neu zu arrangieren und teilweise auch vorzuproduzieren, um dann direkt mit Veröffentlichungen auf sich aufmerksam machen zu können. Auch wenn die Band in dieser Formation erst kurz besteht, hat mann Live das Gefühl, als würden sich die Jungs ewig kennen. Es Groovt, und wenn man grade nicht tanzen will, bieten Musik und Texte auch schon genug, um einfach nur zuzuhören.

https://www.vierter-stock.com/

Imbiß (19:30 - 20:30 Uhr)
Von Gleichgültigkeit bis Überengagement, von Wundlegen bis Tanzwut, von Hochmut bis zum Fall. Im Imbiß ist für jede*n was dabei! Die Heldens des Power-Punk-Pops bereichern auch deine Tanzveranstaltung mit ihrem beißendem Softpunk. Und nicht nur das: Mit der Überzeugungskraft eines Mentalisten, bringen sie dich dazu, dein Auto zu verkaufen um Geld fürs Benzin zu haben! Fieberhaft arbeiten die 3 an der Steigerung ihrer Potsdam-Credibility von einem Waschhaus-Konzert. Jetzt auch en espanol. In diesem Sinne:
Pop ist Pop,
Funk ist Funk,
Imbiß Beste, Gott sei Punk.

http://www.tanztihrschweine.de
https://www.facebook.com/tanztihrschweine

Les Calcatoggios (21:15 - 22:15 Uhr)
Die Calcatotten machen eine lebendige und erfrischende Musik, mit der sie jeden zum Tanzen und Mitsingen bewegen wollen.
Wir machen eine lebendige und erfrischende Musik, mit der wir jeden zum Tanzen und Mitsingen bewegen wollen. Eingängige Melodien, geniale Rhythmuswechsel und Mut zu Ungewöhnlichem lassen die Tanzschuhe qualmen. Wir sind vielleicht keine Virtuosen, aber dafür haben wir alle das Herz am rechten Fleck, was wir durch unsere Musik ausdrücken wollen. Ob nun Ska, Offbeatrock, Popska, Ska-Rock... sucht euch was aus. Hauptsache es bringt gute Laune. Hört selbst!

http://www.les-calcatoggios.de/ska-aus-berlin/
https://www.facebook.com/LesCalcatoggios/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Einlass:
Beginn: 16:15
  Presse-Dateien  
 
2020-12-20_Sa_1_0.77708500_1606482390.jpg (Web)

21.12.2020 Mo Konzert:  CHANTS MIT "DIE HOLLEN" - LIVESTREAM-KONZERT
  Untertitel  Heilende Resonanz zur Wintersonnenwende
  Infotext  +++Aufgrund der aktuell geltenden Verordnungen zum Gesundheitsschutz, findet das Konzert als Livestream statt. Es kann unter www.youtube.de/lindenparkpotsdam verfolgt werden.+++

Am 21.12. ist der dunkelste Tag des Jahres – und dann wendet sich die Sonne.
Diesen Moment würdigen wir mit erwärmenden Chants, live zum Klingen gebracht vom Potsdamer Duo DIE HOLLEN.
In diesem Jahr steht das Zuhören im Mittelpunkt, doch auch das verspricht jede Menge Inspiration und Stärkung.
Lasst uns zusammen das Licht entzünden und am Zauber mitweben.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
  Presse-Dateien  
 
2020-12-21_Sa_1_0.38525700_1603107749.jpg (Web)
2020-12-21_presse_cp_1_Saal_die_Hollen.jpg (163 KB)
2020-12-21_presse_cp_1_Saal_web_Plakat_ChanKon20_Balken.jpg (125 KB)

Januar 2021
09.01.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin vom 20.11.2020- AMANDA MORENA – Record-Release Konzert
  Untertitel  Support: Yeon Kapul
  Infotext  Aus der Wiege der Potsdamer Liedermacherliga geboren, ist Amanda Morena seit 2016 auf dem Weg nach oben. Mit starker und manchmal zarter Stimme singt sie, von ihrem Klavier begleitet, ihre nachdenklichen Texte, die von so manchem Ohr gehört werden wollen und nun endlich auch auf dem ersten Album „Flugversuche“ verewigt sind, welches sie am 20. November 2020 im Lindenpark präsentiert. Die junge Potsdamer Musikstudentin ist stets auf der Suche nach der passenden Harmonie und zeigt, dass Songwriting aus mehr als nur vier Akkorden bestehen kann. Mit einer ganz eigenen Art, zieht sie die Hörer in ihren Bann, lässt ihr Stimme zwischen Leidenschaft, Wut und Mut hin- und hertanzen. Ihre Geschichten berühren in ihrer Ehrlichkeit, betreffen uns alle und sind Spiegel einer Welt, in der sich ein junger Mensch, eine junge Frau, ein Liebender oder Suchender zurechtfinden möchte. Dort, wo Realität Regenbögen streift, wo Mut zu Fehlern Vogelfrei macht und rollende Hormone den Kosmos aufwühlen…dort fühlt sich die junge Liedermacherin zu Hause. Lebensretter, Feuerteufel und Blaue Engel werden an diesem Abend imaginär über die Bühne wandeln, angetrieben von verspielten Melodien und virtuosem Klavierspiel.

Amanda Morena überzeugte mit ihrem Programm bereits auf der letzten Fête-de-la-Musique in Potsdam und spielte in diesem Jahr sowohl auf dem Liedermacherfestival „AdriAkustik“ als auch beim „Folklorum“ in Einsiedel. Eingestimmt wird der Abend von ihrem talentierten Studienkollegen Yeon Kapul, einem lyrischen Singer-Songwriter, der mit rauchiger Stimme und feinem Gitarrenspiel sein Publikum mit auf eine Reise nimmt. Seine Lieder sind wie „glitzernde Ozeane unter denen eine kilometertiefe Finsternis lauert“ (E. Glaeser). Perkussiv begleitet wird er an diesem Abend von Javid Moriabadi (Cajon). Zusammen vertreten sie zwei Viertel der Potsdamer Band Damreyja, die hin und wieder in und um Potsdam bezaubernde Konzerte spielt, wie zuletzt auf dem 49. Internationalen Studierendenfilmfestival Sehsüchte.

https://www.facebook.com/Amanda-Morena-116257616488069
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt VVK: 12€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: 15€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-20_Sa_1_0.34995700_1602237349.jpg (Web)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_AmandaTitelbildQualtaet.jpg (8485 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_AmandaTitelbildQualtaet.jpg (8485 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_Amanda_KOnzert1.jpg (1107 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_Amanda_KOnzert1.jpg (1107 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_Hoffest_2020.6.jpg (1561 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_Hoffest_2020.6.jpg (1561 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_yeon-kapul.jpg (2220 KB)
2020-11-20_presse_cp_1_Saal_yeon-kapul.jpg (2220 KB)

29.01.2021 Fr Comedy:  CAVEMAN
  Infotext  Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen!

Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“ Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren“ beginnt und gleichzeitig endet.

Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. In Deutschland startete das Stück im Jahr 2000 in der Regie von Esther Schweins und der Übersetzung von Kristian Bader.

CAVEMAN ist Vergnügen pur: Ein Jeder erkennt sich wieder, garantiert. Paare sehen sich an und sagen „Genau wie Du“. Das Stück macht süchtig, Rekorde wie: „Ich war zehn mal in der Vorstellung“ sind keine Seltenheit. Ein funkenschlagendes „One man“-¬Spektakel mit viel Humor und durchaus Tiefgang“ so die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, und die Meinung der taz: "Der CAVEMAN ist nicht nur sehr wahr, sondern auch sehr, sehr komisch."
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 28,15 € zzgl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 30,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-01-29_Sa_0_0.01519000_1580914353.jpg (Web)

30.01.2021 Sa Konzert:  -Entfällt- JINI MEYER
  Untertitel  Frei sein-Tour
  Infotext  +++ Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Bereits gekaufte Tickets können am Kaufort zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis. +++

Nach erfolgreichen Jahren und über 250.000 verkauften Platten mit Ihrer ehemaligen Band LUXUSLÄRM, tritt JINI MEYER nun endlich wieder mit neuen, eigenen Songs eindrucksvoll und lautstark ins Rampenlicht zurück. Deutsche Texte, die von gewonnener Freiheit, wilder Liebe und bedingungsloser Freundschaft, aber auch von den erlebten Schattenseiten des Lebens erzählen.
Ehrlicher, reifer, mutiger und musikalisch teils härter und deutlich kraftvoller als von der ECHO – nominierten Künstlerin gewohnt, dringen die brandneuen Songs, auf die sich Fans schon bei den geplanten Live-Auftritten freuen können, in Ohr und Herz.

Jini Meyer, die Powerfrau gibt der Musik unbändige Kraft, die Musik benötig und sie selbst sprüht nur so vor Spielfreude. Lasst euch überraschen, denn eines ist sicher: Jeder wird begeistert sein!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 20€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 25€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-01-30_Sa_0_0.70804600_1584376543.jpg (Web)

Februar 2021
04.02.2021 Do Konzert:  -Ersatztermin für 07.05./25.09.2020- LAITH AL-DEEN
Genre: Deutsch Pop
  Untertitel  "C'est la Vie" Akustik Tour
  Infotext  "So ist das Leben" ist die wohl am häufigsten gebrauchte Übersetzung des französischen Ausdrucks "C´est la vie". Das Leben verläuft nicht immer auf geraden Bahnen und es konfrontiert einen immer wieder mit neuen, unerwarteten Herausforderungen. In den Reaktionen darauf sieht Laith Al-Deen die wahre Essenz von "leben". „C‘ est la vie“ ist sowohl der Name der Akustik Tour, als auch der Titel eines wichtigen Songs auf dem lang ersehnten, kommenden Studioalbum.

Laith Al-Deen gehört zur Spitze in Deutschland, wenn es um Emotionen, große Songs und handgemachte Popmusik geht. Nachdem sich der 2016er #1 Longplayer "Bleib unterwegs" eingehend mit der Lebensdynamik auseinandersetzte, sind es jetzt die verschiedenen Kraftquellen des Lebens, die sich in der Liebe, den Arten des Glaubens und in einem selbst wiederfinden, die den Sänger auf seinem neuen Album beschäftigen.

"Ich wollte ein Album schon lange mal im Zuge einer Live Akustik Tour vorstellen, da die akustische Instrumentierung zu den großen Stärken meiner Band zählt und sich der musikalische Freiraum sehr positiv auf die Songs auswirkt. Diese Arrangements passen perfekt und werden die Besucher begeistern Ich freu mich darauf mit meinen Fans zu feiern – C‘est la vie! Das ist das Leben!“ sagt der Musiker über die kommende Tour.

