Typen   Comedy Ferien Konzert Party Theater
Juli 2020
15.07.2020 Mi Ferien:  Embrace Yourself - Girls-Camp
  Infotext  Geeignet für Mädchen von 12 bis 15 Jahren | 35 EUR für alle Tage | nur nach Anmeldung unter: jwd.ma.lindenpark@stiftung-spi.de

Das Embrace Yourself – Girls Camp ist eine Jugendfreizeit für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12-15 Jahren. Während der vier Tage widmen wir uns spielerisch, musikalisch und sportlich den jugendlichen Themen des „Erwachsenwerdens“. Eine Zeit, die nur für Girls bestimmt ist und die die Möglichkeit bietet, in einem sicheren Raum, Austausch zu finden, Freundschaften zu schließen, innere Schätze zu heben und über sich hinaus zu wachsen.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.

Foto: Melissa Askew on unsplash.com
Weitere Termine: Do. 16.07.2020, Fr. 17.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 35 EUR für alle Camptage
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-14_j._0_0.52722400_1591689005.jpg (Web)

15.07.2020 Mi Ferien:  Graffitiworkshop „Pimp Your Style“
  Infotext  14.07 – 17.07.2020, täglich von 10 bis 15 Uhr | Geeignet für Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren | Teilnahmegebühren: 20€ (alle Tage inkl. Leihmaterial)
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Wolltest du schon immer wissen, wie es richtig geht oder dich einfach nur mal ausprobieren? Wir zeigen dir, wie es geht!
Der dreitägige Graffitiworkshop richtet sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Neben der geschichtlichen Einordnung der Graffitikunst über die erste Skizze bis hin zum fertigen Piece an der Wand erhältst du Support von erfahrenen Sprühern. Das Material sowie Handschuhe stehen bereit. Bitte denkt daran, nicht eure Lieblingsklamotten anzuziehen, falls mal was danebengeht. Wenn ihr einverstanden seid, werden die Ergebnisse natürlich fotografiert und in den sozialen Medien (FB, Instagram) veröffentlicht.

Photo by Tim Mossholder on Unsplash
Weitere Termine: Do. 16.07.2020, Fr. 17.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-14_EX_0_0.91480700_1593601258.jpg (Web)

16.07.2020 Do Ferien:  Embrace Yourself - Girls-Camp
  Infotext  Geeignet für Mädchen von 12 bis 15 Jahren | 35 EUR für alle Tage | nur nach Anmeldung unter: jwd.ma.lindenpark@stiftung-spi.de

Das Embrace Yourself – Girls Camp ist eine Jugendfreizeit für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12-15 Jahren. Während der vier Tage widmen wir uns spielerisch, musikalisch und sportlich den jugendlichen Themen des „Erwachsenwerdens“. Eine Zeit, die nur für Girls bestimmt ist und die die Möglichkeit bietet, in einem sicheren Raum, Austausch zu finden, Freundschaften zu schließen, innere Schätze zu heben und über sich hinaus zu wachsen.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.

Foto: Melissa Askew on unsplash.com
Weitere Termine: Fr. 17.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 35 EUR für alle Camptage
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-14_j._0_0.52722400_1591689005.jpg (Web)

16.07.2020 Do Ferien:  Graffitiworkshop „Pimp Your Style“
  Infotext  14.07 – 17.07.2020, täglich von 10 bis 15 Uhr | Geeignet für Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren | Teilnahmegebühren: 20€ (alle Tage inkl. Leihmaterial)
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Wolltest du schon immer wissen, wie es richtig geht oder dich einfach nur mal ausprobieren? Wir zeigen dir, wie es geht!
Der dreitägige Graffitiworkshop richtet sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Neben der geschichtlichen Einordnung der Graffitikunst über die erste Skizze bis hin zum fertigen Piece an der Wand erhältst du Support von erfahrenen Sprühern. Das Material sowie Handschuhe stehen bereit. Bitte denkt daran, nicht eure Lieblingsklamotten anzuziehen, falls mal was danebengeht. Wenn ihr einverstanden seid, werden die Ergebnisse natürlich fotografiert und in den sozialen Medien (FB, Instagram) veröffentlicht.

Photo by Tim Mossholder on Unsplash
Weitere Termine: Fr. 17.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-14_EX_0_0.91480700_1593601258.jpg (Web)

17.07.2020 Fr Ferien:  Embrace Yourself - Girls-Camp
  Infotext  Geeignet für Mädchen von 12 bis 15 Jahren | 35 EUR für alle Tage | nur nach Anmeldung unter: jwd.ma.lindenpark@stiftung-spi.de

Das Embrace Yourself – Girls Camp ist eine Jugendfreizeit für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12-15 Jahren. Während der vier Tage widmen wir uns spielerisch, musikalisch und sportlich den jugendlichen Themen des „Erwachsenwerdens“. Eine Zeit, die nur für Girls bestimmt ist und die die Möglichkeit bietet, in einem sicheren Raum, Austausch zu finden, Freundschaften zu schließen, innere Schätze zu heben und über sich hinaus zu wachsen.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.

Foto: Melissa Askew on unsplash.com
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 35 EUR für alle Camptage
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-14_j._0_0.52722400_1591689005.jpg (Web)

17.07.2020 Fr Ferien:  Graffitiworkshop „Pimp Your Style“
  Infotext  14.07 – 17.07.2020, täglich von 10 bis 15 Uhr | Geeignet für Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren | Teilnahmegebühren: 20€ (alle Tage inkl. Leihmaterial)
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Wolltest du schon immer wissen, wie es richtig geht oder dich einfach nur mal ausprobieren? Wir zeigen dir, wie es geht!
Der dreitägige Graffitiworkshop richtet sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Neben der geschichtlichen Einordnung der Graffitikunst über die erste Skizze bis hin zum fertigen Piece an der Wand erhältst du Support von erfahrenen Sprühern. Das Material sowie Handschuhe stehen bereit. Bitte denkt daran, nicht eure Lieblingsklamotten anzuziehen, falls mal was danebengeht. Wenn ihr einverstanden seid, werden die Ergebnisse natürlich fotografiert und in den sozialen Medien (FB, Instagram) veröffentlicht.

Photo by Tim Mossholder on Unsplash
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-14_EX_0_0.91480700_1593601258.jpg (Web)

19.07.2020 So Theater:  KULTUR UNTER DEN LINDEN - "Überraschung! Der Zirkus ist da!"
  Untertitel  Open-Air - Kinder- und Familien-Theater, Artistik und Witz mit Coq au Vin
  Infotext  Der Elefant Helmut ist verschwunden! Und das ausgerechnet kurz bevor die Vorstellung beginnt. Der tollpatschige Detektiv Jonathan übernimmt die Ermittlungen und befindet sich unfreiwillig mitten im turbulenten Zirkusgeschehen. Er wird zum Assistenten einen übereifrigen Zirkusdirektor und sorgt ganz nebenbei mit fabelhaften Kunststücken für fassungsloses Staunen. Immer wieder mischen sich die Kinder lautstark in das Geschehen mit ein und bei auftauchenden Problemen haben sie stets eine "interessante" und meist auch amüsante Lösung parat.

Ein modernes Theaterstück auf hohem, artistischen Niveau mit großem Unterhaltungswert für die ganze Familie!
Mitwirkende: Thomas Endel und Jochen Falck
Regie: Sebastian Matt
Spieldauer: 50 min
für 3 bis 10-jährige Kinder
Fotos: Michael Handelmann

Das Kinder- und Familientheater Coq au Vin steht für außergewöhnliche Kinderproduktionen. Das Besondere und deutschlandweit Einmalige in unseren Stücken ist, dass Artisten und Komiker zu Schauspielern werden. Phantasievoll, spektakulär und amüsant werden Kindergeschichten rund um den Zirkus erzählt. Die humorvolle Erzählung steht dabei im Vordergrund. Artistische Elemente fließen in die Handlung mit ein und geben der Vorstellung Leichtigkeit und einen zauberhaften Charakter. Der Unterhaltungswert für die Eltern ist dabei ebenfalls sehr hoch. Die Darsteller agieren publikumsnah und ziehen die Kinder unmittelbar in das Geschehen mit ein. Es entsteht ein interaktives Theatererlebnis, in dem die Kinder nicht nur passiv zusehen, sondern aktiv teilnehmen und mitgestalten dürfen.


Weitere Infos unter: https://www.coqauvin.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Zelt / Garten
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 7 € Kinder (bis 17 J.) / 9 € Erwachsene
Eintritt AK: 8 € Kinder (bis 17 J.) / 10 € Erwachsene
Einlass: 15:30
Beginn: 16:30
  Presse-Dateien  
 
2020-07-19_Ze_0_0.52925600_1592233260.jpg (Web)
2020-07-19_presse_cp_0_Zelt_Garten_Kindertheater_Coq_au_Vin_-_9.jpg (343 KB)
2020-07-19_presse_cp_0_Zelt_Garten_Kinderzirkus_Coq_au_Vin_2.jpg (129 KB)
2020-07-19_presse_cp_0_Zelt_Garten_Ueberraschung_Der_Zirkus_ist_da_2.jpg (5475 KB)
2020-07-19_presse_cp_0_Zelt_Garten_Ueberraschung_der_Zirkus_ist_da_3.jpg (1771 KB)

21.07.2020 Di Ferien:  -Ausgebucht- Mach Musik-Camp "Original"
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren | 49 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung u. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: jugend.lindenpark@stiftung-spi.de

Das ideale Ferien-Musik-Camp für alle, die sich an Instrumenten und am Gesang ausprobieren und orientieren möchten. Wir ermöglichen mit diesem Projekt Kindern einen Einstieg in die Welt der Popularmusik und der gängigen und auch modernen popularmusikalischen Musikinstrumente.
Ihr könnt euch an zwei Tagen in vier Workshops zwischen den Instrumenten: Schlagzeug, Gitarre & Bass, Saxophon und Klavier entscheiden. An den darauffolgenden zwei Tagen lasst ihr in kleinen Bands Musikstücke entstehen und bringt diese beim Finale auf die Open-Air-Bühne des Lindenparks.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Mi. 22.07.2020, Do. 23.07.2020, Fr. 24.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 49 € f. alle Camptage inkl. Leihinstrumente und Verpflegung
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_Sa_0_0.54841500_1591701352.jpg (Web)

21.07.2020 Di Ferien:  Coversongcamp – Cover deinen Lieblingssong 2
  Infotext  Geeignet für Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren | 21.-24.07. täglich von 10-15 Uhr | Teilnahmegebühr 32€ (alle Tage, incl. Leihinstrumente) |
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Du wolltest schon immer deinen Lieblingssong spielen/singen können? Bei uns im Coversongcamp hast du die Möglichkeit! Gründe einfach deine Band und rocke los!