Seine großartige Live-Band begleitet Laith Al-Deen auch auf dieser Tour und baut die Basis für seine intensive, markante Stimme. Diese hat uns, seit er vor 19 Jahren mit „Bilder von dir“ auf unseren Bühnen erschienen ist, nicht wieder losgelassen. In der Zwischenzeit war Al-Deen überaus erfolgreich: Goldene Schallplatten, die Goldene Stimmgabel, Nummer-eins- Platzierungen in den Charts, ausverkaufte und umjubelte Tourneen, Kollaborationen mit Kollegen von Annett Louisan über BAP bis hin zu Peter Maffay. Produzententätigkeit und Songwriting haben ihn zu einem der gefragtesten Musiker Deutschlands gemacht. Und ganz nebenbei ist er auch einer der mitreißendsten Entertainer und charismatischsten Sänger hierzulande.

www.laith.de
www.instagram.com/laithaldeen_official
www.facebook.com/laithaldeen/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 35 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-04_Sa_0.55739000_1597245784.jpg (Web)
2021-02-04_0_0_presse_cp_0_Saal_Laith_Al-Deen_Pressebilder_UP_C.jpg (14036 KB)
2021-02-04_1_1_presse_cp_0_Saal_Laith_Al-Deen_pressefoto_s_W.jpg (13880 KB)
2021-02-04_2_2_presse_cp_0_Saal_Laith_Al-Deen_Pressefoto_Portrait_C.jpg (14849 KB)

05.02.2021 Fr Konzert:  - Verlegt auf 15.10.2021 - COVENANT feat. TORUL + BLACK NAIL CABARET
  Untertitel  Fieldworks Germany Tour 2020
  Infotext  +++ Auf Grund der Corona Pandemie müssen wir das Konzert leider vom 05.02.2021 auf den 15.10.2021 verschieben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können am Kaufort zurückgegeben werden. +++

Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

www.covenant.se
www.facebook.com/Covenant-OFFICIAL-156626197713557/
www.instagram.com/covenant_sweden/

TORUL
Die Trio aus Slowenien gehört zu den großen Geheimtipps der europäischen Synthie-Electro-Dreampop-Szene. Seit ihrem ersten Album, das im Jahr 2010 erschien, hat die Band innerhalb von 6 Jahren 5 Alben veröffentlicht und mit zahlreichen Musikvideos auch online für Furore gesorgt. Die Band, die aus dem Soloprojekt des DJs und Produzenten Torulsson entstand, ist aber auch regelmäßig auf Festivals und Bühnen in ganz Europa zu Gast und erspielt sich dort eine stetig wachsende Fangemeinde.

www.facebook.com/torul
www.facebook.com/troul_official
www.soundcloud.com/torul

BLACK NAIL CABARET
Das ungarische Dark-Pop-Duo Emese Arvai-Illes (Vocals) und Krisztian Arvai (Keys) lässt New Wave und Pop verschmelzen. In den Liveshows des Duos kommt dann noch eine gehörige Portion Vintage hinzu. Mit selbstgefertigten Outfits und viel Dramatik inszenieren sie ihren kraftvollen Sound zu betörenden Shows.

www.blacknailcabaret.com
www.blacknailcabaret.bandcamp.com
www.facebook.com/bncband
www.twitter.com/black_nails
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 28€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 33€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-05_Sa_0.18447200_1594714644.jpg (Web)

06.02.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin f. 23.05.2020- MiA.
Genre: Pop
  Untertitel  Limbo Tour 2020
  Infotext  20 Jahre Bandgeschichte, sechs Alben, unzählige Hits und ein nicht mehr wegzudenkender Status in der deutschen Musiklandschaft. Manch einer würde sich darauf ausruhen. MiA. haben all das zum Anlass genommen, um innezuhalten und sich zu fragen: Was kommt jetzt nach diesen 20 Jahren? Wer ist man da als Band, aber auch als Mensch? Macht man weiter? Wie selbstverständlich ist das? Jetzt und in Zukunft? Und überhaupt: Warum MiA.?

Im dritten Jahr nach ihrem Jubiläum kehren Sängerin Mieze Katz, Schlagzeuger Gunnar Spies, Bassist Robert »Bob« Schütze und Gitarrist Andy Penn jetzt mit ihrem siebten Album »Limbo« zurück, das Antworten auf all diese Fragen gibt. Die erste Single daraus hört auf den Namen »KopfÜber«: Ein Plädoyer für den Neuanfang und gleichzeitig eine Umarmung des Ungewissen.

»Wer hat gesagt, das alles ist vorherbestimmt?« MiA. begegnen der Grübelei mit einer gehörigen Portion optimistischem Pragmatismus. Mit Neugierde und Mut. Zufall oder Sinn? Ende oder Neuanfang? Was heißt das schon? Alles nur Begrifflichkeiten. Stattdessen lassen MiA. die Zweifel einfach Zweifel sein und laufen los: Mit dem Herz in der Hand, kopfüber – ein Sprung ins kalte Wasser. Fühlt sich gar nicht so schlecht an.
Nach der Single »KopfÜber« folgt 2020 das neue MiA.-Album »Limbo«, das die Band mit eine großen Show live im Lindenpark präsentieren wird.

https://www.miarockt.de/
https://www.facebook.com/MIA.rockt.Berlin/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 30 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-06_Sa_0.94664800_1589214318.jpg (Web)
2021-02-06_0_presse_cp_0_Saal_full0103.jpg (109 KB)
2021-02-06_1_presse_cp_0_Saal_full0303.jpg (116 KB)
2021-02-06_2_presse_cp_0_Saal_full0203.jpg (95 KB)

19.02.2021 Fr Comedy:  YVES MACAK
  Untertitel  R-zieher sind Superhelden!
  Infotext  Tri Tra Trullala, der R-zieher ist wieder da … und zwar mit seinem neuen Programm „R-zieher sind Superhelden!“

Im Kino jagt ein Superhelden den Bösewicht und wird nach dem Happy End bejubelt und gefeiert! Der R-zieher weiß, dass es im echten Leben etwas anders ist. Da gibt es zwar auch Superhelden, aber diese werden nicht mal gefeiert und bejubelt. Sie feiern auch selbst nur selten ein Happy End, denn wenn sie mal frei haben, warten zu Hause ja immer noch die eigenen Kinder und der ganze Job geht von vorne los.

R-zieher sind die unbesungen Helden unserer Zeit, die sich jeden Tag aufs neue einem Kampf gegen Erdnussallergie, Laktoseintoleranz und den immer größer werdenen Erwartungen der Helicoptereltern stellen müssen.

Bewaffnet mit einem pädagogischen Konzept - welches sich je nach Einrichtung auch mal ganz schnell ändern kann - und literweise Früchtetee, stellen sie sich in Kitas, Schulen und auf Klassenfahrten jeder noch so schwerer Aufgabe. Der R-zieher nimmt Sie einen Abend mit auf eine Reise im Spagat zwischen Kaspar und Superheld.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 24,50€ inkl. Garderobengebühr
Eintritt AK: 27€ inkl. Garderobengebühr
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-19_Sa_0_0.63411300_1583846946.jpg (Web)

20.02.2021 Sa Konzert:  DIE SEILSCHAFT VON GUNDERMANN
  Infotext  "Ich wäre glücklich, wenn meine Lieder für manchen einfach ein Stück seines Lebens sind. Ob er da nun geheult hat bei der Platte oder gelacht, ob er Kraft gefunden oder welche gelassen hat, ist mir egal. Wenn sie nur dazu gehören, zu irgendeinem Leben."
-Gerhard Gundermann-

Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Der Durst, ihn zu hören, ist unerschöpflich, und die Menschen wollen es live. "Schuld" am bemerkenswerten Gerhard-Gundermann-Revival??? hat nicht zuletzt die „Seilschaft“ - jene Band, mit der der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreicht hat. "Schuld" hat auch der junge Leipziger Liedermacher Christian Haase, seit Jahren mit authentischen Gundermann-Interpretationen unterwegs. Gemeinsam holen sie die Spiritualität zurück.
Die Seilschaft, 1992 im Proberaum gegründet, nahm mit Gundermann ab 1993 mehrere
Studioalben auf, (Der7te Samurai, Frühstück für immer, Engel über dem Revier) die bis
heute nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt haben. Mit immer ausgereifteren Songs traf die Band den Nerv des Publikums, gerade auch live. Unvergessen sind etwa die Konzerte im Vorprogramm von Bob Dylan oder Joan Baez.
Nach Gundermanns unerwartetem Tod 1998 sind immer wieder neue, unveröffentlichte Aufnahmen auf CD und DVD erschienen, auf denen seine Songs von Leben und Tod, von Liebe, Heimat, Entfremdung und Sehnsucht nach Freiheit erzählen.
Gundermann war am Ende Seilschaft, und Seilschaft war Gundermann. Mit Mario Ferraro und Michael Nass waren zwei weitere Komponisten ins Team gerückt, die zusammen mit dem Poeten aus Hoyerswerda schrieben und produzierten. Ferraro, Nass und die anderen haben die gemeinsamen Zeiten nie hinter sich gelassen. Nach dem Gundermann-Tribute-Konzert 2008 reiften allmählich Pläne, Songs wie "Brunhilde", "Linda", "Schwarze Galeere" und "Engel überm Revier" neu in die Herzen zu spielen.
Seit Frühjahr 2011 ist es soweit, und das alles scheint erst der Anfang zu sein. Am 15. April 2011 platzte der Berliner „Fritzklub im Postbahnhof“ fast aus den Nähten. Tags darauf war es der Leipziger "Anker, wo sich die Begeisterung an Gundermanns Liedern neu entzündete. Für die alt-neue Seilschaft Grund genug, noch so einiges nachzulegen… an neuen Songs, neuer Kraft und neuer Intensität
Bei alldem bildet die "Seilschaft von heute" ein Gemisch der besonderen Art. Neue Gesichter sind hinzugekommen, und die "alten" Barden haben noch Erfahrungen mit ganz anderen Projekten gesammelt.

Mit dabei sind:
Mario Ferraro und Andy Wieczorek, die gemeinsam die Trash-Polka-Band Polkaholix initiierten und seitdem auch mit Christoph Frenz auf vielen Festivals in ganz Europa unterwegs sind.
Michael Nass, der seit 1999 zur Kölner Band BAP gehört, dort auch als Komponist und Co-Produzent agiert und außerdem viele weitere Künstler und Projekte begleitet hat.
Tina Powileit, die schon 1987 unter der Regie von Hermann Zschoche im DEFAFilm "Die Alleinseglerin" spielte, mit "Mona Lise" die erste Frauenrockband der DDR.
Und nicht zuletzt Christian Haase, der bereits einige CDs mit eigener Band veröffentlicht hat und seit Jahren den Fans auch durch authentische Gundermann-Interpretationen bekannt ist.
Der im August 2018 veröffentlichte und von ALLEN Medien hochgelobte Film „Gundermann“ von Andreas Dresen bringt noch einmal vielen Menschen in Ost und West das Schaffen von Gerhard „Gundi“ Gundermann und rückt es noch weiter in die Öffentlichkeit und würdigt damit das Schaffen dieses unvergessenen deutschen Liedermachers, aber auch seiner Band DIE SEILSCHAFT.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 27€ zzgl Gebühren
Eintritt AK: 32€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-20_Sa_0_0.66710700_1581085550.jpg (Web)

21.02.2021 So Comedy:  -Ersatztermin v. 13.11.2020- INGMAR STADELMANN
  Untertitel  Verschissmus Tour 2020
  Infotext  „Der Meister des bösen Wortes“ (Neue Westfälische Zeitung) ist zurück!

Mit seiner neuen hemmungslosen Stand-up-Comedyshow „Verschissmus“ macht der in Sachsen-Anhalt geborene Ingmar Stadelmann konsequent da weiter, wo sein letztes Programm „Fressefreiheit“ aufgehört hat: Er verbindet seine explosionsartigen, oft politisch nicht korrekten Pointen mit Momenten des Innehaltens.