Die Feriencamps „Cover deinen Lieblingssong“ richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die bereits über erste Erfahrungen mit dem Spiel eines Instrumentes verfügen. Der erste Tag dient dem Kennenlernen der Workshopleiter*innen sowie dem Finden der einzelnen Gruppen/Bands, je nach vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten an den jeweiligen Instrumenten. Eine Vielfältigkeit in den musikalischen Bereichen (Gesang, Gitarre, Bass, Drums u.a.) ist willkommen, aber nicht Bedingung. In dieser Woche werden wir bis zu 5 Teilnehmenden an den folgenden Tagen die Möglichkeit geben, an ihren Lieblingssongs zu arbeiten. Am letzten Tag ist ein gemeinsames Konzert im Saal des Jugendtreffs clubmitte geplant, um die Projektergebnisse zu Gehör zu bringen. Sollte es zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich sein, Eltern und Freunde der Teilnehmenden einzuladen, wird das Konzert in Bild und Ton festgehalten und online zur Verfügung gestellt.
Das Camp startet täglich um 10 Uhr und endet mit einer kleinen Feedbackrunde gegen 14.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt, ein kleiner Mittagsimbiss ist selbst mitzubringen.

Photo by Clint McKoy on Unsplash
Weitere Termine: Mi. 22.07.2020, Do. 23.07.2020, Fr. 24.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 32€
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_EX_0_0.59969800_1593602774.jpg (Web)

22.07.2020 Mi Ferien:  -Ausgebucht- Mach Musik Camp "Original"
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren | 49 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung u. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: jugend.lindenpark@stiftung-spi.de

Das ideale Ferien-Musik-Camp für alle, die sich an Instrumenten und am Gesang ausprobieren und orientieren möchten. Wir ermöglichen mit diesem Projekt Kindern einen Einstieg in die Welt der Popularmusik und der gängigen und auch modernen popularmusikalischen Musikinstrumente.
Ihr könnt euch an zwei Tagen in vier Workshops zwischen den Instrumenten: Schlagzeug, Gitarre & Bass, Saxophon und Klavier entscheiden. An den darauffolgenden zwei Tagen lasst ihr in kleinen Bands Musikstücke entstehen und bringt diese beim Finale auf die Open-Air-Bühne des Lindenparks.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Do. 23.07.2020, Fr. 24.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 49 € f. alle Camptage inkl. Leihinstrumente und Verpflegung
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_Sa_0_0.54841500_1591701352.jpg (Web)

22.07.2020 Mi Ferien:  Coversongcamp – Cover deinen Lieblingssong 2
  Infotext  Geeignet für Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren | 21.-24.07. täglich von 10-15 Uhr | Teilnahmegebühr 32€ (alle Tage, incl. Leihinstrumente) |
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Du wolltest schon immer deinen Lieblingssong spielen/singen können? Bei uns im Coversongcamp hast du die Möglichkeit! Gründe einfach deine Band und rocke los!

Die Feriencamps „Cover deinen Lieblingssong“ richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die bereits über erste Erfahrungen mit dem Spiel eines Instrumentes verfügen. Der erste Tag dient dem Kennenlernen der Workshopleiter*innen sowie dem Finden der einzelnen Gruppen/Bands, je nach vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten an den jeweiligen Instrumenten. Eine Vielfältigkeit in den musikalischen Bereichen (Gesang, Gitarre, Bass, Drums u.a.) ist willkommen, aber nicht Bedingung. In dieser Woche werden wir bis zu 5 Teilnehmenden an den folgenden Tagen die Möglichkeit geben, an ihren Lieblingssongs zu arbeiten. Am letzten Tag ist ein gemeinsames Konzert im Saal des Jugendtreffs clubmitte geplant, um die Projektergebnisse zu Gehör zu bringen. Sollte es zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich sein, Eltern und Freunde der Teilnehmenden einzuladen, wird das Konzert in Bild und Ton festgehalten und online zur Verfügung gestellt.
Das Camp startet täglich um 10 Uhr und endet mit einer kleinen Feedbackrunde gegen 14.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt, ein kleiner Mittagsimbiss ist selbst mitzubringen.

Photo by Clint McKoy on Unsplash
Weitere Termine: Do. 23.07.2020, Fr. 24.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Eintritt VVK: 32€
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_EX_0_0.59969800_1593602774.jpg (Web)

23.07.2020 Do Ferien:  -Ausgebucht- Mach Musik Camp "Original"
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren | 49 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung u. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: jugend.lindenpark@stiftung-spi.de

Das ideale Ferien-Musik-Camp für alle, die sich an Instrumenten und am Gesang ausprobieren und orientieren möchten. Wir ermöglichen mit diesem Projekt Kindern einen Einstieg in die Welt der Popularmusik und der gängigen und auch modernen popularmusikalischen Musikinstrumente.
Ihr könnt euch an zwei Tagen in vier Workshops zwischen den Instrumenten: Schlagzeug, Gitarre & Bass, Saxophon und Klavier entscheiden. An den darauffolgenden zwei Tagen lasst ihr in kleinen Bands Musikstücke entstehen und bringt diese beim Finale auf die Open-Air-Bühne des Lindenparks.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Fr. 24.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 49 € f. alle Camptage inkl. Leihinstrumente und Verpflegung
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_Sa_0_0.54841500_1591701352.jpg (Web)

23.07.2020 Do Ferien:  Coversongcamp – Cover deinen Lieblingssong 2
  Infotext  Geeignet für Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren | 21.-24.07. täglich von 10-15 Uhr | Teilnahmegebühr 32€ (alle Tage, incl. Leihinstrumente) |
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Du wolltest schon immer deinen Lieblingssong spielen/singen können? Bei uns im Coversongcamp hast du die Möglichkeit! Gründe einfach deine Band und rocke los!

Die Feriencamps „Cover deinen Lieblingssong“ richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die bereits über erste Erfahrungen mit dem Spiel eines Instrumentes verfügen. Der erste Tag dient dem Kennenlernen der Workshopleiter*innen sowie dem Finden der einzelnen Gruppen/Bands, je nach vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten an den jeweiligen Instrumenten. Eine Vielfältigkeit in den musikalischen Bereichen (Gesang, Gitarre, Bass, Drums u.a.) ist willkommen, aber nicht Bedingung. In dieser Woche werden wir bis zu 5 Teilnehmenden an den folgenden Tagen die Möglichkeit geben, an ihren Lieblingssongs zu arbeiten. Am letzten Tag ist ein gemeinsames Konzert im Saal des Jugendtreffs clubmitte geplant, um die Projektergebnisse zu Gehör zu bringen. Sollte es zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich sein, Eltern und Freunde der Teilnehmenden einzuladen, wird das Konzert in Bild und Ton festgehalten und online zur Verfügung gestellt.
Das Camp startet täglich um 10 Uhr und endet mit einer kleinen Feedbackrunde gegen 14.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt, ein kleiner Mittagsimbiss ist selbst mitzubringen.

Photo by Clint McKoy on Unsplash
Weitere Termine: Fr. 24.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Eintritt VVK: 32€
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_EX_0_0.59969800_1593602774.jpg (Web)

24.07.2020 Fr Ferien:  -Ausgebucht- Mach Musik Camp "Original"
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren | 49 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung u. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: jugend.lindenpark@stiftung-spi.de

Das ideale Ferien-Musik-Camp für alle, die sich an Instrumenten und am Gesang ausprobieren und orientieren möchten. Wir ermöglichen mit diesem Projekt Kindern einen Einstieg in die Welt der Popularmusik und der gängigen und auch modernen popularmusikalischen Musikinstrumente.
Ihr könnt euch an zwei Tagen in vier Workshops zwischen den Instrumenten: Schlagzeug, Gitarre & Bass, Saxophon und Klavier entscheiden. An den darauffolgenden zwei Tagen lasst ihr in kleinen Bands Musikstücke entstehen und bringt diese beim Finale auf die Open-Air-Bühne des Lindenparks.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 49 € f. alle Camptage inkl. Leihinstrumente und Verpflegung
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_Sa_0_0.54841500_1591701352.jpg (Web)

24.07.2020 Fr Ferien:  Coversongcamp – Cover deinen Lieblingssong 2
  Infotext  Geeignet für Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren | 21.-24.07. täglich von 10-15 Uhr | Teilnahmegebühr 32€ (alle Tage, incl. Leihinstrumente) |
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Du wolltest schon immer deinen Lieblingssong spielen/singen können? Bei uns im Coversongcamp hast du die Möglichkeit! Gründe einfach deine Band und rocke los!

Die Feriencamps „Cover deinen Lieblingssong“ richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die bereits über erste Erfahrungen mit dem Spiel eines Instrumentes verfügen. Der erste Tag dient dem Kennenlernen der Workshopleiter*innen sowie dem Finden der einzelnen Gruppen/Bands, je nach vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten an den jeweiligen Instrumenten. Eine Vielfältigkeit in den musikalischen Bereichen (Gesang, Gitarre, Bass, Drums u.a.) ist willkommen, aber nicht Bedingung. In dieser Woche werden wir bis zu 5 Teilnehmenden an den folgenden Tagen die Möglichkeit geben, an ihren Lieblingssongs zu arbeiten. Am letzten Tag ist ein gemeinsames Konzert im Saal des Jugendtreffs clubmitte geplant, um die Projektergebnisse zu Gehör zu bringen. Sollte es zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich sein, Eltern und Freunde der Teilnehmenden einzuladen, wird das Konzert in Bild und Ton festgehalten und online zur Verfügung gestellt.
Das Camp startet täglich um 10 Uhr und endet mit einer kleinen Feedbackrunde gegen 14.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt, ein kleiner Mittagsimbiss ist selbst mitzubringen.

Photo by Clint McKoy on Unsplash
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Eintritt VVK: 32€
Einlass: 10:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-21_EX_0_0.59969800_1593602774.jpg (Web)

24.07.2020 Fr Konzert:  KULTUR UNTER DEN LINDEN - Confessin' the Blues
  Untertitel  Open-Air Konzert
  Infotext  „Confessin´ the Blues“ gründeten sich nach vielen musikalischen Begegnungen im Januar 2010.Bis 2014 war Steffen „Speiche“ Neumann der Mundharmonikaspieler des Trios. Dann übernahm Dirk „Blues“ Rolle diesen Part. Auf den Setlisten von „Confessin´ the Blues“ stehen die Bluesklassiker der alten Meister von Willie Dixon, Robert Johnson bis T-Bone Walker, aber auch Song’s anderer Stilistiken und viele Eigenkompositionen.

Thomas Rottenbücher ist hauptsächlich als Singer/Songwriter unterwegs und schreibt seit vielen Jahren eigene Lieder. Der aus Schmerwitz bei Bad Belzig stammende Sänger der Band spielt Gitarre, Slidegitarre und Violine. Erfahrungen sammelte er unter anderem in der Folkband Sallys Garden, im Bluesduo Black Rose, Solo und mit verschiedenen Partnern.

Matthias Opitz aus Potsdam entdeckte mit “Confessin´ the Blues” seine Liebe zum Blues wieder. War es doch diese Musik, die vor vielen Jahren in den Bands Keimzeit und East Blues Experience alles beginnen ließ. Aber auch andere Stilistiken wie Jazz und Folk haben es ihm angetan. Er ist u.a. auch Mitbegründer der Bluegrassband „Billi's Beer Belly Boys“. Dort spielt er Banjo und Ukulele.
An 3 Tagen in der Woche betätigt er sich auch als Klavierlehrer.