Getreu seinem Motto „Lachen First, Gedanken Second!“ kommt man erst aus dem Lachen nicht heraus und dann aus dem Denken.
„Verschissmus ist mein konsequentestes Programm, weil ich mittlerweile den Eindruck habe:
Auf deutschen Bühnen geht es wieder um etwas! Quasi Lachen für die Demokratie. Ich versuche, bei meinem Publikum das eine oder andere gedankliche Fenster zu öffnen. Im besten Sinne erlachen wir uns zusammen eine Horizonterweiterung und haben Spaß dabei!“

Verschissmus ist nicht nur ein Wortspiel und ein Rechtschreibfehler, der Stadelmann als kleiner Ossi- Schüler aus Salzwedel zu seinem ersten großen Lacher verholfen hat, sondern mittlerweile für ihn auch Teil der Gesellschaft: „Wer verschissen hat, fällt in Ungnade. Und dieses ´in Ungnade fallen´ ist etwas, was nicht nur dem Osten systematisch passiert. Es herrscht eine Form von Verschissmus in ganz Deutschland!“

Wer zu Ingmar Stadelmann geht, kriegt mehr als ein reines Gagfeuerwerk. Immer wieder hält er uns den Spiegel eigener Klischees vor Augen und platziert gekonnt auch ruhige Töne, die dem Zuschauer eine Gänsehaut bescheren. Dabei wechselt er minütlich das Tempo seiner Show und versteht es, mit seinen Publikumsinteraktionen zu begeistern. Genüsslich seziert Stadelmann, der mittlerweile 20 Jahre in Berlin lebt, die politische Landschaft. Er versucht, aus Meinungsfreiheit keine Einbahnstraße zu machen, und räumt die linke Spur frei, weil die rechte schon blockiert ist. Und er erklärt, warum Hass die Emotion der Unterlegenen ist. Das alles, wie immer, gnadenlos lustig.

Begleiten Sie Ingmar Stadelmann auf seinem humoristischen Husarenritt und bekämpfen Sie mit ihm den Verschissmus – und zwar am besten mit Applaus und befreitem Lachen:
„Ich jage Pointen ohne Gnade und schicke die Leute am Ende mit 2-3 schlauen Gedanken nach Hause! Die Show ist 100% Stadelmann ohne Schnickschnack.“


https://www.ingmarstadelmann.de/
https://www.facebook.com/ingmar.stadelmann/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 25,40 € inkl. Geb. u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 27,50 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-21_Sa_0.50077200_1593068723.jpg (Web)
2021-02-21_0_presse_cp_0_Saal_Presseinfo_INGMAR_STADELMANN_Verschissmus.pdf (592 KB)
2021-02-21_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_Ingmar_Stadelmann_c_Robert_Maschke.jpg (1732 KB)

26.02.2021 Fr Konzert:  THE JAILBREAKERS
  Untertitel  "The early years of AC/DC"
  Infotext  Man kann seinen Augen und Ohren kaum trauen, aber es sind nicht wirklich
AC/DC die da vorne auf der Bühne abrocken, als gäbe es kein Morgen mehr.

Es sind "The Jailbreakers" aus Halle, die eine dermaßen authentische,
energiegeladene und schweisstreibende AC/DC Show abliefern, das man den
Unterschied zum Original nicht mehr wahrnimmt.

Seit über zwanzig Jahren in fast 1000 Gigs haben sie zehntausende von Fans
deutschlandweit und über die Grenzen hinaus mit ihrer Live Performance jedes
mal aufs Neue überzeugt. Und wer sie bis jetzt noch nicht erlebt hat, der hat auf
alle Fälle im Leben etwas verpasst.

In mehr als 100 Minuten Extase mit allem Drum und Dran aus der legendären
„Bon Scott Ära“ mit Hits wie „HIGHWAY TO HELL“, „T.NT.“, „TOUCH
TOO MUCH“, „IT`S A LONG WAY TO THE TOP“ oder „WHOLE LOTTA
ROSIE“ reißen die durchgeknallten Jungs auch den letzten Zuschauer vom Hocker
und keiner kann sich dieser Magie entziehen.

Ein Konzert mit "The Jailbreakers" ist genau das Richtige, wenn man einen geilen
Rock`n`Roll Abend erleben will, den man garantiert so schnell nicht vergisst!

Homepage: http://www.jailbreakers.de/
Facebook: https://www.facebook.com/pages/The-Jailbreakers/494154397297160
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt VVK: 16€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 20€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-26_Sa_0_0.35808100_1602073253.jpg (Web)

Mrz 2021
06.03.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin vom 02.05.2020- FIDDLER'S GREEN
Genre: Deutsch Rock,Folk
  Untertitel  Acoustic Pub Crawl - 3 CHEERS FOR 30 YEARS!
  Infotext  Der ACOUSTIC PUB CRAWL geht wieder auf Tour!

3 CHEERS FOR 30 YEARS - unter diesem Motto wird das Jubiläumsjahr mit der Trademark ACOUSTIC PUB CRAWL eingeläutet. Erneut zieht der Testsieger durch die Lande, nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit Stehschlagzeug und Geige und fachfremden Instrumenten wie Sitar, Maultrommel, Waschbrett und was sich sonst noch in 30 Jahren Bandgeschichte irgendwann irgendwo in den Bus verirrt hat oder was gerade eben so herumsteht, z.B. Bierflaschen, Blecheimer oder Suppenschüssel.

Somit lässt Fiddler's Green - vertraut und doch ganz anders - Lieder der ersten Stunde bis hin zu Stücken des aktuellen Albums „Heyday“ im neuen Gewand erklingen. Mal mit testosterongeladener Hau-Drauf-Attitüde, mal zerbrechlich virtuos – alles wird aus dem riesigen Topf geschöpft, der inzwischen seit drei Jahrzehnten beständig brodelt.

Beim Pub Crawl zeigen die sechs Fiddlers, dass Speedfolk auch im Sitzen so richtig abgeht, Spontanakrobatik inklusive und ohne jeglichen Energieverlust! Hier wird die Folk-Sau rausgelassen und ein akustisches Feuer entfacht, das den elektrischen Shows in keiner Weise nachsteht.

Homepage: https://www.fiddlers.de/de/home.html

Facebook: https://www.facebook.com/Speedfolk/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 34€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-03-06_Sa_0.47965500_1584968048.jpg (Web)

12.03.2021 Fr Konzert:  JOACHIM WITT – Rübezahls Rückkehr Tour 2021
Genre: Synthie / EBM
  Infotext  Joachim Witt ist wieder da. Stärker und konsequenter denn je. Im 71. Lebensjahr und passend zum 40. Jubiläum seines ersten Hitalbums „Silberblick“ mit dem NDW-Hit „Der Goldene Reiter“, steigt er als Rübezahl erneut zu den Sterblichen hinab und verkündet streitbar und entschlossen seine Botschaften mit markant – melodiöser, unverwechselbarer Stimmkraft.

Nach seinem letzten Album „Rübezahl“, das 2018 erschienen ist und als das dunkelste Album seiner bisherigen Diskografie gilt und dem orchestralen Klassik-Meisterwerk „Refugium“ von 2019, präsentiert der Ausnahmekünstler jetzt seinen Nachfolger-Release: „Rübezahls Rückkehr“.

Das Album, von dem Joachim Witt selbst sagt, er sei nun angekommen. Angekommen bei sich und in seiner musikalischen Heimat.

16 Alben veröffentlichte Joachim Witt seit 1980. Beginnend mit „Silberblick“ und dem ewigen Hit „Der Goldene Reiter“, welcher seinerzeit mit Gold ausgezeichnet wurde, über das 1998 erschiene Comeback-Erfolgsalbum „Bayreuth I“, das wiederum Platin-Status erreichte, bis „DOM“ in 2012, mit der Single-Auskopplung „Gloria“ und dem kontrovers diskutierten Video. Ist Joachim Witt bisher ein Garant für Vielseitigkeit, Genre-Wechsel und Stil-Mischungen gewesen, so fühlt er sich nun auf dem Album „Rübezahls Rückkehr“ im orchestralen wild-romantischen Metal-Sound zu Hause. Ob wuchtige Soundwände zu donnernder Atmosphäre oder ruhige demutsvolle Balladen, „Rübezahls Rückkehr“ vermittelt von zerbrechlich-zart bis archaisch-brutal die ganzen Gefühlsextreme auf einer Platte und beschreibt damit auch bis ins Mark hinein die Welten, in denen Joachim Witt von Anbeginn seines Daseins wandelt. Denn wie Rübezahl selbst ist auch Witt ein ambivalenter Widerspruchsgeist, ein vielgestaltiges Wesen. Spirituell und mit sich hadernd, rigoros und trostspendend, Impulsgebend für andere und stets ganz nah bei sich.

Auch „Rübezahls Rückkehr“ entspringt wieder dem gemeinsamen Genius von Joachim Witt und Lord of the Lost-Mastermind Chris Harms. Bereits zum zweiten Mal vertraut Witt auf die Einflüsse des aus Hamburg-St. Pauli stammenden Dark-Rock-Visionärs mit seinem monumentalen Sound. Eine fruchtbare Allianz, die das Kreativ-Team bildet, das eine große emotionale Verbundenheit aufweist, die in den einzelnen Tracks hörbar wird.

Mit Songs wie „Geist an das Licht“ oder „Wo blüht der Mohn“ verdeutlicht Joachim Witt einmal mehr, dass er konsequent nur das tut, was ihm seine innere Stimme sagt und er sich auch vor massiver Politik- oder Gesellschaftskritik nicht scheut. Die Ballade „Die Rückkehr“ bringt die Demut und Zerbrechlichkeit zum Ausdruck, die einer tiefen Liebe innewohnt und verdeutlicht dadurch den Kernpunkt des Albums „Rübezahls Rückkehr“: Große Emotionen.

Joachim Witt, der Gefühlsmensch, ist zurückgekehrt zu sich selbst. Ein Mann, so kompromisslos mit sich und seiner Umwelt, wie eine Naturgewalt. Im Rahmen seiner kommenden Tournee kehrt er in voller Bandbesetzung auf die Bühnen Deutschlands zurück und präsentiert wieder einmal die enorme Bandbreite seines Schaffens.

Homepage: http://joachimwitt.de/

Facebook: https://www.facebook.com/joachimwittmusik/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 43,00€ zzgl. Geb.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-03-12_Sa_0_0.60859600_1599211775.jpg (Web)
2021-03-12_presse_cp_0_Saal_Ruebezahls_Rueckkehr_03a_reduziert.jpg (8122 KB)

19.03.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin vom 20.11.2020- PHYSICAL GRAFFITI – The very best of LED ZEPPELIN
  Infotext  PHYSICAL GRAFFITI - Schon zahlreiche Bands haben versucht die Songs von Led Zeppelin so originalgetreu wie möglich wiederzugeben und zu interpretieren, doch nur wenige waren wirklich erfolgreich.
Im Jahre 1997 änderte sich dies allerdings. Die Band Red Stuff, die hauptsächlich
Songs aus den siebziger Jahren spielte, wurde von ihren Fans aufgefordert ihr Led Zeppelin Repertoire auszuweiten, was zur Gründung einer der wahrscheinlich besten Tribute-Bands - namens Physical Graffiti- führte.