Dirk „Blues“ Rolle kam erst durch den Kontakt mit Musiker Stefan Diestelmann zur Jahrtausendwende mit dem Instrument in Berührung und wurde durch Igor Flach unterrichtet und geschult. Seit einigen Jahren unterrichtet er auch selbst auf diesem Instrument. Der gefragte Harpspieler aus Wittenberg sammelte in den letzten Jahren reichlich Bühnenerfahrung, u.a. mit Blues-Rudi, Kat Baloun, Eb Davis, Bernd Kleinow, Engerling und Jürgen Kerth.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Zelt / Garten
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 10 € zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 12 €
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-24_Ze_0_0.27894800_1592986529.jpg (Web)
2020-07-24_presse_cp_0_Zelt_Garten_ctb_neu_mit_Schrift_Kopie.jpg (269 KB)
2020-07-24_presse_cp_0_Zelt_Garten_Ulle_Sende_Kopie.jpeg (8892 KB)

27.07.2020 Mo Ferien:  Landesweites Rock-Camp
  Infotext  Geeignet für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren | in Kooperation mit ZPOP Brandenburg | 50 EUR für alle Tage inkl. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: https://zpop-brandenburg.de/camps/

Du stehst auf nice Riffs, kriegst nicht genug von Drumsolos, liebst den Bass oder verstehst Dich einfach an den Tasten? Und Du hast Bock mit anderen Teens eine Woche lang den Lindenpark in Potsdam zu rocken? Dann bist Du beim 9. Landesweiten RockCamp genau richtig! Gemeinsam lernt Ihr von Profis was es heißt, Teil einer Rockband zu sein. Ihr erfahrt vieles über die Geschichte des Rock und spielt am fünften Tag bereits live auf der Open-Air-Bühne des Lindenparks Eure eigene Rock Show.

Und da in diesem Jahr alles etwas anders ist und wir die Anzahl der Teilnehmer*innen vor Ort begrenzen müssen, gibt es auch einen spannenden digitalen Part. Denn wir werden Teens aus verschiedenen Orten Brandenburgs über das Internet zum Camp dazu schalten und gemeinsam an Songs arbeiten.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Di. 28.07.2020, Mi. 29.07.2020, Do. 30.07.2020, Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 50 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_Sa_0_0.95433600_1591701867.jpg (Web)

27.07.2020 Mo Ferien:  -Ausgebucht- Summer Park Move
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren | 65 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung, Leihmaterial | Mo-Fr tägl. 9 - 15 Uhr | nur nach Anmeldung unter: jwd.lindenpark@stiftung-spi.de

Wir lassen‘s rollen. Bei diesem Feriencamp kommen alle Fans des BMX- und Skateboard-Sports auf ihre Kosten. Wir nutzen den Skatepark um in bester Sommerlaune an den Skills zu schrauben. Und das funktioniert für Einsteiger*innen genauso wie für Fortgeschrittene dank unserer Coaches, die sich mit dem Spaß auf Rollen bestens auskennen. Kleine Ausflüge zum Beispiel ins Freibad runden diese Woche perfekt ab.

Bitte beachten: für die Teilnahme am Camp in der BMX-Gruppe ist ein eigenes BMX-Rad erforderlich.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Di. 28.07.2020, Mi. 29.07.2020, Do. 30.07.2020, Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 65 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_j._0_0.85056800_1591701560.jpg (Web)

28.07.2020 Di Ferien:  Landesweites Rock-Camp
  Infotext  Geeignet für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren | in Kooperation mit ZPOP Brandenburg | 50 EUR für alle Tage inkl. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: https://zpop-brandenburg.de/camps/

Du stehst auf nice Riffs, kriegst nicht genug von Drumsolos, liebst den Bass oder verstehst Dich einfach an den Tasten? Und Du hast Bock mit anderen Teens eine Woche lang den Lindenpark in Potsdam zu rocken? Dann bist Du beim 9. Landesweiten RockCamp genau richtig! Gemeinsam lernt Ihr von Profis was es heißt, Teil einer Rockband zu sein. Ihr erfahrt vieles über die Geschichte des Rock und spielt am fünften Tag bereits live auf der Open-Air-Bühne des Lindenparks Eure eigene Rock Show.

Und da in diesem Jahr alles etwas anders ist und wir die Anzahl der Teilnehmer*innen vor Ort begrenzen müssen, gibt es auch einen spannenden digitalen Part. Denn wir werden Teens aus verschiedenen Orten Brandenburgs über das Internet zum Camp dazu schalten und gemeinsam an Songs arbeiten.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Mi. 29.07.2020, Do. 30.07.2020, Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 50 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_Sa_0_0.95433600_1591701867.jpg (Web)

28.07.2020 Di Ferien:  -Ausgebucht- Summer Park Move
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren | 65 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung, Leihmaterial | Mo-Fr tägl. 9 - 15 Uhr | nur nach Anmeldung unter: jwd.lindenpark@stiftung-spi.de

Wir lassen‘s rollen. Bei diesem Feriencamp kommen alle Fans des BMX- und Skateboard-Sports auf ihre Kosten. Wir nutzen den Skatepark um in bester Sommerlaune an den Skills zu schrauben. Und das funktioniert für Einsteiger*innen genauso wie für Fortgeschrittene dank unserer Coaches, die sich mit dem Spaß auf Rollen bestens auskennen. Kleine Ausflüge zum Beispiel ins Freibad runden diese Woche perfekt ab.

Bitte beachten: für die Teilnahme am Camp in der BMX-Gruppe ist ein eigenes BMX-Rad erforderlich.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Mi. 29.07.2020, Do. 30.07.2020, Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 60 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_j._0_0.85056800_1591701560.jpg (Web)

29.07.2020 Mi Ferien:  Landesweites Rock-Camp
  Infotext  Geeignet für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren | in Kooperation mit ZPOP Brandenburg | 50 EUR für alle Tage inkl. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: https://zpop-brandenburg.de/camps/

Du stehst auf nice Riffs, kriegst nicht genug von Drumsolos, liebst den Bass oder verstehst Dich einfach an den Tasten? Und Du hast Bock mit anderen Teens eine Woche lang den Lindenpark in Potsdam zu rocken? Dann bist Du beim 9. Landesweiten RockCamp genau richtig! Gemeinsam lernt Ihr von Profis was es heißt, Teil einer Rockband zu sein. Ihr erfahrt vieles über die Geschichte des Rock und spielt am fünften Tag bereits live auf der Open-Air-Bühne des Lindenparks Eure eigene Rock Show.

Und da in diesem Jahr alles etwas anders ist und wir die Anzahl der Teilnehmer*innen vor Ort begrenzen müssen, gibt es auch einen spannenden digitalen Part. Denn wir werden Teens aus verschiedenen Orten Brandenburgs über das Internet zum Camp dazu schalten und gemeinsam an Songs arbeiten.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Do. 30.07.2020, Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 50 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_Sa_0_0.95433600_1591701867.jpg (Web)

29.07.2020 Mi Ferien:  -Ausgebucht- Summer Park Move
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren | 65 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung, Leihmaterial | Mo-Fr tägl. 9 - 15 Uhr | nur nach Anmeldung unter: jwd.lindenpark@stiftung-spi.de

Wir lassen‘s rollen. Bei diesem Feriencamp kommen alle Fans des BMX- und Skateboard-Sports auf ihre Kosten. Wir nutzen den Skatepark um in bester Sommerlaune an den Skills zu schrauben. Und das funktioniert für Einsteiger*innen genauso wie für Fortgeschrittene dank unserer Coaches, die sich mit dem Spaß auf Rollen bestens auskennen. Kleine Ausflüge zum Beispiel ins Freibad runden diese Woche perfekt ab.

Bitte beachten: für die Teilnahme am Camp in der BMX-Gruppe ist ein eigenes BMX-Rad erforderlich.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Do. 30.07.2020, Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 60 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_j._0_0.85056800_1591701560.jpg (Web)

30.07.2020 Do Ferien:  Landesweites Rock-Camp
  Infotext  Geeignet für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren | in Kooperation mit ZPOP Brandenburg | 50 EUR für alle Tage inkl. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: https://zpop-brandenburg.de/camps/

Du stehst auf nice Riffs, kriegst nicht genug von Drumsolos, liebst den Bass oder verstehst Dich einfach an den Tasten? Und Du hast Bock mit anderen Teens eine Woche lang den Lindenpark in Potsdam zu rocken? Dann bist Du beim 9. Landesweiten RockCamp genau richtig! Gemeinsam lernt Ihr von Profis was es heißt, Teil einer Rockband zu sein. Ihr erfahrt vieles über die Geschichte des Rock und spielt am fünften Tag bereits live auf der Open-Air-Bühne des Lindenparks Eure eigene Rock Show.

Und da in diesem Jahr alles etwas anders ist und wir die Anzahl der Teilnehmer*innen vor Ort begrenzen müssen, gibt es auch einen spannenden digitalen Part. Denn wir werden Teens aus verschiedenen Orten Brandenburgs über das Internet zum Camp dazu schalten und gemeinsam an Songs arbeiten.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 50 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_Sa_0_0.95433600_1591701867.jpg (Web)

30.07.2020 Do Ferien:  -Ausgebucht- Summer Park Move
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren | 65 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung, Leihmaterial | Mo-Fr tägl. 9 - 15 Uhr | nur nach Anmeldung unter: jwd.lindenpark@stiftung-spi.de

Wir lassen‘s rollen. Bei diesem Feriencamp kommen alle Fans des BMX- und Skateboard-Sports auf ihre Kosten. Wir nutzen den Skatepark um in bester Sommerlaune an den Skills zu schrauben. Und das funktioniert für Einsteiger*innen genauso wie für Fortgeschrittene dank unserer Coaches, die sich mit dem Spaß auf Rollen bestens auskennen. Kleine Ausflüge zum Beispiel ins Freibad runden diese Woche perfekt ab.

Bitte beachten: für die Teilnahme am Camp in der BMX-Gruppe ist ein eigenes BMX-Rad erforderlich.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
Weitere Termine: Fr. 31.07.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 60 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_j._0_0.85056800_1591701560.jpg (Web)

30.07.2020 Do Ferien:  Workshop „Daily Soap“ – Pflegeprodukte selbstgemacht
  Infotext  30.-31.07., täglich von 12 bis 15 Uhr | Geeignet für Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren | Teilnahmegebühren: 10€ (beide Tage)
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Pflegeprodukte wachsen nicht auf Bäumen. Wir zeigen dir, wie du Seife und Deo selbst herstellst und gleichzeitig noch etwas für die Umwelt tust.
Im Rahmen des Workshops zeigen wir euch den Ablauf einer Seifenproduktion von der Zusammenstellung der Inhaltsstoffe bis hin zum fertigen Produkt. Zudem nutzt ihr eure neues Wissen, um ein eigenes Deo zu kreieren. Am ersten Tag erhaltet ihr einen kurzen theoretischen Einblick in die Seifenproduktion und stellt gemeinsam die Seifenbasis her. Farbe und Duft könnt ihr jeweils selbst wählen. Am zweiten Tag könnt ihr dann eure fertige Seife schneiden und mit Hilfe der Workshopleiter*innen lernen, wie ihr ein eigenes Deo herstellt. Alle entstandenen Produkte könnt ihr mit nach Hause nehmen. Das Material und die erforderliche Schutzausrüstung werden von uns zur Verfügung gestellt.

Photo by freestocks on Unsplash
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 10€
Einlass: 12:00
Beginn: 12:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-30_EX_0_0.95210500_1593601952.jpg (Web)

31.07.2020 Fr Ferien:  Landesweites Rock-Camp
  Infotext  Geeignet für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren | in Kooperation mit ZPOP Brandenburg | 50 EUR für alle Tage inkl. Leihmaterial | nur nach Anmeldung unter: https://zpop-brandenburg.de/camps/

Du stehst auf nice Riffs, kriegst nicht genug von Drumsolos, liebst den Bass oder verstehst Dich einfach an den Tasten? Und Du hast Bock mit anderen Teens eine Woche lang den Lindenpark in Potsdam zu rocken? Dann bist Du beim 9. Landesweiten RockCamp genau richtig! Gemeinsam lernt Ihr von Profis was es heißt, Teil einer Rockband zu sein. Ihr erfahrt vieles über die Geschichte des Rock und spielt am fünften Tag bereits live auf der Open-Air-Bühne des Lindenparks Eure eigene Rock Show.

Und da in diesem Jahr alles etwas anders ist und wir die Anzahl der Teilnehmer*innen vor Ort begrenzen müssen, gibt es auch einen spannenden digitalen Part. Denn wir werden Teens aus verschiedenen Orten Brandenburgs über das Internet zum Camp dazu schalten und gemeinsam an Songs arbeiten.

Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Eintritt AK: 50 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_Sa_0_0.95433600_1591701867.jpg (Web)

31.07.2020 Fr Ferien:  -Ausgebucht- Summer Park Move
  Infotext  Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren | 65 EUR für alle Tage inkl. Verpflegung, Leihmaterial | Mo-Fr tägl. 9 - 15 Uhr | nur nach Anmeldung unter: jwd.lindenpark@stiftung-spi.de

Wir lassen‘s rollen. Bei diesem Feriencamp kommen alle Fans des BMX- und Skateboard-Sports auf ihre Kosten. Wir nutzen den Skatepark um in bester Sommerlaune an den Skills zu schrauben. Und das funktioniert für Einsteiger*innen genauso wie für Fortgeschrittene dank unserer Coaches, die sich mit dem Spaß auf Rollen bestens auskennen. Kleine Ausflüge zum Beispiel ins Freibad runden diese Woche perfekt ab.

Bitte beachten: für die Teilnahme am Camp in der BMX-Gruppe ist ein eigenes BMX-Rad erforderlich.

Für Verpflegung und Getränke ist an allen Camp-Tagen gesorgt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind während des gesamten Camp-Zeitraums zu beachten.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: j.w.d.
Eintritt AK: 60 € f. alle Camptage
Einlass: 09:00
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-27_j._0_0.85056800_1591701560.jpg (Web)

31.07.2020 Fr Ferien:  Workshop „Daily Soap“ – Pflegeprodukte selbstgemacht
  Infotext  30.-31.07., täglich von 12 bis 15 Uhr | Geeignet für Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren | Teilnahmegebühren: 10€ (beide Tage)
Anmeldung: Clubmitte.lindenpark@stiftung-spi.de

+++Achtung: das Camp findet im Clubmitte, Friedrich-Engels-Str. 22, auf dem Freiland-Gelände statt.+++

Pflegeprodukte wachsen nicht auf Bäumen. Wir zeigen dir, wie du Seife und Deo selbst herstellst und gleichzeitig noch etwas für die Umwelt tust.
Im Rahmen des Workshops zeigen wir euch den Ablauf einer Seifenproduktion von der Zusammenstellung der Inhaltsstoffe bis hin zum fertigen Produkt. Zudem nutzt ihr eure neues Wissen, um ein eigenes Deo zu kreieren. Am ersten Tag erhaltet ihr einen kurzen theoretischen Einblick in die Seifenproduktion und stellt gemeinsam die Seifenbasis her. Farbe und Duft könnt ihr jeweils selbst wählen. Am zweiten Tag könnt ihr dann eure fertige Seife schneiden und mit Hilfe der Workshopleiter*innen lernen, wie ihr ein eigenes Deo herstellt. Alle entstandenen Produkte könnt ihr mit nach Hause nehmen. Das Material und die erforderliche Schutzausrüstung werden von uns zur Verfügung gestellt.

Photo by freestocks on Unsplash
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - clubmitte
Eintritt VVK: 10€
Einlass: 12:00
Beginn: 12:00
  Presse-Dateien  
 
2020-07-30_EX_0_0.95210500_1593601952.jpg (Web)

August 2020
07.08.2020 Fr Konzert:  KULTUR UNTER DEN LINDEN - Perspektive Rumpelkammer
  Untertitel  Open-Air Konzert
  Infotext  Zwischen faszinierenden Kraftorten und besonderen Energien lustwandelt das Trio akustisch mit Cello und zwei Gitarren in und durch verschiedenste musikalische Rumpelkammern. Dabei überrascht es sich nicht selten dabei, was alles herauskommen kann, wenn man sich mit einer Perspektive der Offenheit und Neugier die (rumpelkammermusikalische) Welt so macht, wie sie einem gefällt. Die 3 Musiker von Perspektive Rumpelkammer lernten sich auf dem Creole-Weltmusikwettbewerb Brandenburg kennen. Dann trafen sie sich erstmal an Ostern 2020 und freuen sich jetzt, ihre eigenen und gemeinsam entwickelten Kompositionen präsentieren zu dürfen.

Aaron Christ: Gitarre
Buchan Heiss: Gitarre
Matthias Opitz: Cello
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Zelt / Garten
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 10 € zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 12 €
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-07_Ze_0_0.37063200_1592990284.jpg (Web)
2020-08-07_presse_cp_0_Zelt_Garten_PRK_Color_Kopie.jpg (231 KB)
2020-08-07_presse_cp_0_Zelt_Garten_PRK_S_W_Kopie.jpg (206 KB)

16.08.2020 So Theater:  KULTUR UNTER DEN LINDEN - "Regentrude"
  Untertitel  Open-Air-Theater mit dem t-werk & Theater NADI
  Infotext  Maskentheater nach Theodor Storm
ab 5 Jahre

Einen so heißen Sommer hat es seit hundert Jahren nicht mehr gegeben. Kein Grün ist mehr zu sehen. Der Feuermann treibt seinen Schabernack mit Mensch und Tier und versengt die Erde. Da erinnert sich Mutter Stine an ein Feenwesen: Die Regentrude, die ihre Urgroßmutter in alten Zeiten mit einem Zauberspruch geweckt und somit den Regen wieder in die Welt gebracht hatte. Doch wo lebt die Regentrude und wie hieß doch gleich das Sprüchlein? Mit sinnlichen Theaterbildern, Masken und viel Live-Musik wird das Märchen von mutigen Veränderungen und der Nähe zur Natur erzählt.

Das Theater NADI ,2004 gegründet von dem Maskenspieler und Pantomimen Steffen Findeisen, sowie der japanischen Schauspielerin Noriko Seki erforscht die Sprache der Maske und ihre Lesbarkeit durch den menschlichen Körper. Mit der Regentrude setzt das T-Werk seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Theater NADI fort. Gemeinsam mit dabei sind erstmalig die Potsdamer Puppenspielerin Nora Raetsch und der Musiker Udo Koloska.

"Eine Poesie, wie sie normalerweise nur ein Sonnenaufgang zu bieten vermag.“
Märkische Allgemeine Zeitung

"Und vielleicht ist das ja die wirklich wichtige Botschaft: Mehr Sein als Haben, weniger konsumieren, mehr agieren und gemeinsam etwas unternehmen."
Potsdamer Neueste Nachrichten

Regie: Jens-Uwe Sprengel
Spiel, Live-Musik: Noriko Seki, Nora Raetsch, Steffen Findeisen, Udo Koloska
Musikalische Leitung: Udo Koloska
Bühne, Ausstattung: Heide Schollähn
Masken: Nelson Leon
Kostüm: Heather MacCrimmon, Heide Schollähn
Bühnenbau: Wolf Hinze
Dank an Anna Buchenau, Tobias Katzer

Dauer: 50 Min.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Outdoor / Garten
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 6€ (Ki.) / 8€ (Erw.) / 25€ (Fam.) zzgl. VVK. Geb.
Eintritt AK: tbc
Einlass: 14:00
Beginn: 15:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-16_Ou_0.98781300_1592236561.jpg (Web)
2020-08-16_0_presse_cp_0_Zelt_Garten_Die_Regentrude_T-Werk_Theater_NADI_Foto_Goeran_Gnaudschun_2.jpg (1180 KB)
2020-08-16_1_presse_cp_0_Zelt_Garten_Die_Regentrude_T-Werk_Theater_NADI_Foto_Goeran_Gnaudschun_3.jpg (1665 KB)
2020-08-16_2_presse_cp_0_Zelt_Garten_Die_Regentrude_T-Werk_Theater_NADI_Foto_Goeran_Gnaudschun_1.jpg (1052 KB)
2020-08-16_3_presse_cp_0_Zelt_Garten_Die_Regentrude_T-Werk_Theater_NADI_Foto_Goeran_Gnaudschun_7.jpg (1315 KB)

21.08.2020 Fr Konzert:  KULTUR UNTER DEN LINDEN - Cirque Büm Büm
  Untertitel  Open-Air Konzert
  Infotext  Macht euch auf den Weg, es geht gleich los !

Eine schwitzige, anrüchige Manege. eine rauchige Orgel, treibendes Rammtammtamm und merkwürdige Wortfetzen.........
cirque büm büm hat Techno im Blut aber keine Blutarmut.
cirque büm büm zitieren planetare Hochkultur und Klettverschluss.
cirque büm büm spielen glanzvoll und tanztoll ! Alles nach Wunsch.......
cirque büm büm sind 3 Musiker aus dem Atelierhaus Scholle51 in Potsdam:

Marcel Pilz: Vocal's, Mundharmonika, Surprises
Matthias Opitz: Hammond Orgel, Melodion, Surprises
Aaron Christ: E und Acoustic Drums, Ukulele, Percussion, Surprises

Vernissagen, Finissagen und alles, was dazwischen liegt.
Zum Beispiel Geburtstage und Partys.