Der Name Physical Graffiti ist gleichzeitig Titel des 1975 erschienenen Albums von Led
Zeppelin, wodurch ein direkter Bezug zur Originalband hergestellt wird, denn wenn dieses Stichwort fällt, weiß jeder Rockfan, was und vor allem wer gemeint ist. Letztere sind in gewisser Weise Vergangenheit, doch ihr musikalisches Erbe wird mit großem Stolz und Leidenschaft von Physical Graffiti am Leben erhalten.

Jedes Bandmitglied weißt einen enormen musikalischen Background auf. Der englische und in Holland lebende Sänger Andrew Elt beispielsweise spielte bereits in Bands wie Gin On The Rocks, Sleeze Beez und tourt mit dem Gitarrenvirtuosen Walter Trout. Dort fungierte er zunächst als Tour-
Manager, später stand er gemeinsam mit der Band auf der Bühne und gab sowohl sein
gesangliches als auch instrumentales Können zum Besten. Generell ist Andrew Elt als ein
sehr gefragter Sänger für Rocksessions, denn mit seiner Stimme vermag
er die originären Tonlagen von Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Guns N’ Roses,
AC/DC, Van Halen usw. verblüffend gut nachempfinden.

Der irische Bassist Dave Harrold brachte sich das Gitarre spielen selbst bei,
widmete sich jedoch relativ schnell dem Bass und stellte mit diesem sein Können in den holländischen Bands Re-Experience, Clemens V.D. Ven Band und Boerenleenband unter Beweis.
Schließlich hat er noch die Mandoline in sein Repertoire aufgenommen, womit er seine
Kollegen von Physical Graffiti bei einigen wundervollen Led Zeppelin Akustik-
Nummern in typischer John Paul Jones-Manier begleitet.

Der Gitarrist Daniel Verberk begann mit 11 Jahren mit diesem Instrument, arbeitete
später als Backline-Techniker für Vengeance, war daraufhin Gitarrist in den Bands Heavy
70’s und The Moon und tourte seit 2006 als Stagemanager und Backline-Techniker für
diverse internationale Acts.


Jan Gabriel ist der Schlagzeuger von Physical Graffiti. Seit langer Zeit tourt er mit
seiner Big Band durch die USA und Europa. Zudem unterstützt er u.a. Bands wie die
Guano Apes auf der Bühne. Ferner ist er in unterschiedlichen klassischen Orchestern
aktiv und als Lehrer betreut er das Projekt Band Apart, in dem Quentin Tarantino´s
Filmmusik gespielt wird.

Physical Graffiti zeigen auf der Bühne ihr großes künstlerisches Talent, indem sie gekonnt die Songs von Led Zeppelin interpretieren. Physical Graffiti rocken !

Line Up:
Andrew Elt: vocals
Dave Harrold: bass, violin
Daniel Verberk: guitars
Jan Gabriel: drums, percussions
Remco Van Zandvoort: keyboards
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 18€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 23€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-03-19_Sa_0.46886500_1597994287.jpg (Web)

27.03.2021 Sa Konzert:  -verlegt auf 11.12.2021- J.B.O.
Genre: Metal
  Infotext  +++ Aufgrund der Corona Pandemie müssen wir das Konzert leider vom 27.03.2021 auf den 11.12.2021 verschieben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können am Kaufort zurückgegeben werden. +++

Nach 30 kommt die 25? Bei J.B.O. vollkommen logisch. Die zeit- und alterslosen Comedy Metaller verjüngen sich aber nicht einfach, sondern feiern stattdessen mal wieder ein Jubiläum. Stieß man in diesem Jahr noch auf das 30-jährige Bestehen der Band an, wird 2021 ihr 1995er Erfolgsalbum „Explizite Lyrik“, mit dem den Franken seinerzeit ihr großer Durchbruch gelang, zweieinhalb Jahrzehnte alt.
Grund genug, um zum 25-jährigen einige Shows zu spielen.
Nach über 350.000 verkauften Exemplaren und Männer- Goldauszeichnung (damals noch für 250.000 Stück) hat das Album, mit dem J.B.O. den Comedy Metal erfunden haben, damit noch einmal ein Revival: in voller Länge und mit spezieller Show geht es 2021 noch einmal auf die Straße.
Die Band, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum begießen konnte und aktuell auf einer nahezu komplett ausverkauften Tour zum neuen Album „Wer lässt die Sau raus“ unterwegs ist, wird den kommenden Frühling also ein Stück bunter gestalten.

Das aktuelle Studioalbum „Wer lässt die Sau raus“ ist ein tierisch feierlauniges Partyalbum geworden, bei dem J.B.O. ganz tief in die Hit-Kiste gegriffen haben: Egal ob der Baha Men-Klassiker „Who let the dogs out“, oder das legendäre „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“ ("Alles hat ein Ende, nur der Durst hat keins") – die CD, bei der es um die Sau geht, bietet so einige Persiflagen auf das, was uns musikalisch seit den 90ern auf Partys so begleitet. Natürlich textlich entsprechend aufgepeppt. Aber J.B.O, haben auch wieder eigene "Hits" gebastelt, wie „Hallo Bier“, eine Liebesballade auf J.B.O.'s Lieblingsgetränk, das nach den Streaming-Zahlen bei Weitem der beliebteste Song auf dem Album ist!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 31€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: tba.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-03-27_Sa_0.70143900_1597995740.jpg (Web)

April 2021
09.04.2021 Fr Comedy:  DIE MAGIER 3.0
  Untertitel  mit ihrer „Comedy Magic Show“
  Infotext  Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen! Nach zwei großen Deutschland-Touren und tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück:
DIE MAGIER!

Überzeugen Sie sich selbst davon wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und garantiert damit unglaubliche und atemberaubende Momente, die so nie wieder geschehen werden.

Seien Sie dabei, wenn Zauberkunst, Comedy & Improvisation aufeinandertreffen und somit für einen Abend sorgen, den Sie so garantiert noch nicht erlebt haben. Erleben Sie die dritte Tour-Show von DIE MAGIER, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist.
Das sind DIE MAGIER 3.0!

DIE MAGIER sind:
CHRISTOPHER KÖHLER ist "DER LUSTIGE"
Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen, die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 13 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV- Sendungen zu sehen.

MARCO WEISSENBERG ist "DAS WUNDERKIND"
Jung, frech & magisch! Der sympathische Magier steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren. Marco Weissenberg sammelt Wunder! Er findet in seinem Pappkarton verblüffende und kuriose Gegenstände, die er mit einem Augenzwinkern in kreative Illusionen verwandelt. Marco Weissenberg ist Deutscher Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic) und begeistert die Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie!

LARS RUTH ist "MENTALIST"
Ein Mentalist ist eine Person, der zugeschrieben wird, übernatürliche Dinge wahrzunehmen. Sie werden vermutet und behauptet, angezweifelt und bestaunt ... und doch bleibt die Ungewissheit, ob man einem Menschen gegenübersteht, der mit einer speziellen Gabe beschenkt ist ... oder einem Scharlatan. Lars Ruth ist beides. Er ist ein beschenkter Scharlatan! Und er ist einer, der es gut mit Ihnen meint!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 29,50 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 32,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-09_Sa_0_0.39958500_1582104173.jpg (Web)

10.04.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin für 24.04.20- DIE ZÖLLNER - Zack! Zack! Zessions
  Infotext  Mit Pauken und Trompeten - das Beste aus 30 Jahren Bandgeschichte!

Was im Jahre 1988 fast wie ein kleines Märchen begann, wurde im Laufe der wechselvollen Zeit Realität. Mit souligen Balladen und funkig-jazzigen Bläsersätzen mischen DIE ZÖLLNER erfolgreich im Musikzirkus mit und veröffentlichen zahlreiche Studioalben. Doch in erster Linie ist die renommierte Band ein Garant für energiegeladene Konzertereignisse. Im 31. Jahr des Bestehens entstanden die „ZACK! ZACK! ZESSIONS“, eine eindrucksvolle Produktion der großen Mann- und Frauschaft um Energiebündel Dirk Zöllner. In kompletter elfköpfiger Besetzung, mit legendärem Bläsersatz und neuem Backgroundchor, dem Dirks Tochter Rubini angehört, spielte die Band nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne das Album auf Schloss Röhrsdorf bei Dresden ein. Entstanden ist dabei eine musikalische Brücke, die Titel aus der 30jährigen Bandgeschichte mit neuen Arrangements verbindet.

Nun gehen DIE ZÖLLNER mit „ZACK! ZACK! ZESSIONS!“ und großer Besetzung auf Live-Tour. Musikalisch hochkarätige Momente und jede Menge Emotionen sind garantiert. Neben den Songs des neuen Albums, das im September erscheint, spielt die Band zudem Stücke aus den Alben „Uferlos“ (2012) und „In Ewigkeit“ (2015).

Die aktuelle Besetzung:
Dirk Zöllner Gesang, Gitarre
André Gensicke Keyboards, Gesang
Andreas Bayless, Gitarre
Lars Kutschke, Gitarre
Anna-Marlene Bicking Gesang, Keyboards, Percussion
David Skip Reinhart Trompete, Flügelhorn
Frank Fritsch, Saxophon
Gerald Meier, Posaune
Rubini Zöllner, Gesang
Oliver Klemp, Bass
Stephan Salewski, Schlagzeug


Homepage: https://die-zoellner.de/
Facebook: https://www.facebook.com/diezoellner/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 27 € zzgl Geb.
Eintritt AK: 32 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-10_Sa_0.21781600_1586342255.jpeg (Web)
.jpg (3926 KB)
2021-04-10_0_0_presse_cp_0_Saal_DIE_ZOeLLNER_-_Zack_Zack_Zessions_.pdf (337 KB)
2021-04-10_1_1_presse_cp_0_Saal_Die_Zoellner_Foto_von_Johanna_Bergmann.jpg (1990 KB)
2021-04-10_3_3_presse_cp_0_Saal_Die_Zoellner_Foto_von_Johanna_Bergmann_2.jpg (10671 KB)

16.04.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin vom 14.05./11.11.2020- VICKI VOMIT
  Untertitel  „Die letzte Tournee - Abschied ist ein schweres Schaf“
  Infotext  Der unglaubliche Gitarrenschlucker Vicki Vomit nimmt Abschied von der Bühne.

Seit grauer Vorzeit zog er mal allein und mal mit seinen Spießgesellen übers Land, um in Spelunken und auf Marktplätzen aufzuspielen. Es waren Nächte voller menschenverachtender Krachmusik und wilder Tänze um den Seniorenkratzbaum. Man verlieh ihm Kabarettpreise wie den Bamberger Brunzbembel, den Darmstädter Drecktopf und den Krefelder Kackvogel, auf dass er weiterzöge. Sein Buch „Semantische Aspekte der Sanitärbereichslyrik im demographischen Wandel“ und seine CDs verkauften sich so gut, dass seine Hausbank wegen Überfüllung der Konten schließen musste.