Salutations du directeur du cirque büm büm.
(Matthieu Opitz)
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Zelt / Garten
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 10 € zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 12 €
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
  Presse-Dateien  
 
2020-08-21_Ze_0_0.50916000_1592988055.jpeg (Web)
2020-08-21_presse_cp_0_Zelt_Garten_BilderImpro.jpeg (2891 KB)
2020-08-21_presse_cp_0_Zelt_Garten_CBB_Dino.jpeg (1957 KB)
2020-08-21_presse_cp_0_Zelt_Garten_CBB_from_behind.jpeg (126 KB)
2020-08-21_presse_cp_0_Zelt_Garten_Cirque_BuemBuem1_2020.jpg (309 KB)

September 2020
11.09.2020 Fr Konzert:  - Verlegt auf 05.02.21 - COVENANT feat. TORUL + BLACK NAIL CABARET
  Untertitel  Fieldworks Germany Tour 2020
  Infotext  +++Das Konzert mit Covenant, Torul und Black Nail Cabaret muss aus Gründen des Gesundheitsschutzes und weiterhin geltender behördlicher Auflagen erneut verlegt werden. Es findet nun voraussichtlich am 05.02.2021 im Lindenpark statt. (Ursprungstermin 20.03.202, erster Verlegungstermin 11.09.2020) Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig oder können am Kaufort zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis.+++


Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

www.covenant.se
www.facebook.com/Covenant-OFFICIAL-156626197713557/
www.instagram.com/covenant_sweden/

TORUL
Die Trio aus Slowenien gehört zu den großen Geheimtipps der europäischen Synthie-Electro-Dreampop-Szene. Seit ihrem ersten Album, das im Jahr 2010 erschien, hat die Band innerhalb von 6 Jahren 5 Alben veröffentlicht und mit zahlreichen Musikvideos auch online für Furore gesorgt. Die Band, die aus dem Soloprojekt des DJs und Produzenten Torulsson entstand, ist aber auch regelmäßig auf Festivals und Bühnen in ganz Europa zu Gast und erspielt sich dort eine stetig wachsende Fangemeinde.

www.facebook.com/torul
www.facebook.com/troul_official
www.soundcloud.com/torul

BLACK NAIL CABARET
Das ungarische Dark-Pop-Duo Emese Arvai-Illes (Vocals) und Krisztian Arvai (Keys) lässt New Wave und Pop verschmelzen. In den Liveshows des Duos kommt dann noch eine gehörige Portion Vintage hinzu. Mit selbstgefertigten Outfits und viel Dramatik inszenieren sie ihren kraftvollen Sound zu betörenden Shows.

www.blacknailcabaret.com
www.blacknailcabaret.bandcamp.com
www.facebook.com/bncband
www.twitter.com/black_nails
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 28€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 33€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-09-11_Sa_0_0.55828600_1584374945.jpg (Web)

18.09.2020 Fr Konzert:  - Ersatztermin für den 04.04. - DUSK PLAYS NIRVANA UNPLUGGED
Genre: Indie
  Untertitel  Eine Hommage an Kurt Cobain
  Infotext  "Sie lachen mich aus, weil ich anders bin. Ich lache sie aus, weil sie alle gleich sind." - Kurt Cobain
ZPOP und Lindenpark präsentieren zum Todestag von Kurt Cobain - Dusk play`s Nirvana unplugged.

Dieses Konzert hat Tradition. Seit über 20 Jahren lassen Dusk jedes Jahr zum Todestag von Kurt Cobain das legendäre „Nirvana unplugged“ Konzert an verschiedenen Spielorten aufleben und erinnern so an eine musikalische Subkultur, die Mitte der achtziger Jahre begann und mit dem Selbstmord ihres wohl bekanntesten Vertreters Kurt Cobain im April 1994 ein Ende fand. Der kanadische Sänger, Gitarrist und Songschreiber Andre Dusk und seine Musikkollegen kommen dafür alljährlich aus allen Ecken des Landes zusammen und schaffen es immer wieder jene spannungsgeladene, emotionale und intime Atmosphäre zu schaffen, die das legendäre Original auszeichnet.

Eine Hommage an Nirvana – live und unplugged mit dem kanadischen Musiker Andre Dusk und befreundeten Musikern.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 12 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: 15 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-09-18_Sa_0.75375300_1585320792.jpg (Web)

25.09.2020 Fr Konzert:  -Ersatztermin vom 07.05.20- LAITH AL-DEEN
Genre: Deutsch Pop
  Untertitel  "C'est la Vie" Akustik Tour 2020
  Infotext  "So ist das Leben" ist die wohl am häufigsten gebrauchte Übersetzung des französischen Ausdrucks "C´est la vie". Das Leben verläuft nicht immer auf geraden Bahnen und es konfrontiert einen immer wieder mit neuen, unerwarteten Herausforderungen. In den Reaktionen darauf sieht Laith Al-Deen die wahre Essenz von "leben". „C‘ est la vie“ ist sowohl der Name der Akustik Tour im April-Mai 2020, als auch der Titel eines wichtigen Songs auf dem lang ersehnten, kommenden Studioalbum.

Laith Al-Deen gehört zur Spitze in Deutschland, wenn es um Emotionen, große Songs und handgemachte Popmusik geht. Nachdem sich der 2016er #1 Longplayer "Bleib unterwegs" eingehend mit der Lebensdynamik auseinandersetzte, sind es jetzt die verschiedenen Kraftquellen des Lebens, die sich in der Liebe, den Arten des Glaubens und in einem selbst wiederfinden, die den Sänger auf seinem neuen Album beschäftigen.

"Ich wollte ein Album schon lange mal im Zuge einer Live Akustik Tour vorstellen, da die akustische Instrumentierung zu den großen Stärken meiner Band zählt und sich der musikalische Freiraum sehr positiv auf die Songs auswirkt. Diese Arrangements passen perfekt und werden die Besucher begeistern Ich freu mich darauf mit meinen Fans zu feiern – C‘est la vie! Das ist das Leben!“ sagt der Musiker über die kommende Tour.

Seine großartige Live-Band begleitet Laith Al-Deen auch auf dieser Tour und baut die Basis für seine intensive, markante Stimme. Diese hat uns, seit er vor 19 Jahren mit „Bilder von dir“ auf unseren Bühnen erschienen ist, nicht wieder losgelassen. In der Zwischenzeit war Al-Deen überaus erfolgreich: Goldene Schallplatten, die Goldene Stimmgabel, Nummer-eins- Platzierungen in den Charts, ausverkaufte und umjubelte Tourneen, Kollaborationen mit Kollegen von Annett Louisan über BAP bis hin zu Peter Maffay. Produzententätigkeit und Songwriting haben ihn zu einem der gefragtesten Musiker Deutschlands gemacht. Und ganz nebenbei ist er auch einer der mitreißendsten Entertainer und charismatischsten Sänger hierzulande.

www.laith.de
www.instagram.com/laithaldeen_official
www.facebook.com/laithaldeen/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 35 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-09-25_Sa_0.00606400_1584966924.jpg (Web)
2020-09-25_0_presse_cp_0_Saal_Laith_Al-Deen_Pressebilder_UP_C.jpg (14036 KB)
2020-09-25_1_presse_cp_0_Saal_Laith_Al-Deen_pressefoto_s_W.jpg (13880 KB)
2020-09-25_2_presse_cp_0_Saal_Laith_Al-Deen_Pressefoto_Portrait_C.jpg (14849 KB)

26.09.2020 Sa Party:  - Ersatztermin vom 28.03.20 - FritzParty – die FritzDJs unterwegs mit den FritzDJs krs.age und Branko Jet
  Infotext  „FritzParty – die FritzDJs unterwegs kommen in den Lindenpark! Eine ganze Nacht abtanzen und feiern. Mit der besten FritzMusik von hier und aus der ganzen Welt und einigen fritzigen Überraschungen“ schreibt. DJs sind die FritzDJs krs.age und Branko Jet und zusätzlich an den Decks: Electrosalat und Doppelhousehälfte.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 8€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 10€
Einlass: 22:00
Beginn: 22:00
  Presse-Dateien  
 
2020-09-26_Sa_0_0.85230300_1584377480.jpg (Web)

Oktober 2020
05.10.2020 Mo Comedy:  -Ersatztermin v. 08.05.- TAHNEE
  Untertitel  "Vulvarine"
  Infotext  Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist VULVARINE.

Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy.
In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt. Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt.
VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.

https://tahnee-comedy.de/
https://www.facebook.com/tahneecomedy/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 26,95 € inkl. Gebühren u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 29 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-05_Sa_0.16612000_1587635704.jpg (Web)
2020-10-05_0_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TAHNEE_2_c_Guido_Schroeder.jpg (3098 KB)
2020-10-05_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TAHNEE_1_c_Guido_Schroeder.jpg (3844 KB)

09.10.2020 Fr Konzert:  KEIMZEIT
  Untertitel  „DAS SCHLOSS“ – Tour
  Infotext  DAS SCHLOSS - so der Titel vom jüngsten KEIMZEIT Album. Dazu geht die Band mit aktuellen Album wieder auf Tournee! Ob als Band oder in großer Orchester-Besetzung – mit jeder Veröffentlichung finden Keimzeit Gehör und Beachtung, sowohl bei ihrer eingeschworenen Fangemeinde, als auch bei Kritikern. Eines der Markenzeichen: Norbert Leisegang's unverwechselbarer Gesang. Dazu stammen sämtliche Kompositionen und Texte aus seiner Feder. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Norbert an der Gitarre und Gesang sowie sein Bruder Hartmut am Bass aktiv. Andreas „Spatz“ Sperling (Piano, Orgel, Gesang) ist bereits seit 1993 mit an Bord, Martin Weigel (Gitarre und Gesang) und Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn und Gesang) bereichern die Band seit 2011 und Lin Dittmann sitzt seit 2013 am Schlagzeug.

2019 veröffentlichte die Band ihr zwölftes Studioalbum. Als Produzent fungierte der Moses Schneider. Unter der Regie des Berliners entstanden 12 Songs, allesamt aufgenommen in den renommierten Candy Bomber Studios Berlin Tempelhof. Schneider produzierte zahlreiche Alben u.a. von den Beatsteaks, Tocotronic oder AnnenMay Kantereit. Nun erstmalig auch für KEIMZEIT.

Besetzung:
Norbert Leisegang (Gesang, Gitarre)
Hartmut Leisegang (Bass)
Andreas "Spatz" Sperling (Piano, Orgel, Gesang)
Lin Dittmann (Schlagzeug)
Martin Weigel (Gitarre, Gesang)
Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn, Gesang)


http://www.keimzeit.de/
https://de-de.facebook.com/Keimzeit
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 25 € zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 30 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-09_Sa_0_0.86930500_1571127824.jpg (Web)

11.10.2020 So Comedy:  DER TOD
  Untertitel  Zeitlos
  Infotext  Der Tod ist wieder da! Doch egal, wann und wohin er auch kommt, von IHR ist stets zu wenig vorhanden. Deshalb wird es höchste Zeit über die Zeit zu reden, findet Deutschlands beliebtester Sensenmann.

In seiner neusten und bisher kritischsten Show widmet sich der Erfinder der Death Comedy der absoluten Mangelware der Menschheit und versucht mit seinem Publikum herauszufinden, ob Ewigkeit denn wirklich immer erstrebenswert sein sollte.
Zum Beispiel in der Supermarktschlange oder beim Bau eines Flughafens.
Selbst Eintagsfliegen leben heutzutage entspannter als ein Mensch. Ihnen fehlt einfach die Zeit für Stress, Selfies und Altersarmut.

Verhüllt in dunkler Kutte und mit seiner unverkennbar engelsgleichen Stimme betrachtet der Tod ironisch und mit seinem ganz eigenen dunklen Humor das Streben der Menschheit nach mehr Sand im Stundenglas. Ein Programm vom Sinn des (Ab-) Lebens, von den Vorzügen der Deadline und die lang erwartete dritte Stufe der landesweiten Image-Kampagne.

Greif auch Du in die Trommel des Todes und schnapp Dir Dein Zeitlos.
Schnell, bevor es zu spät ist!

Homepage:
https://www.endlich-tod.de/

Facebook:
https://www.facebook.com/DeathComedyShow/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 28,50 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 29,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-11_Sa_0.46420100_1574158946.jpg (Web)

16.10.2020 Fr Comedy:  MARC WEIDE
  Untertitel  "Kann man davon leben???"
  Infotext  Kann man davon leben??? Durchaus - wenn man der Agentur für Arbeit klar machen kann, dass Zauberei ein Beruf ist und wenn das Finanzamt einsieht, dass man für einen Zaubertrick gekaufte Gummipuppen von der Steuer absetzen kann.

Auch wenn Marc Weide ein gern gesehener Gast in TV Shows ist und 2018 zum Weltmeister der Zauberkunst ausgezeichnet wurde, stellt er sich im neuen Programm dieser gern gestellten Frage. Also, kann man davon leben?

Für das Publikum beantwortet sich diese Frage nach einem Abend voll Lachen und Staunen ganz von selbst.

https://www.marc-weide.de/
https://www.facebook.com/MarcWeide.Zauberer/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 26,45 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 29,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-16_Sa_0_0.96988900_1574939057.jpg (Web)
2020-10-16_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_MARC_WEIDE_Kann_man_davon_leben_1_c_Andre_Kowalski.jpg (1293 KB)
2020-10-16_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_MARC_WEIDE_Kann_man_davon_leben_3_c_Andre_Kowalski.jpg (921 KB)
2020-10-16_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_MARC_WEIDE_Kann_man_davon_leben_4_c_Andre_Kowalski.jpg (1605 KB)

17.10.2020 Sa Konzert:  J.B.O.
Genre: Metal
  Infotext  Nach 30 kommt die 25? Bei J.B.O. vollkommen logisch. Die zeit- und alterslosen Comedy Metaller verjüngen sich aber nicht einfach, sondern feiern stattdessen mal wieder ein Jubiläum. Stieß man in diesem Jahr noch auf das 30-jährige Bestehen der Band an, wird 2020 ihr 1995er Erfolgsalbum „Explizite Lyrik“, mit dem den Franken seinerzeit ihr großer Durchbruch gelang, zweieinhalb Jahrzehnte alt.
Grund genug, um zum 25-jährigen einige Shows im Herbst zu spielen.
Nach über 350.000 verkauften Exemplaren und Männer- Goldauszeichnung (damals noch für 250.000 Stück) hat das Album, mit dem J.B.O. den Comedy Metal erfunden haben, damit noch einmal ein Revival: in voller Länge und mit spezieller Show geht es 2020 noch einmal auf die Straße.
Die Band, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum begießen konnte und aktuell auf einer nahezu komplett ausverkauften Tour zum neuen Album „Wer lässt die Sau raus“ unterwegs ist, wird den kommenden Herbst also ein Stück rosaroter gestalten.

Das aktuelle Studioalbum „Wer lässt die Sau raus“ ist ein tierisch feierlauniges Partyalbum geworden, bei dem J.B.O. ganz tief in die Hit-Kiste gegriffen haben: Egal ob der Baha Men-Klassiker „Who let the dogs out“, oder das legendäre „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“ ("Alles hat ein Ende, nur der Durst hat keins") – die CD, bei der es um die Sau geht, bietet so einige Persiflagen auf das, was uns musikalisch seit den 90ern auf Partys so begleitet. Natürlich textlich entsprechend aufgepeppt. Aber J.B.O, haben auch wieder eigene "Hits" gebastelt, wie „Hallo Bier“, eine Liebesballade auf J.B.O.'s Lieblingsgetränk, das nach den Streaming-Zahlen bei Weitem der beliebteste Song auf dem Album ist!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 31€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: tba.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-17_Sa_0_0.59711100_1579251959.jpg (Web)

23.10.2020 Fr Ferien:  Bandcamp
  Infotext  23.10. - 25.10., tägl. 10 - 18 Uhr | geeignet für Brandenburger Jugendliche ab 14 Jahre
Zeit Raum für Ideen, für den Austausch mit anderen Bands und dazu professionelle Begleitung durch erstklassige Coaches und professionelles Equipment. 4 Bands, 4 Coaches, 3 Tage – das ZPOP Bandcamp 2020 in der Landesmusikakademie Rheinsberg. Bewerben können sich Brandenburger Bands, die ehrliche Ambitionen haben ins Musikbusiness einzusteigen. Nähere Informationen online.

Teilnahmebeitrag: 120€
Weitere Termine: Sa. 24.10.2020, So. 25.10.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - Musikakademie Rheinsberg
Einlass:
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  

23.10.2020 Fr Konzert:  DIE JOE COCKER STORY
  Infotext  Sein Stern ging weltweit 1969 beim legendären Woodstock Festival auf. Sein Leben danach, ein einziges Auf und Ab. Er gehörte gefühlt zum „Club 27“, doch entgegen aller Erwartungen, sei es vom Management, der Musiker oder des Publikums: Cocker überlebte! Er überlebte trotz Drogen und Alkoholexzessen, er überlebte alle musikalischen Trends, stand immer wieder auf und eroberte mit seiner unglaublichen Reibeisenstimme Generationen von Fans. Was hat diesen Mann aus der englischen Stahlstadt Sheffield zu dem gemacht, was er war und ist? Eine Legende.

In der Hommage „Die Joe Cocker Story“ wird versucht die Fragen um diese Legende mit seinen weltweit bekannten Songs und Szenen aus seinem Leben zu beantworten.
Chris Tanzza, Hauptdarsteller und „Gesangszwilling“, spielt nicht nur Joe Cocker, er ist es. Mit der „ schwärzesten weiße Stimme Deutschlands“ verpackt er in Cockers Geschichte, die das extreme Auf und Ab eines stets um sein Leben und seine Karriere kämpfenden Stars zeigt, in einer perfekten musikalischen wie schauspielerischen Illusion. Dem Besucher wird Wissenswertes aus dem Leben von Joe Cocker dargestellt und selbst eingefleischte Fans werden mit Hintergrundinformationen aus der Historie des Weltstars überrascht. Freut Euch auf ein Eintauchen in die Zeit von Woodstock, Love and Peace, und geht mit uns den Weg von Good Old Joe Cocker über die 80er, 90er bis ins neue Jahrtausend.

Besetzung
Hauptdarsteller, Leadvocal + Autor - Chris Tanzza
Backvocal + in weitere Rollen - Katja Kutz
Backvocal + in weitere Rollen - Silke Cosmar
Guitar + in weiteren Rollen - Ziggy Horn
Drums + in weiteren Rollen - Tom Bargel
Bass + in weiteren Rollen - Jörn Brackelsberg
Keys + in weiteren Rollen - Thomas Victor
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 25 € zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 29 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-23_Sa_0_0.26566600_1572262956.jpg (Web)

24.10.2020 Sa Ferien:  Bandcamp
  Infotext  23.10. - 25.10., tägl. 10 - 18 Uhr | geeignet für Brandenburger Jugendliche ab 14 Jahre
Zeit Raum für Ideen, für den Austausch mit anderen Bands und dazu professionelle Begleitung durch erstklassige Coaches und professionelles Equipment. 4 Bands, 4 Coaches, 3 Tage – das ZPOP Bandcamp 2020 in der Landesmusikakademie Rheinsberg. Bewerben können sich Brandenburger Bands, die ehrliche Ambitionen haben ins Musikbusiness einzusteigen. Nähere Informationen online.

Teilnahmebeitrag: 120€
Weitere Termine: So. 25.10.2020
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - Musikakademie Rheinsberg
Einlass:
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  

25.10.2020 So Ferien:  Bandcamp
  Infotext  23.10. - 25.10., tägl. 10 - 18 Uhr | geeignet für Brandenburger Jugendliche ab 14 Jahre
Zeit Raum für Ideen, für den Austausch mit anderen Bands und dazu professionelle Begleitung durch erstklassige Coaches und professionelles Equipment. 4 Bands, 4 Coaches, 3 Tage – das ZPOP Bandcamp 2020 in der Landesmusikakademie Rheinsberg. Bewerben können sich Brandenburger Bands, die ehrliche Ambitionen haben ins Musikbusiness einzusteigen. Nähere Informationen online.

Teilnahmebeitrag: 120€
  Eintritt / Zeiten  
Raum: EXTERN - Musikakademie Rheinsberg
Einlass:
Beginn: 10:00
  Presse-Dateien  

30.10.2020 Fr Konzert:  NACHT DER GITARREN
  Untertitel  mit Alexandr Misko (Russland) Lulo Reinhardt (Deutschland), Jocelyn Gould (Kanada), Stephanie Jones (Australien)
  Infotext  Das Weltbeste der Gitarrenmusik

NACHT DER GITARREN versammelt die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neusten Original-Kompositionen und zum musikalischen Austausch im Rahmen eines Konzertabends. Zu jeder Tour präsentiert Brian Gore eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo, Duett und Quartett Performances mit zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarren-Welt herauszustellen.

Für die anstehende Europa Tour im Oktober / November 2020 konnte Nacht der Gitarren Erfinder Brian Gore vier der besten Akustikgitarristen Europas verpflichten: LULO REINHARDT (von der berühmten Reinhardt Familie), sowie ALEXANDR MISKO (Russland), JOCELYN GOULD (Kanada) und STEPHANIE JONES (Australien).

Über NACHT DER GITARREN

Night of the Guitars oder in Deutschland und Europa auch NACHT DER GITARREN genannt, begründet sich, wie der Name schon sagt, auf Brian Gores "International Guitar Night" – das erste Gitarrenfestival on Tour in Nordamerika und in UK. Seid diese Veranstaltung im Jahre 1995 in der California Bay Area in einem umgebauten Waschsalon zum ersten Mal stattgefunden hat, haben bei der Show immer die weltbesten Gitarristen gespielt. Von Anfang an hat das Publikum die angenehme, lockere Atmosphäre geschätzt. Den Künstlern hat daran sehr gefallen, sich ihre gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen und lieber zusammen als gegeneinander zu spielen. Diese einzigartige Erfindung der “guitar positivity”, welche dieses Forum bietet, hat dazu beigetragen die Show zur erfolgreichsten Gitarren-Show ihrer Art zu machen.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 25€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 30€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-10-30_Sa_0_0.32017100_1583501124.jpg (Web)

November 2020
04.11.2020 Mi Comedy:  -Ersatztermin vom 17.04.20- MICHAEL HATZIUS
  Untertitel  Echsoterik
  Infotext  Aufgrund behördlicher Anordnung muss Veranstaltung mit MICHAEL HATZIUS – DIE ECHSE (Programm: "ECHSOTERIK")
vom 17.04. auf Mittwoch, d. 04.11.2020 20.00h verlegt werden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Ein Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint.

Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen?
Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen?
Wie mobben sich Schweine?
Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke?
Das sind nur einige Fragen aus einem tierischen Kosmos, der unserem gar nicht so unähnlich scheint.

Das Publikum ist eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe, bei der natürlich wieder viel echstemporiert wird. Denn Eure Echszellenz stellt vor allem die Zuschauer in den Mittelpunkt der Betrachtung, und so kann man sich auf echsquisite Improvisationen freuen.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 29,15 € inkl. Gebühren & Garderobenabgabe
Eintritt AK: 32,00 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-04_Sa_0.47137000_1584966591.jpg (Web)
2020-11-04_0_0_Saal_Presseinfo_MICHAEL_HATZIUS_Echsoterik.pdf (294 KB)
2020-11-04_1_0_Saal_Pressefoto_MICHAEL_HATZIUS_Echsoterik_c_Christine_Fiedler.jpg (1642 KB)

06.11.2020 Fr Comedy:  HERR SCHRÖDER
  Untertitel  mit „Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer“
  Infotext  Herr Schröder ist wieder da! Ab Herbst 2020 geht der staatlich geprüfte Deutschlehrer mit seinem neuen Solo „Instagrammatik – Das streamende Klassenzimmer“ auf Tour.