Als er sich nun, altersmüde und gebeugt unter der Last des Ruhmes, zu Hause niederlassen wollte, musste er feststellen, dass seine blöden Nachbarn inzwischen alle Kinder gekriegt hatten. Es ist so laut, er kann nicht sterben. Deshalb werden er und sein Zivi noch einmal losziehen. Wozu heißt der auch Ziehvi.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 19€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 24€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-16_Sa_0.71243500_1601557275.jpg (Web)

23.04.2021 Fr Comedy:  TUTTY TRAN
  Untertitel  "Augen zu und durch"
  Infotext  Tutty Tran, der Vietnamese mit der Berliner Schnauze, präsentiert sein allererstes Soloprogramm „Augen zu und durch“!

Dabei wird niemand verschont.
Egal, ob es seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin ist, die übrigens der Meinung ist, sie sei „Karamell“, oder es aufgrund der Aussprache seines Vaters immer wieder zu Problemen im Alltag kommt. Ein ganz normaler Einkauf auf dem Markt ist genauso wie der damalige Vietnamkrieg: Kann man machen, muss man aber nicht.

Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton.
„Ich bin Vietnamese!“ - Ist das nicht Jacke wie Hose?

Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren.
Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reiskörnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die Bühnen Deutschlands.
Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich „Schlitzauge“ nennt?
„Nö, ich seh das nicht so eng“.

http://tuttytran.de/

https://www.facebook.com/tuttytrancomedy/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 24,50 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 26,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-23_Sa_0_0.34729000_1574939465.jpg (Web)
2021-04-23_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TUTTY_TRAN_1_c_livestyle-entertainment.de_KLEINER.jpg (676 KB)

24.04.2021 Sa Comedy:  -Ersatztermin f. 13.03./06.06./26.11.2020- TUTTY TRAN
  Untertitel  "Augen zu und durch"
  Infotext  Tutty Tran, der Vietnamese mit der Berliner Schnauze, präsentiert sein allererstes Soloprogramm „Augen zu und durch“!

Dabei wird niemand verschont.
Egal, ob es seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin ist, die übrigens der Meinung ist, sie sei „Karamell“, oder es aufgrund der Aussprache seines Vaters immer wieder zu Problemen im Alltag kommt. Ein ganz normaler Einkauf auf dem Markt ist genauso wie der damalige Vietnamkrieg: Kann man machen, muss man aber nicht.

Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton.
„Ich bin Vietnamese!“ - Ist das nicht Jacke wie Hose?

Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren.
Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reiskörnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die Bühnen Deutschlands.
Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich „Schlitzauge“ nennt?
„Nö, ich seh das nicht so eng“.

Homepage: http://tuttytran.de/
Facebook: https://www.facebook.com/tuttytrancomedy/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 23,50 € inkl. Geb. u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 26 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-24_Sa_0.90819200_1604410079.jpg (Web)
2021-04-24_0_0_0_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TUTTY_TRAN_4_c_livestyle-entertainment.de.jpg (5516 KB)
2021-04-24_1_1_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TUTTY_TRAN_3_c_livestyle-entertainment.de.jpg (3306 KB)

Mai 2021
12.05.2021 Mi Konzert:  -Ersatztermin vom 07.11.2021- FABRICE RICHTER-REICHHELM & JOHN APART
  Untertitel  „Hauptsache Zusammen“ – Tour | Unplugged- und Akustik-Session
  Infotext  FABRICE RICHTER-REICHHELM erlangte im Jahr 2018 durch seine erfolgreiche Teilnahme an der 8. Staffel von The Voice of Germany große mediale Aufmerksamkeit. Zuvor veröffentlichte er als Leadsänger und Songwriter der Band The Emma Project insgesamt drei Tonträger, spielte Tourneen durch Deutschland und Europa und schrieb u.a. den Titeltrack zum Kinofilm Fucking Berlin. Als Solokünstler machte er im Jahr 2017 unter dem Pseudonym MIO auf sich aufmerksam und veröffentlichte seine Debüt EP Transformation. Fabrice ist Singer, Songwriter und Musikproduzent aus Berlin und lebt die Musik. Seine ehrlichen und authentischen Texte verbinden sich mit seinen Kompositionen zu einem positivem Lebensgefühl.
In seinem aktuellem Album „PIONIER“ spiegeln sich Fabrice’ Reisen mit allen Höhen und Tiefen wieder. Vom Songwriting über Arrangements bis zur Produktion führt das Konzeptalbum den Hörer von urbanem Spirit Berlins in die Weiten dieser Welt ohne dabei an Tiefgang zu verlieren. Von der ersten Sekunde lässt Fabrice mit seinen Texten den Hörer tief in seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft blicken. In „Pionier“ treffen Fernweh und Aufbruch mit dem Heimkommen und im hier und jetzt ankommen, wie ein Feuerwerk aufeinander. Der perfekte Soundtrack für den Roadtrip des Lebens.
Highlights
• Mehr als 6 veröffentliche Tonträger als Künstler und Produzent
• Viertelfinalist der 8. The Voice of Germany Staffel 2018
• Komponist des Titeltracks zum Kinofilm „Fucking Berlin“
• Airy (New Years Eve) - 120.000 Streams (Spotify) // 44.500 Views (YouTube)
• Emma Project: 2584 Monatliche Hörer (Spotify)
• Album Release Konzert in ausverkaufter Columbiahalle (3.500 Gäste)
• Sponsoring Deal mit Canton, Q:emm und Laserline Berlin
• Headliner Show bei Jugend trainiert für Olympia / Max-Schmeling Halle Berlin 2020

https://www.fabricerichterreichhelm.com/
https://www.facebook.com/fabricerichterreichhelm
https://www.instagram.com/hallo_fabrice/

JOHN APART
„Es sollte ein Band„Name“ sein, ein Vor- und Nachname.“
Apart, nach Duden auch „unkonventionell, originell, smart“. Das sind die Attribute die den Klang und das Auftreten des Popduos aus Potsdam beschreiben. Maximilian Sterr (26) und Felix Noster (26) sind das kreative Gerüst und das Herz des Projekts, welches seit 2009 besteht.
Im Juli 2013 veröffentlichten John Apart ihr erstes Album „Das war nicht geplant“, damals noch zu dritt. Seit einer Neuformation im Herbst 2014 sind Sterr und Noster zu Zweit unterwegs. Ihre EP "II" erschien am 19. Juni 2015. Derzeit produzieren John Apart ihr drittes Album.
Im „Corona-Jahr“ 2020 waren die beiden nicht unaktiv. Ganz im Gegenteil. Für die MAZ spielten die beiden ein Rooftop-Konzert auf dem Haus der Druckerei in Potsdam, es folgten kleine Picknickkonzerte z.B. am Schloss Ribbeck und ein Streaming-Konzert aus dem Potsdamer Waschhaus. Jetzt tourt John Apart mit Fabrice Richter-Reichhelm auf der „Hauptsache Zusammen“ – Tour und spielt wunderschöne Unplugged- und Akustik-Sessions.

https://www.johnapart.de/
https://www.facebook.com/johnapartband
https://www.instagram.com/john_apart/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 12€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 15€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-05-12_Sa_0.20960700_1603879493.jpg (Web)

12.05.2021 Mi Party:  - Ersatztermin vom 28.03./26.09./19.12.2020- FritzParty – die FritzDJs unterwegs mit den FritzDJs krs.age und Branko Jet
  Infotext  „FritzParty – die FritzDJs unterwegs kommen in den Lindenpark! Eine ganze Nacht abtanzen und feiern. Mit der besten FritzMusik von hier und aus der ganzen Welt und einigen fritzigen Überraschungen“ schreibt. DJs sind die FritzDJs krs.age und Branko Jet und zusätzlich an den Decks: Electrosalat und Doppelhousehälfte.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 8€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 10€
Einlass: 23:00
Beginn: > 23:00
  Presse-Dateien  
 
2021-05-12_Sa_0.11684500_1606394784.jpg (Web)

14.05.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin für 25.04.2020- DIE ART / FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER
Genre: Punk
  Infotext  Zwei Legenden gemeinsam auf Tour. Zwei der so genannten „anderen bands“, geboren Ausgangs der Achtziger im brodelnden Ground Zero eines agonierenden Systems.

FDIO kamen aus Dresden und dessem avantgardistischen Umfeld. Sie galten als gefährlich und provokant, ihre Konzerte waren eher inszenierte Performances, sie mischten Theaterbühnen und Vernissagen auf. DIE ART aus Leipzig waren Postpunks und als solche dem Dunkel ebenso verpflichtet wie der Rebellion. Sie waren bestens vernetzt in der aufmüpfigen Messestadt, wo sich in Kellern und Hinterhäusern allmählich zusammenbraute, was dann im Oktober 1989 auf der Straße explodierte. Schon ein Jahr vorher hatten die Tanzböden an der Pleiße beim Art-Hit „Wide Wide World“ gebebt, jener Punk-Rock-Sehnsuchtshymne, die alle kannten, weil sie 1000e Male auf Tape vervielfältigt worden war.

Beide Bands schrieben einen nicht unerheblichen Teil des Soundtracks zu einem dramatischen, aber wenig heroischen Untergang. Sie hatten deutlich verschiedene Ansätze, doch beide waren gleichermaßen zwingend: anarchische Düsternis kann aufregend vielfarbig schillern. Im Wendejahr durften DIE ART endlich eine LP veröffentlichen, mit „(I Love You) Marian“ hatten sie einen richtigen Hit und schickten sich an, den Osten zu erobern. Sie kamen sogar ziemlich weit, doch es gelang am Ende gottlob nicht. Statt dessen erfreut sich eine treue Gemeinde an einem guten Dutzend gültiger Alben.

Die FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER waren von Anfang an in jeder Note das Gegenteil von mehrheitstauglich, obwohl ihrem kultbehafteten Debüt „Um Thron und Liebe“ von Kennern ein gehöriger Schräg-Pop-Appeal bescheinigt wurde. In all den Jahren danach verloren Die Art-Mastermind Makarios und Chef-Opernfreund Ray van Zeschau einander nicht aus den Augen. Unvergessen das gemeinsame Konzert im Dresdner Gare de la lune im Jahr 2004.

Nun die gemeinsame Tour. DIE ART spielt wieder in stabiler Besetzung. An Makarios‘ Seite ist Gitarrist Thomas „Gumpi“ Gumprecht nahezu von Beginn an dabei. Außerdem Conrad „Conne“ Hoffmann am Bass und der von den „Fliehenden Stürmen“ bekannte Schlagwerker Jens „Jeans“ Hallbauer.

Bei den Freunden neben Ray van Zeschau zwei bekannte Akteure aus Leipzig: Basser Rajko Gohlke war früher bei TAM (Think About Mutation) und ist heute vor allem als festes Mitglied von Knorkator bekannt. Joey A. Vaising Gitarrist und ebenfalls Ex-TAM, und THE TISHVAISINGS immerhin zu John Peel geschafft haben. Heute ist er u.a. mit The Sonic Boom Foundation aktiv. An der zweiten Gitarre agiert Tex Morton (Sunny Domestozs) am Schlagzeug Boris Israel Fernandez (Los Twang Marvels).

Die Konzerte stehen unter dem von Ray van Zeschau sehr (selbst)bewusst gewählten Titel: „Brüder zur Sonne zur Freiheit“. Besser als mit der Titelzeile dieses alten Arbeiterliedes können ihre Anfänge nicht beschrieben werden – wenn man die Ironie versteht, die immer hinter allem steht. Seit ihren Anfängen sind inzwischen mehr als 3 Jahrzehnte vergangen. Doch die Wucht der Anarchie und Melancholie, die von diesen beiden Kapellen ausgeht, ist bis heute ungebrochen.

https://www.facebook.com/die-Art-138331252847163
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 24 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-05-14_Sa_0.66951300_1585321881.jpg (Web)
2021-05-14_0_presse_cp_0_Saal_190511_DieArt_UT_Connewitz_10_klein.jpg (930 KB)

August 2021
27.08.2021 Fr OpenAir:  FORCED TO MODE
  Untertitel  Open air
  Infotext  Den sonst so kritischen Depeche Mode-Fans gehen mittlerweile die Superlative aus wenn sie von den FORCED TO MODE-Liveshows schwärmen.
FORCED TO MODE produzieren und präsentieren ihr „Devotional Tribute“ auf einem Niveau, das ohne Frage seines Gleichen sucht. Das ist natürlich sehr leicht gesagt, doch die Reaktionen des Publikums und der Presse sowie die Videos von Konzerten der Band sprechen hier eine eindeutige Sprache.
Vor allem die sehr energetische Live-Performance, die „ganz-nah-am-Original-Stimme“ und die perfektionistische Liebe zum Sound-Detail machen diese Tribute-Show so einzigartig.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100044223649882
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Outdoor / Garten
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 26€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: 30€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-08-27_Ou_0_0.57938700_1605102126.jpg (Web)

September 2021
04.09.2021 Sa Comedy:  -Ersatztermin vom 19.11.2021- DR. POP
  Untertitel  Hitverdächtig – Die Musik-Comedy-Stand-up-Show
  Infotext  Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Eine Musik-Comedy-Stand-up-Show.
Dr. Pop ist Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und faszinierenden Musikfakten. In seinem Live-Programm „Hitverdächtig“ entschlüsselt Dr. Pop, mit welcher Musik man eine Party, eine Beziehung und auch ein Leben retten kann. Das Publikum bekommt verblüffend komische Antworten auf Fragen wie: Welche Musik kurbelt die Libido oder die Motivation zum Sport an? Welche Musik macht schlau und welche geistig taub? Warum beißen sich Termiten doppelt so schnell durchs Holz, wenn sie Heavy Metal hören? Und wieso sitzen heutzutage an einem Hit zehn Leute am Laptop und nicht mehr einer an der Gitarre? Dr. Pop ergänzt die letzte, fehlende Spotify-Playlist und rebelliert musikalisch gegen drohenden WLAN-Ausfall. Er feuert in seiner Show Samples vertrauter und neuer Hits der Musikgeschichte ab – aus dem Hiphop, Rock, Pop, Schlager über die Klassik bis hin zum Jazz. Dr. Pop macht hörbar: zu jeder Lebenssituation gibt es den richtigen Hit.
Hitverdächtig – Die Musik-Comedy-Stand-up-Show für alle, die Musik lieben.
Zur Person:
Dr. Pop hat Medienwissenschaften und Popmusik in den vier großen Popmusikmetropolen dieser Welt studiert: In Manchester, Liverpool, Paderborn und Detmold. Anschließend promovierte er zu den Themen Terrorismus und Orientalismus in der Popmusik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er stand dabei sechs Jahre unter Polizeischutz. Er dachte zunächst wegen der Sprengkraft seiner Thesen, aber es lag daran, dass die Privatwohnung von Angela Merkel Tür an der Tür zu seinem Musikinstitut war. Dr. Pop steht auf der Bühne, produziert Videos und ist als Radiocomedian bei WDR2, SWR3, 104.6 RTL und als wöchentlicher Kolumnist bei radioeins vom RBB zu hören.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 23,00 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 25,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-09-04_Sa_0.48552700_1604050825.jpg (Web)

11.09.2021 Sa Konzert:  FEUERENGEL – A TRIBUTE TO RAMMSTEIN
Genre: Rock
  Untertitel  Support: INGE & HEINZ
  Infotext  Cover-Bands gibt es viele, Tribute-Bands nur wenige. Denn was FEUERENGEL können, können eben nicht alle: dem Original hochprofessionell den verdienten Tribut zollen – ohne Wenn und Aber. Und zwar seit inzwischen mehr als 20 Jahren.

FEUERENGEL haben sich mit Haut und Haar, Flammenwerfer und Funkenregen ihrem Vorbild RAMMSTEIN verschrieben. Eigene Pyrotechniker liefern originalgetreue Effekte (und das nicht zu knapp), berühmte RAMMSTEIN-Show-Elemente werden in akribischer Kleinarbeit nachgebaut, Sound, Lichtshow und Bühnenbild sind zum Verwechseln ähnlich und die sechs Vollblutmusiker unterscheiden sich – einmal in Action – kaum vom Original.

Das haben auch Till Lindemann & Co. längst bemerkt und FEUERENGEL 1998 persönlich geadelt. Und wie macht man das? Indem man seine Tribute-Band mal eben auf der eigenen Party auftreten lässt. Eine RAMMSTEIN-Show für RAMMSTEIN von FEUERENGEL – Respekt! 2005 folgte die zweite Einladung. Dieses Mal spielten FEUERENGEL für Rammstein und Gäste im Berliner Olympiastadion.

Auch Fernseh-Deutschland durfte schon in den glühenden Genuss einer FEUERENGEL Feuershow kommen. Joko und Klaas buchten die Tribute-Band 2016 für eine Live-Challenge bei der Pro7-Samstagabend-Show „Mein bester Feind“. Seit der Gründung 1997 wurde immer mal wieder im TV über die Band berichtet. Im Norddeutschen Rundfunk, auf diversen holländischen Sendern und sogar auf MTV.
Aber auch fernab von TV-Kameras und medialer Öffentlichkeit garantieren FEUERENGEL den Veranstaltern ein volles Haus. In ganz Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg und der Schweiz – zweimal sogar in Istanbul – haben sie seit der Bandgründung 1997 schon gespielt und tun es noch immer mit ungebrochenem Erfolg. Treue aber auch neue Fans gehören seit Jahren ebenso zur Band wie regelmäßige Traditionsshows im Hamburger „Docks“, im Bremer „Aladin“, im niederländischen „Metropool“ in Hengelo, im Schweizer „Z7“
in Pratteln oder im Berliner „Kesselhaus“.

FEUERENGEL schaffen eine perfekte Illusion. Und damit sind sie so erfolgreich, dass ausverkaufte Häuser eher die Regel als die Ausnahme sind. Die Reaktionen der Konzertbesucher sprechen für sich. „Täuschend echt“, „verblüffend ähnlich“ oder „kein Unterschied zu hören“ sind für die Musiker – auch nach nunmehr 20 Jahren und hunderten Konzerten – immer noch das größte Lob.

Homepage: https://www.feuerengel.de/band/
Facebook: https://www.facebook.com/feuerengelmusic

INGE & HEINZ
Hier wird vermengt, was zu vermengen geht. Von Metal bis Schlager wird alles in den Luckenwalder
Topf geworfen. Der Alte (Bass, Gesang), Pati Gorgoroth (Gitarre), Der Papst (Keyboard), Mackse
(Performance Backing Vocals), Atze (Drum), Gitti (Backing Vocals, Performance, Requisiten/Kostüme)
und Mark Mosby (Performance, Schminke, falsche Hupen) zelebrieren kompromisslosen Brutal-Hard-
Schlager. Eine einzigartige Bühnenshow mit Pyrotechnik und reichlich Konfetti, gepaart mit fraglichen
Songs und der typischen Luckenwalder Mundart ergeben ein Konzerterlebnis der besonderen Art.
Schön und einfach nur bekloppt! Darf man nicht verpassen!

Homepage: https://inge-und-heinz.de/
Facebook: https://www.facebook.com/ingeundheinz
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 26 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: 30€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-09-11_Sa_0_0.65226500_1604397291.jpg (Web)
2021-09-11_presse_cp_0_Saal_FEUERENGEL-Pressefoto-Feuer-2019.jpg (4478 KB)
2021-09-11_presse_cp_0_Saal_FEUERENGEL-Pressefoto-Rauch-2019.jpg (3247 KB)
2021-09-11_presse_cp_0_Saal_IH_Logo_2018.jpg (24 KB)
2021-09-11_presse_cp_0_Saal_IH_Pressefoto_2_2018.jpg (7352 KB)
2021-09-11_presse_cp_0_Saal_IngeHeinz_2019.jpg (7442 KB)

23.09.2021 Do Comedy:  -Ersatztermin vom 08.05./05.10.2020- TAHNEE
  Untertitel  "Vulvarine"
  Infotext  Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist VULVARINE.

Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy.
In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt. Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt.
VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.

https://tahnee-comedy.de/
https://www.facebook.com/tahneecomedy/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 26,95 € inkl. Gebühren u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 29 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-09-23_Sa_0.51974300_1600699912.jpg (Web)
2021-09-23_0_0_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TAHNEE_2_c_Guido_Schroeder.jpg (3098 KB)
2021-09-23_1_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TAHNEE_1_c_Guido_Schroeder.jpg (3844 KB)

29.09.2021 Mi Comedy:  - Ersatztermin f. 17.04./04.11.2020 - MICHAEL HATZIUS
  Untertitel  Echsoterik
  Infotext  Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Ein Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint.

Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen?
Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen?
Wie mobben sich Schweine?
Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke?
Das sind nur einige Fragen aus einem tierischen Kosmos, der unserem gar nicht so unähnlich scheint.

Das Publikum ist eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe, bei der natürlich wieder viel echstemporiert wird. Denn Eure Echszellenz stellt vor allem die Zuschauer in den Mittelpunkt der Betrachtung, und so kann man sich auf echsquisite Improvisationen freuen.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 29,15 € inkl. Gebühren & Garderobenabgabe
Eintritt AK: 32,00 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-09-29_Sa_0.42562700_1604390889.jpg (Web)
2021-09-29_0_0_0_Saal_Presseinfo_MICHAEL_HATZIUS_Echsoterik.pdf (294 KB)
2021-09-29_1_1_0_Saal_Pressefoto_MICHAEL_HATZIUS_Echsoterik_c_Christine_Fiedler.jpg (1642 KB)

30.09.2021 Do Konzert:  -Ersatztermin vom 05.11.2020- ZWEI-LAND mit ANDREAS DOMKE & BAND
  Untertitel  Ein Konzert und Bühnenprogramm von und mit Andreas Domke und Band.
  Infotext  1989-1990 zwei Jahre die unterschiedlicher nicht sein konnten. Zum Jubiläum werden die Daten und Bilder noch einmal angesehen. Aber dazwischen stecken so viele kleine Geschichten. Andreas Domke ruft diese Zeit noch einmal auf. Mit seiner Band baut er aus eigenen und angeeigneten Songs einen Soundtrack dieser Jahre und wirft das Kopfkino an. Als Gäste auf der Leinwand sind Gregor Gisy und Matthias Platzek dabei. Und immer wieder die Frage ins Publikum: Erinnern Sie sich!

Ein MitdenkAbend.

http://www.wyrbelpfuhl.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 15€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: 19€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-09-30_Sa_0.57217600_1603794788.jpg (Web)

Oktober 2021
02.10.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin für 07.11.2020- KIERAN GOSS & ANNIE KINSELLA
Genre: Singer Songwriter
  Infotext  Der bekannte irische Singer/Songwriter Kieran Goss und die Sängerin Annie Kinsella haben 2018 ihr erstes Duo-Album "Oh, The Starlings" veröffentlicht und damit ihr Publikum so begeistert, dass gleich weitere Termine vereinbart wurden.