Vieles hat sich seither verändert an der Helene-Fischer-Gesamtschule: Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt’s als Podcast und bettlägerige Schüler werden per Livestream zugeschaltet. Außerdem ist freitags jetzt immer frei – #klassenklima. Der Lehrermangel wird durch Youtube-Tutorials ausgeglichen: ein Rezo-zialisierungsprogramm mit besseren KlausurErgebnissen als je zuvor – das Kultusmysterium ist ratlos.

Obwohl alles neu ist, sind manche Dinge natürlich beim Alten geblieben. Der Kopierer meldet Papierstau ohne Rettungsgasse, im Tafelschwamm paaren sich die Einzeller und auf dem Lektürestapel „Effi Briest“ liegt der Kreidestaub.

“Frankfurt/Oder” ist für den Klassenprimus Justin nach wie vor eine rückversichernde Entscheidungsfrage und der Sportlehrer bleibt ein lieber, lieber Kollege: Sternzeichen Kein-Bock, im Aszendenten Großer Mattenwagen.

Um Herrn Schröder da abzuholen, wo er steht, richtet ihm seine 12a einen Instagram-Account ein. Unter #korrekturensohn2.0 werden hier die wichtigsten schulpolitischen Fragen diskutiert: Wann gibt es endlich den Videobeweis im Klassenzimmer? Was macht Herr Schröder beim Junglehrerstammtisch? Und singt er am Ende der Stunde wirklich „Atemlos durch G8“? Besuchen Sie „Instagrammatik“ und freuen Sie sich auf eine Doppelstunde Nachsitzen Deluxe. Doch keine Sorge: Nichts von alledem ist klausurrelevant und wenn Sie gut mitarbeiten, macht Herr Schröder 5 Minuten früher Schluss.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 27,80 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 30,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-06_Sa_0_0.09694500_1583412381.jpg (Web)

07.11.2020 Sa Konzert:  KIERAN GOSS & ANNIE KINSELLA
Genre: Singer Songwriter
  Untertitel  Tour 2020
  Infotext  Der bekannte irische Singer/Songwriter Kieran Goss und die Sängerin Annie Kinsella haben 2018 ihr erstes Duo-Album "Oh, The Starlings" veröffentlicht und damit ihr Publikum so begeistert, dass gleich weitere Termine vereinbart wurden.

Songs, Geschichten und Harmonien entführen das Publikum in eine andere Welt. Die Musik kommt direkt aus dem Herzen und geht direkt ins Herz. Ein Konzert, das Sie zum Lachen und zum Weinen bringen wird. Ein Konzert, das Sie mit seiner ehrlichen Schönheit bewegen wird. Ein Konzert, das Sie nicht verpassen sollten.

"Beide sind unabhängig voneinander talentierte Sänger, aber wenn sie zusammen singen, wird das Publikum erst recht verzaubert… Die Harmonien, die Chemie… einfach aussergewöhnlich." (Time Out Magazine)


Homepage:
http://www.kierangoss.com/

Facebook:
https://www.facebook.com/kierangoss/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 22,00 € zzgl. Gebühren inkl. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 27,00 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  

11.11.2020 Mi Konzert:  -Ersatztermin für 14.05.20- VICKI VOMIT
  Untertitel  „Die letzte Tournee - Abschied ist ein schweres Schaf“
  Infotext  Der unglaubliche Gitarrenschlucker Vicki Vomit nimmt Abschied von der Bühne.

Seit grauer Vorzeit zog er mal allein und mal mit seinen Spießgesellen übers Land, um in Spelunken und auf Marktplätzen aufzuspielen. Es waren Nächte voller menschenverachtender Krachmusik und wilder Tänze um den Seniorenkratzbaum. Man verlieh ihm Kabarettpreise wie den Bamberger Brunzbembel, den Darmstädter Drecktopf und den Krefelder Kackvogel, auf dass er weiterzöge. Sein Buch „Semantische Aspekte der Sanitärbereichslyrik im demographischen Wandel“ und seine CDs verkauften sich so gut, dass seine Hausbank wegen Überfüllung der Konten schließen musste.

Als er sich nun, altersmüde und gebeugt unter der Last des Ruhmes, zu Hause niederlassen wollte, musste er feststellen, dass seine blöden Nachbarn inzwischen alle Kinder gekriegt hatten. Es ist so laut, er kann nicht sterben. Deshalb werden er und sein Zivi noch einmal losziehen. Wozu heißt der auch Ziehvi.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 19€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 24€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-11_Sa_0.67450900_1586341164.jpg (Web)

12.11.2020 Do Konzert:  STOPPOK SOLO
Genre: Liedermacher
  Untertitel  Echter Klang statt Fake Noise!
  Infotext  Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe - Herzblut statt Lebkuchenherzen. Was einst als einmalige Aktion gedacht war, ist inzwischen aus vielen deutschen Städten nicht mehr wegzudenken. Von den Konzertbesuchern zum heiligen Ritual erhoben, versammeln sich jährlich immer mehr Fans in den Clubs und Konzertsälen, um dem einzigartigen Musiker und scharfsinnigen Entertainer zu lauschen. Die Eigendynamik dieser Konzerte beschert dem Independent- Künstler, der sich bewusst nicht von den Mainstream-Medien vereinnahmen lässt, nun doch immer mehr Medienresonanz. Preise wie der "Deutsche Kleinkunstpreis", der "GEMA Musikautorenpreis", der "Deutsche Weltmusikpreis RUTH" und viele mehr, pflastern seinen Weg, aber hindern ihn nicht daran, ihn konsequent weiter zu gehen.

STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung
des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft. In den Songs und in den Konzerten
geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen
Erfolg großflächig abhanden gekommen ist.

Bei STOPPOK nimmt keiner mehr das überstrapazierte Wort "Authentisch" in den Mund, weil es reicht STOPPOK zu sagen und jeder weiß Bescheid! That’s it!
Musikalisch ist STOPPOK ebenfalls eine Klasse für sich. Wilde Gitarrensoli, ein Haufen exotischer Saiteninstrumente, spezielle Fußdrums, die Stimme...und immer gut gestylt...

Homepage: http://www.stoppok.com/

Facebook: https://www.facebook.com/Stoppok.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 24 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: 29 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-12_Sa_0_0.96588700_1576659873.jpg (Web)

13.11.2020 Fr Comedy:  -Verlegt auf 21.02.2021- INGMAR STADELMANN
  Untertitel  Verschissmus Tour 2020
  Infotext  +++
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen, in Bezug auf die Durchführbarkeit von Veranstaltungen, der einzelnen Bundesländer in Deutschland und um das Fortschreiten der Infektionsgefahr mit Covid-19 einzudämmen, wird der Termin mit Ingmar Stadelmann (Programm: "Verschissmus") wie folgt verlegt:
Fr 13.11.2020 - Potsdam, Lindenpark 20:00h
Verlegt auf So 21.02.2021 19.00h – Achtung veränderte Uhrzeit!
Die Karten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin!
+++


„Der Meister des bösen Wortes“ (Neue Westfälische Zeitung) ist zurück!

Mit seiner neuen hemmungslosen Stand-up-Comedyshow „Verschissmus“ macht der in Sachsen-Anhalt geborene Ingmar Stadelmann konsequent da weiter, wo sein letztes Programm „Fressefreiheit“ aufgehört hat: Er verbindet seine explosionsartigen, oft politisch nicht korrekten Pointen mit Momenten des Innehaltens.

Getreu seinem Motto „Lachen First, Gedanken Second!“ kommt man erst aus dem Lachen nicht heraus und dann aus dem Denken.
„Verschissmus ist mein konsequentestes Programm, weil ich mittlerweile den Eindruck habe:
Auf deutschen Bühnen geht es wieder um etwas! Quasi Lachen für die Demokratie. Ich versuche, bei meinem Publikum das eine oder andere gedankliche Fenster zu öffnen. Im besten Sinne erlachen wir uns zusammen eine Horizonterweiterung und haben Spaß dabei!“

Verschissmus ist nicht nur ein Wortspiel und ein Rechtschreibfehler, der Stadelmann als kleiner Ossi- Schüler aus Salzwedel zu seinem ersten großen Lacher verholfen hat, sondern mittlerweile für ihn auch Teil der Gesellschaft: „Wer verschissen hat, fällt in Ungnade. Und dieses ´in Ungnade fallen´ ist etwas, was nicht nur dem Osten systematisch passiert. Es herrscht eine Form von Verschissmus in ganz Deutschland!“

Wer zu Ingmar Stadelmann geht, kriegt mehr als ein reines Gagfeuerwerk. Immer wieder hält er uns den Spiegel eigener Klischees vor Augen und platziert gekonnt auch ruhige Töne, die dem Zuschauer eine Gänsehaut bescheren. Dabei wechselt er minütlich das Tempo seiner Show und versteht es, mit seinen Publikumsinteraktionen zu begeistern. Genüsslich seziert Stadelmann, der mittlerweile 20 Jahre in Berlin lebt, die politische Landschaft. Er versucht, aus Meinungsfreiheit keine Einbahnstraße zu machen, und räumt die linke Spur frei, weil die rechte schon blockiert ist. Und er erklärt, warum Hass die Emotion der Unterlegenen ist. Das alles, wie immer, gnadenlos lustig.