Songs, Geschichten und Harmonien entführen das Publikum in eine andere Welt. Die Musik kommt direkt aus dem Herzen und geht direkt ins Herz. Ein Konzert, das Sie zum Lachen und zum Weinen bringen wird. Ein Konzert, das Sie mit seiner ehrlichen Schönheit bewegen wird. Ein Konzert, das Sie nicht verpassen sollten.

"Beide sind unabhängig voneinander talentierte Sänger, aber wenn sie zusammen singen, wird das Publikum erst recht verzaubert… Die Harmonien, die Chemie… einfach aussergewöhnlich." (Time Out Magazine)


Homepage:
http://www.kierangoss.com/

Facebook:
https://www.facebook.com/kierangoss/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 22,00 € zzgl. Gebühren inkl. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 27,00 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  

08.10.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin für 09.10.2020- KEIMZEIT
  Untertitel  „DAS SCHLOSS“ – Tour
  Infotext  DAS SCHLOSS - so der Titel vom jüngsten KEIMZEIT Album. Dazu geht die Band mit aktuellen Album wieder auf Tournee! Ob als Band oder in großer Orchester-Besetzung – mit jeder Veröffentlichung finden Keimzeit Gehör und Beachtung, sowohl bei ihrer eingeschworenen Fangemeinde, als auch bei Kritikern. Eines der Markenzeichen: Norbert Leisegang's unverwechselbarer Gesang. Dazu stammen sämtliche Kompositionen und Texte aus seiner Feder. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Norbert an der Gitarre und Gesang sowie sein Bruder Hartmut am Bass aktiv. Andreas „Spatz“ Sperling (Piano, Orgel, Gesang) ist bereits seit 1993 mit an Bord, Martin Weigel (Gitarre und Gesang) und Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn und Gesang) bereichern die Band seit 2011 und Lin Dittmann sitzt seit 2013 am Schlagzeug.

2019 veröffentlichte die Band ihr zwölftes Studioalbum. Als Produzent fungierte der Moses Schneider. Unter der Regie des Berliners entstanden 12 Songs, allesamt aufgenommen in den renommierten Candy Bomber Studios Berlin Tempelhof. Schneider produzierte zahlreiche Alben u.a. von den Beatsteaks, Tocotronic oder AnnenMay Kantereit. Nun erstmalig auch für KEIMZEIT.

Besetzung:
Norbert Leisegang (Gesang, Gitarre)
Hartmut Leisegang (Bass)
Andreas "Spatz" Sperling (Piano, Orgel, Gesang)
Lin Dittmann (Schlagzeug)
Martin Weigel (Gitarre, Gesang)
Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn, Gesang)


http://www.keimzeit.de/
https://de-de.facebook.com/Keimzeit
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 25 € zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 30 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-10-08_Sa_0_0.99873100_1601649879.jpg (Web)

15.10.2021 Fr Konzert:  - Ersatztermin vom 05.02.2021 - COVENANT feat. TORUL + BLACK NAIL CABARET
  Untertitel  Fieldworks Germany Tour 2020
  Infotext  Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

www.covenant.se
www.facebook.com/Covenant-OFFICIAL-156626197713557/
www.instagram.com/covenant_sweden/

TORUL
Die Trio aus Slowenien gehört zu den großen Geheimtipps der europäischen Synthie-Electro-Dreampop-Szene. Seit ihrem ersten Album, das im Jahr 2010 erschien, hat die Band innerhalb von 6 Jahren 5 Alben veröffentlicht und mit zahlreichen Musikvideos auch online für Furore gesorgt. Die Band, die aus dem Soloprojekt des DJs und Produzenten Torulsson entstand, ist aber auch regelmäßig auf Festivals und Bühnen in ganz Europa zu Gast und erspielt sich dort eine stetig wachsende Fangemeinde.

www.facebook.com/torul
www.facebook.com/troul_official
www.soundcloud.com/torul

BLACK NAIL CABARET
Das ungarische Dark-Pop-Duo Emese Arvai-Illes (Vocals) und Krisztian Arvai (Keys) lässt New Wave und Pop verschmelzen. In den Liveshows des Duos kommt dann noch eine gehörige Portion Vintage hinzu. Mit selbstgefertigten Outfits und viel Dramatik inszenieren sie ihren kraftvollen Sound zu betörenden Shows.

www.blacknailcabaret.com
www.blacknailcabaret.bandcamp.com
www.facebook.com/bncband
www.twitter.com/black_nails
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 28€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 33€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-05_Sa_0.18447200_1594714644.jpg (Web)

22.10.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin für 27.11.2020- DEINE FREUNDE
  Untertitel  HELIKOPTER TOUR 2021
  Infotext  +++Für den 27.11.2020 erworbene Tickets sind für diesen Termin gültig!+++

Wenn Deine Freunde in ihren Helikopter steigen, dann ist das kein Zeichen von Größenwahn sondern Teil ihres ausgeprägten Klammeraffen-Syndroms. Flo, Lukas und Pauli können nämlich nicht besonders gut loslassen. Am liebsten würden sie für immer über ihren Fans kreisen und diese ein Leben lang mit Songs versorgen. Doch ganz so einfach ist das nicht, vor allem wenn irgendwann die Pubertät ihrer Hörer zwischen die Rotorblätter kommt. Da diese bei den drei Bandmitgliedern aber schon weit zurück liegt, haben sie eine sehr erwachsene Entscheidung gefasst: Wir machen das für immer. Und so überrascht es nicht, dass im achten Bandjahr ihr fünftes Studioalbum ganz ohne Kerosin in die Kinderzimmer segelt. Markus Pauli, Florian Sump und Lukas Nimscheck haben sich seit ihrer Bandgründung 2011 vom Mama-Blogger-Geheimtipp zu einer festen Instanz der deutschen Musikszene gemausert, spielen heute in den größten Hallen des Landes und ziehen mit ihren eigenen Sommer-Festivals „Kindsköpfe im Park“ fast 50.000 Besucher.

In vielen, deutschen Kinderzimmern befindet sich mindestens eine kaputtgeliebte CD der vier bisher erschienenen Studioalben, die schonmal bis auf Platz 25 der deutschen Charts klettern. Ihr fünftes Werk heißt nun Helikopter und bietet einen Rundflug über all die familiären Sehenswürdigkeiten, die nur Deine Freunde zu beobachten in der Lage sind: von „Ameisenscheiße“-rufenden Eltern im Song „Cheese“ über die schlechtesten aller Scherze am ersten „April, April“ bis hin zum ganz natürlichen Fluchtinstinkt „Wenn der Hausmeister kommt“. „Unsere Themen fliegen uns täglich zu. Wir erinnern uns an unsere Kindheit oder lachen uns über eine dumme Idee so lange schlapp, bis zufällig ein Song daraus wird“ sagt Florian Sump, der die Band 2011 für die Kinder seiner Kita ins Leben rief. DJ Markus Pauli ergänzt: „Bei unseren Konzerten haben wir einen Querschnitt ganz normaler Familien vor uns - und die wollen alle unterhalten werden. Daher ist unsere Musik inzwischen pures Family Entertainment.“

Im neuesten Werk geht es so neben der vielgehassten „Elternvertreterwahl in der Kita“ auch um die glückliche Überforderung frisch gebackener Eltern im ersten Lebensjahr ihres Kindes. Aber natürlich kommen auch die wirklich relevanten Themen, wie fiese Alltagsschmerzen im Song „Aua“ und plätschernde Folter in „Der Wasserhahn tropft“, nicht zu kurz. Sänger Lukas Nimscheck dazu: „Hätte man uns vor acht Jahren gesagt, dass wir mal die ganz großen Hallen mal mit hüpfenden Häschen füllen, hätten wir wohl vor Glück geheult und dann alles dafür getan, dass diese Prophezeiung schnellstmöglich wahr wird.“ Und so sind es eben auch im fünften Album „Wieder deine Freunde“, die Bass, Gefühle und fette Beats ins Kinderzimmer pumpen. Diesmal tun sie das erstmalig über ihr eigenes Label, das praktischerweise genauso heißt wie der bei Kindern beliebteste Zustand des Elternhauses: Sturmfreie Bude!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 30€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: tba.
Eintritt erm.: 25€ zzgl. Gebühren ermäßigt für Kinder 3-12 Jahre
Einlass: 16:30
Beginn: 17:30
  Presse-Dateien  
 
2021-10-22_Sa_0.14233400_1591177887.jpg (Web)
2021-10-22_0_presse_cp_0_Saal_deinefreunde_pressefoto5_c_Michi_Schunck.jpg (18604 KB)
2021-10-22_1_presse_cp_0_Saal_deinefreunde_pressefoto4_c_Michi_Schunck.jpg (22047 KB)
2021-10-22_2_presse_cp_0_Saal_deinefreunde_pressefoto1_c_Michi_Schunck.jpg (26312 KB)

November 2021
05.11.2021 Fr Comedy:  - Ersatztermin v. 16.10.20 - MARC WEIDE
  Untertitel  "Kann man davon leben???"
  Infotext  Kann man davon leben??? Durchaus - wenn man der Agentur für Arbeit klar machen kann, dass Zauberei ein Beruf ist und wenn das Finanzamt einsieht, dass man für einen Zaubertrick gekaufte Gummipuppen von der Steuer absetzen kann.

Auch wenn Marc Weide ein gern gesehener Gast in TV Shows ist und 2018 zum Weltmeister der Zauberkunst ausgezeichnet wurde, stellt er sich im neuen Programm dieser gern gestellten Frage. Also, kann man davon leben?

Für das Publikum beantwortet sich diese Frage nach einem Abend voll Lachen und Staunen ganz von selbst.

https://www.marc-weide.de/
https://www.facebook.com/MarcWeide.Zauberer/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 26,45 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 29,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-11-05_Sa_0.81409700_1600783337.jpg (Web)
2021-11-05_0_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_MARC_WEIDE_Kann_man_davon_leben_3_c_Andre_Kowalski.jpg (921 KB)
2021-11-05_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_MARC_WEIDE_Kann_man_davon_leben_1_c_Andre_Kowalski.jpg (1293 KB)
2021-11-05_2_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_MARC_WEIDE_Kann_man_davon_leben_4_c_Andre_Kowalski.jpg (1605 KB)

12.11.2021 Fr Konzert:  Nacht der Gitarren
  Infotext  „Nacht Der Gitarren“
feat. Lulo Reinhardt (Deutschland), Alexandr Misko (Russland), Stephanie Jones (Australien), Eleonora Strino (Italien)

Die „Nacht Der Gitarren“ versammelt die weltbesten Gitarristen für eine Festivaltour (jeweils vier Musiker), wo sie ihre neuesten Originalkompositionen sowie Coverversionen zum Besten geben. Zu jeder Tour präsentiert „Nacht Der Gitarren“ eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo-, Duett- und Quartettauftritten zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarrenwelt herauszustellen. Spannend ist das Festival, weil sich hier nicht nur verschiedene Kulturen treffen, sondern auch jüngere Künstler auf erfahrenere Musiker stoßen. Gerade diese Mischung macht das Geniale bei diesen Konzerten aus. Fans der akustischen Gitarre kommen hier immer auf ihre Kosten, sie lernen jedes Mal neue Talente oder interessante etablierte Künstler kennen.
Diesmal nehmen teil:

LULO REINHARDT: Erblickte das Licht der Welt in Koblenz. Er begann im Alter von fünf Jahren Gitarre zu spielen, wobei sein erster Gitarrenlehrer sein Vater war. Er wirkte 20 Jahre in der familieneigenen Band, dem Mike Reinhardt Sextett, mit und außerdem noch in unzähligen anderen Bands/Projekten, die sich verschiedenartigen Stilen widmen.
Der Gypsy Swing-Meister Lulo, musikalisch beeinflusst von den Künstlern der berühmten gleichnamigen Reinhardt-Familie (Django und Schnuckenack Reinhardt) entwickelt sich zum Stammgitarristen der Reihe. Dies hier ist bereits sein dritter Gig in Bonn.

ALEXANDR MISKO ist der neue Star der modernen „Fingerstyle“- Gitarrenkunst. Mit 12 Jahren entdeckte er die Gitarre für sich und nahm drei Jahre lang Unterricht in klassischer Gitarre. Dann fing er an, sich für mehr moderne Stile zu interessieren. Im Internet lernte er die „Fingerstyle“ Technik kennen, die er sich selber beibrachte und mittlerweile bis zur Perfektion beherrscht. Der gebürtige Russe spielte bereits weltweit Konzerte und beeindruckt dort mit seiner faszinierenden Technik. Er hat bisher vier CDs herausgebracht und hat schon mit vielen anderen „Fingerstyle“-Legenden wie Jon Gomm, Luca Stricagnoli (auch schon bei der NDG Show dabei), sowie Thomas Leeb zusammengespielt.
Sollte Alex keine Einreisegenehmigung bekommen, wird er ersetzt durch Aleksey Krupsky.

STEPHANIE JONES steht für die klassische Gitarre. Die Gitarristin aus Australien, die im Moment zwecks Studiums in Deutschland wohnt, hat bereits in ihrer Kindheit einige Instrumente erlernt. Aber erst mit der Gitarre war es Liebe auf den ersten Blick (oder besser: auf den ersten Ton?). Sie hat klassische Gitarre studiert, zwei CDs veröffentlicht und liebt es, zusammen mit anderen Musikern zu spielen.

ELEONORA STRINO wurde in Neapel (Italien) geboren. Sie wuchs auf in einem kreativen Haushalt auf. Ihr Vater und ihre Schwester waren wichtige Maler der figurativen Kunst, aber
die Musik war es, die Eleonora anzog. Sie begann als Teenager Gitarre zu spielen, und als sie zum ersten Mal Jim Hall mit Bill Evans spielen hörte, wusste sie, dass sie Jazzgitarristin werden wollte. Im Jahr 2018 erhielt Eleonora eine Einladung des renommierten italienischen Pianisten Dado Moroni, der das Vermächtnis von Oscar Peterson weiterführt, und wird Musikerin in einer seiner Bands. Sie spielten auf den führenden italienischen Festivals, gemeinsam mit der amerikanischen Sängerin Adrianne West, die zuvor mit Barney Kessel und Joe Pass arbeitete. Eleonora ist auch als Komponistin und Arrangeurin tätig. Im Oktober 2019 gewann sie den Preis für die beste Komposition beim internationalen Wettbewerb "Jhonny Radacanu" (Rumänien) mit ihrem Lied "Senza e Ce Sta´.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 25€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: 30€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-11-12_Sa_0_0.34766100_1606478799.jpg (Web)

19.11.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin vom 12.11.2020- STOPPOK SOLO
Genre: Liedermacher
  Untertitel  Echter Klang statt Fake Noise!
  Infotext  Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe - Herzblut statt Lebkuchenherzen. Was einst als einmalige Aktion gedacht war, ist inzwischen aus vielen deutschen Städten nicht mehr wegzudenken. Von den Konzertbesuchern zum heiligen Ritual erhoben, versammeln sich jährlich immer mehr Fans in den Clubs und Konzertsälen, um dem einzigartigen Musiker und scharfsinnigen Entertainer zu lauschen. Die Eigendynamik dieser Konzerte beschert dem Independent- Künstler, der sich bewusst nicht von den Mainstream-Medien vereinnahmen lässt, nun doch immer mehr Medienresonanz. Preise wie der "Deutsche Kleinkunstpreis", der "GEMA Musikautorenpreis", der "Deutsche Weltmusikpreis RUTH" und viele mehr, pflastern seinen Weg, aber hindern ihn nicht daran, ihn konsequent weiter zu gehen.

STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung
des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft. In den Songs und in den Konzerten
geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen
Erfolg großflächig abhanden gekommen ist.

Bei STOPPOK nimmt keiner mehr das überstrapazierte Wort "Authentisch" in den Mund, weil es reicht STOPPOK zu sagen und jeder weiß Bescheid! That’s it!
Musikalisch ist STOPPOK ebenfalls eine Klasse für sich. Wilde Gitarrensoli, ein Haufen exotischer Saiteninstrumente, spezielle Fußdrums, die Stimme...und immer gut gestylt...

Homepage: http://www.stoppok.com/

Facebook: https://www.facebook.com/Stoppok.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 24 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: 29 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-11-19_Sa_0.51760200_1601541398.jpg (Web)

20.11.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin vom 28.11.2020- THE MOORINGS
Genre: Folk
  Infotext  Der Sound von THE MOORINGS strotzt mit seiner Verknüpfung von keltischem Folk und Alternative Rock nur so vor Energie.

Seit 2011 hat sich das Quintett seinen Platz in den oberen Rängen der angelsächsischen Musikwelt erspielt und die Bühne mit Größen geteilt wie The Dubliners (im La Cigale, Paris), The Pogues (im L’Olympia, Paris) und The Dropkick Murphys (bei Rock im Ring, Südtirol, Italien). Die erste EP von THE MOORINGS erschien 2011 unter dem Titel „Pints & Glory“ und bewies bereits wie gut die Band es vermochte, irische Klänge mit Punkrock zu verbinden. 2013 erschien das Live-Album „La Cigale Unplugged“. Im Herbst 2014 folgte die zweite EP „Nicky’s Detox“, auf der die Band auch einige Songs in französischer Sprache veröffentlichte.

Im Frühjahr 2017 erschien mit „Unbowed“ das jüngste Album. Versammelt sind darauf 12 größtenteils englischsprachige Songs mit einer eindrucksvollen emotionalen Bandbreite: von treibenden Protestsongs („Captain Watson’s Gang“, „Mutins“) über folkige Balladen („Posy of Lily“, „The Mariner I used to be“) bis hin zu kraftvollen Punkrock-Tracks, die an die Sex Pistols erinnern („Another drinking wound“, „Ice cold jar of whiskey“). Spannende Kontrapunkte setzen drei französisischsprachige Songs, mit der die Band zugleich ihren Ursprüngen Tribut zollt, darunter ein Cover des Jacques Brel Songs „Amsterdam“.

Live begeistert die Band das Publikum bei Festivals und auf Konzertbühnen genauso wie bei Live-Sessions in Pubs und Bars in ganz Europa.

Homepage: https://www.moorings-band.com/
Facebook: https://www.facebook.com/mooringsband/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt VVK: 19,79 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tbc
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-28_Sa_0_0.46945200_1587484644.jpg (Web)
2020-11-28_presse_cp_0_Saal_HD_moorings_promo2018.jpg (10029 KB)
2020-11-28_presse_cp_0_Saal_HD_moorings_promo2018.jpg (10029 KB)
2020-11-28_presse_cp_0_Saal_Moorings_promo2019.jpg (49 KB)
2020-11-28_presse_cp_0_Saal_Moorings_promo2019.jpg (49 KB)

Dezember 2021
09.12.2021 Do Comedy:  -Ersatztermin vom 06.11.2020- HERR SCHRÖDER
  Untertitel  mit „Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer“
  Infotext  Herr Schröder ist wieder da! Nun geht der staatlich geprüfte Deutschlehrer mit seinem neuen Solo „Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer“ auf Tour.

Vieles hat sich seither verändert an der Helene-Fischer-Gesamtschule: Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt’s als Podcast und bettlägerige Schüler werden per Livestream zugeschaltet. Außerdem ist freitags jetzt immer frei – #klassenklima. Der Lehrermangel wird durch Youtube-Tutorials ausgeglichen: ein Rezo-zialisierungsprogramm mit besseren KlausurErgebnissen als je zuvor – das Kultusmysterium ist ratlos.

Obwohl alles neu ist, sind manche Dinge natürlich beim Alten geblieben. Der Kopierer meldet Papierstau ohne Rettungsgasse, im Tafelschwamm paaren sich die Einzeller und auf dem Lektürestapel „Effi Briest“ liegt der Kreidestaub.

“Frankfurt/Oder” ist für den Klassenprimus Justin nach wie vor eine rückversichernde Entscheidungsfrage und der Sportlehrer bleibt ein lieber, lieber Kollege: Sternzeichen Kein-Bock, im Aszendenten Großer Mattenwagen.

Um Herrn Schröder da abzuholen, wo er steht, richtet ihm seine 12a einen Instagram-Account ein. Unter #korrekturensohn2.0 werden hier die wichtigsten schulpolitischen Fragen diskutiert: Wann gibt es endlich den Videobeweis im Klassenzimmer? Was macht Herr Schröder beim Junglehrerstammtisch? Und singt er am Ende der Stunde wirklich „Atemlos durch G8“? Besuchen Sie „Instagrammatik“ und freuen Sie sich auf eine Doppelstunde Nachsitzen Deluxe. Doch keine Sorge: Nichts von alledem ist klausurrelevant und wenn Sie gut mitarbeiten, macht Herr Schröder 5 Minuten früher Schluss.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 27,80 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 30,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-12-09_Sa_0.22465900_1603113631.jpg (Web)

10.12.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin vom 12.12.2020- HEROES – David Bowie Tribute
  Infotext  David Bowie hat die Popkultur nachhaltig geprägt wie kaum ein anderer.
Der Ausnahmekünstler jonglierte mit unterschiedlichsten Stilen wie Rock, Folk, Funk, Ambient oder Jazz und kreierte so ein beeindruckendes musikalisches Lebenswerk, welches 26 Alben umfasst, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Bowie erfand sich künstlerisch stetig neu und setzte mit seinen theatralischen Liveshows neue Maßstäbe wie eine Rockshow zelebriert werden konnte.

"Heroes - David Bowie Tribute" hat sich zum Ziel gesetzt, das alles in einer packenden und authentischen Liveshow darzubieten. Alle Bandmitglieder studieren Rock/Pop/Jazz - Musik und bieten durch ihre Fertigkeiten am Instrument sowie langjähriger Live Erfahrung eine beeindruckende und professionelle Performance. Das Repertoire der Band umfasst einen sorgfältig ausgewählten Querschnitt aus Bowies langjähriger Karriere.
Klassiker wie Heroes, Let's Dance, China Girl oder Space Oddity aber auch selten gehörte Songs der Spiders from Mars Ära, der Berlin Trilogie und seines Spätwerks werden in einer zweieinhalb stündigen Show zelebriert.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 16€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 20€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-12-10_Sa_0.90156400_1606393813.jpeg (Web)