Begleiten Sie Ingmar Stadelmann auf seinem humoristischen Husarenritt und bekämpfen Sie mit ihm den Verschissmus – und zwar am besten mit Applaus und befreitem Lachen:
„Ich jage Pointen ohne Gnade und schicke die Leute am Ende mit 2-3 schlauen Gedanken nach Hause! Die Show ist 100% Stadelmann ohne Schnickschnack.“


https://www.ingmarstadelmann.de/
https://www.facebook.com/ingmar.stadelmann/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 25,40 € inkl. Geb. u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 27,50 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-13_Sa_0_0.20105000_1574089393.jpg (Web)
2020-11-13_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_Ingmar_Stadelmann_c_Robert_Maschke.jpg (1732 KB)
2020-11-13_presse_cp_0_Saal_Presseinfo_INGMAR_STADELMANN_Verschissmus.pdf (592 KB)

19.11.2020 Do Comedy:  DR. POP
  Untertitel  Hitverdächtig – Die Musik-Comedy-Stand-up-Show
  Infotext  Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Eine Musik-Comedy-Stand-up-Show.
Dr. Pop ist Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und faszinierenden Musikfakten. In seinem Live-Programm „Hitverdächtig“ entschlüsselt Dr. Pop, mit welcher Musik man eine Party, eine Beziehung und auch ein Leben retten kann. Das Publikum bekommt verblüffend komische Antworten auf Fragen wie: Welche Musik kurbelt die Libido oder die Motivation zum Sport an? Welche Musik macht schlau und welche geistig taub? Warum beißen sich Termiten doppelt so schnell durchs Holz, wenn sie Heavy Metal hören? Und wieso sitzen heutzutage an einem Hit zehn Leute am Laptop und nicht mehr einer an der Gitarre? Dr. Pop ergänzt die letzte, fehlende Spotify-Playlist und rebelliert musikalisch gegen drohenden WLAN-Ausfall. Er feuert in seiner Show Samples vertrauter und neuer Hits der Musikgeschichte ab – aus dem Hiphop, Rock, Pop, Schlager über die Klassik bis hin zum Jazz. Dr. Pop macht hörbar: zu jeder Lebenssituation gibt es den richtigen Hit.
Hitverdächtig – Die Musik-Comedy-Stand-up-Show für alle, die Musik lieben.
Zur Person:
Dr. Pop hat Medienwissenschaften und Popmusik in den vier großen Popmusikmetropolen dieser Welt studiert: In Manchester, Liverpool, Paderborn und Detmold. Anschließend promovierte er zu den Themen Terrorismus und Orientalismus in der Popmusik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er stand dabei sechs Jahre unter Polizeischutz. Er dachte zunächst wegen der Sprengkraft seiner Thesen, aber es lag daran, dass die Privatwohnung von Angela Merkel Tür an der Tür zu seinem Musikinstitut war. Dr. Pop steht auf der Bühne, produziert Videos und ist als Radiocomedian bei WDR2, SWR3, 104.6 RTL und als wöchentlicher Kolumnist bei radioeins vom RBB zu hören.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 23,00 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 25,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-19_Sa_0_0.10443300_1578933547.jpg (Web)

20.11.2020 Fr Konzert:  PHYSICAL GRAFFITI – The very best of LED ZEPPELIN
  Infotext  PHYSICAL GRAFFITI - Schon zahlreiche Bands haben versucht die Songs von Led Zeppelin so originalgetreu wie möglich wiederzugeben und zu interpretieren, doch nur wenige waren wirklich erfolgreich.
Im Jahre 1997 änderte sich dies allerdings. Die Band Red Stuff, die hauptsächlich
Songs aus den siebziger Jahren spielte, wurde von ihren Fans aufgefordert ihr Led Zeppelin Repertoire auszuweiten, was zur Gründung einer der wahrscheinlich besten Tribute-Bands - namens Physical Graffiti- führte.

Der Name Physical Graffiti ist gleichzeitig Titel des 1975 erschienenen Albums von Led
Zeppelin, wodurch ein direkter Bezug zur Originalband hergestellt wird, denn wenn dieses Stichwort fällt, weiß jeder Rockfan, was und vor allem wer gemeint ist. Letztere sind in gewisser Weise Vergangenheit, doch ihr musikalisches Erbe wird mit großem Stolz und Leidenschaft von Physical Graffiti am Leben erhalten.

Jedes Bandmitglied weißt einen enormen musikalischen Background auf. Der englische und in Holland lebende Sänger Andrew Elt beispielsweise spielte bereits in Bands wie Gin On The Rocks, Sleeze Beez und tourt mit dem Gitarrenvirtuosen Walter Trout. Dort fungierte er zunächst als Tour-
Manager, später stand er gemeinsam mit der Band auf der Bühne und gab sowohl sein
gesangliches als auch instrumentales Können zum Besten. Generell ist Andrew Elt als ein
sehr gefragter Sänger für Rocksessions, denn mit seiner Stimme vermag
er die originären Tonlagen von Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Guns N’ Roses,
AC/DC, Van Halen usw. verblüffend gut nachempfinden.

Der irische Bassist Dave Harrold brachte sich das Gitarre spielen selbst bei,
widmete sich jedoch relativ schnell dem Bass und stellte mit diesem sein Können in den holländischen Bands Re-Experience, Clemens V.D. Ven Band und Boerenleenband unter Beweis.
Schließlich hat er noch die Mandoline in sein Repertoire aufgenommen, womit er seine
Kollegen von Physical Graffiti bei einigen wundervollen Led Zeppelin Akustik-
Nummern in typischer John Paul Jones-Manier begleitet.

Der Gitarrist Daniel Verberk begann mit 11 Jahren mit diesem Instrument, arbeitete
später als Backline-Techniker für Vengeance, war daraufhin Gitarrist in den Bands Heavy
70’s und The Moon und tourte seit 2006 als Stagemanager und Backline-Techniker für
diverse internationale Acts.


Jan Gabriel ist der Schlagzeuger von Physical Graffiti. Seit langer Zeit tourt er mit
seiner Big Band durch die USA und Europa. Zudem unterstützt er u.a. Bands wie die
Guano Apes auf der Bühne. Ferner ist er in unterschiedlichen klassischen Orchestern
aktiv und als Lehrer betreut er das Projekt Band Apart, in dem Quentin Tarantino´s
Filmmusik gespielt wird.

Physical Graffiti zeigen auf der Bühne ihr großes künstlerisches Talent, indem sie gekonnt die Songs von Led Zeppelin interpretieren. Physical Graffiti rocken !

Line Up:
Andrew Elt: vocals
Dave Harrold: bass, violin
Daniel Verberk: guitars
Jan Gabriel: drums, percussions
Remco Van Zandvoort: keyboards
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 18€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 23€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-20_Sa_0_0.84268300_1580811873.jpg (Web)

26.11.2020 Do Comedy:  - Ersatztermin für 13.03./06.06. - TUTTY TRAN
  Untertitel  "Augen zu und durch"
  Infotext  +++
Bereits gekaufte Karten, auch Karten vom ursprünglichen Termin 13.03.2020 sowie für den Alternativtermin 06.06., behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin am Donnertag, den 26.11.2020!
+++

Tutty Tran, der Vietnamese mit der Berliner Schnauze, präsentiert sein allererstes Soloprogramm „Augen zu und durch“!

Dabei wird niemand verschont.
Egal, ob es seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin ist, die übrigens der Meinung ist, sie sei „Karamell“, oder es aufgrund der Aussprache seines Vaters immer wieder zu Problemen im Alltag kommt. Ein ganz normaler Einkauf auf dem Markt ist genauso wie der damalige Vietnamkrieg: Kann man machen, muss man aber nicht.

Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton.
„Ich bin Vietnamese!“ - Ist das nicht Jacke wie Hose?

Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren.
Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reiskörnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die Bühnen Deutschlands.
Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich „Schlitzauge“ nennt?
„Nö, ich seh das nicht so eng“.

Homepage: http://tuttytran.de/
Facebook: https://www.facebook.com/tuttytrancomedy/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 23,50 € inkl. Geb. u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 26 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-26_Sa_0.59010300_1589293748.jpg (Web)
2020-11-26_0_0_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TUTTY_TRAN_4_c_livestyle-entertainment.de.jpg (5516 KB)
2020-11-26_1_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TUTTY_TRAN_3_c_livestyle-entertainment.de.jpg (3306 KB)

27.11.2020 Fr Konzert:  -Verlegt auf 22.10.2021- DEINE FREUNDE
  Untertitel  HELIKOPTER TOUR 2020
  Infotext  +++Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Dennoch gewünschte Rückerstattung ist ausschließlich möglich über die Vorverkaufsstellen, bei denen die Tickets gekauft wurden. Bitte habt hier etwas Geduld bei der Abwicklung.+++

Nachricht von Deine Freunde:
"Wir werden die Tour in den Herbst 2021 verlegen.
Ja, das nervt, und nein, es geht in unseren Augen nicht anders. Für unsere Konzerte ist eines nämlich besonders wichtig. Ihr sollt euch wohl bei uns fühlen und sicher sein. Wir haben das wahrscheinlich jüngste Publikum der Welt und dadurch tragen wir eine besondere Verantwortung. Natürlich wollen wir unbedingt wieder auftreten, aber selbst wenn es wirklich so sein sollte, dass Ende August die Tore zu Großveranstaltungen wieder geöffnet werden, fühlen wir uns nicht wohl mit dem Gedanken daran, sofort wieder bis zu 5000 Eltern und Kinder unter einem Dach zu versammeln. "


Wenn Deine Freunde in ihren Helikopter steigen, dann ist das kein Zeichen von Größenwahn sondern Teil ihres ausgeprägten Klammeraffen-Syndroms. Flo, Lukas und Pauli können nämlich nicht besonders gut loslassen. Am liebsten würden sie für immer über ihren Fans kreisen und diese ein Leben lang mit Songs versorgen. Doch ganz so einfach ist das nicht, vor allem wenn irgendwann die Pubertät ihrer Hörer zwischen die Rotorblätter kommt. Da diese bei den drei Bandmitgliedern aber schon weit zurück liegt, haben sie eine sehr erwachsene Entscheidung gefasst: Wir machen das für immer. Und so überrascht es nicht, dass im achten Bandjahr ihr fünftes Studioalbum ganz ohne Kerosin in die Kinderzimmer segelt. Markus Pauli, Florian Sump und Lukas Nimscheck haben sich seit ihrer Bandgründung 2011 vom Mama-Blogger-Geheimtipp zu einer festen Instanz der deutschen Musikszene gemausert, spielen heute in den größten Hallen des Landes und ziehen mit ihren eigenen Sommer-Festivals „Kindsköpfe im Park“ fast 50.000 Besucher.

In vielen, deutschen Kinderzimmern befindet sich mindestens eine kaputtgeliebte CD der vier bisher erschienenen Studioalben, die schonmal bis auf Platz 25 der deutschen Charts klettern. Ihr fünftes Werk heißt nun Helikopter und bietet einen Rundflug über all die familiären Sehenswürdigkeiten, die nur Deine Freunde zu beobachten in der Lage sind: von „Ameisenscheiße“-rufenden Eltern im Song „Cheese“ über die schlechtesten aller Scherze am ersten „April, April“ bis hin zum ganz natürlichen Fluchtinstinkt „Wenn der Hausmeister kommt“. „Unsere Themen fliegen uns täglich zu. Wir erinnern uns an unsere Kindheit oder lachen uns über eine dumme Idee so lange schlapp, bis zufällig ein Song daraus wird“ sagt Florian Sump, der die Band 2011 für die Kinder seiner Kita ins Leben rief. DJ Markus Pauli ergänzt: „Bei unseren Konzerten haben wir einen Querschnitt ganz normaler Familien vor uns - und die wollen alle unterhalten werden. Daher ist unsere Musik inzwischen pures Family Entertainment.“

Im neuesten Werk geht es so neben der vielgehassten „Elternvertreterwahl in der Kita“ auch um die glückliche Überforderung frisch gebackener Eltern im ersten Lebensjahr ihres Kindes. Aber natürlich kommen auch die wirklich relevanten Themen, wie fiese Alltagsschmerzen im Song „Aua“ und plätschernde Folter in „Der Wasserhahn tropft“, nicht zu kurz. Sänger Lukas Nimscheck dazu: „Hätte man uns vor acht Jahren gesagt, dass wir mal die ganz großen Hallen mal mit hüpfenden Häschen füllen, hätten wir wohl vor Glück geheult und dann alles dafür getan, dass diese Prophezeiung schnellstmöglich wahr wird.“ Und so sind es eben auch im fünften Album „Wieder deine Freunde“, die Bass, Gefühle und fette Beats ins Kinderzimmer pumpen. Diesmal tun sie das erstmalig über ihr eigenes Label, das praktischerweise genauso heißt wie der bei Kindern beliebteste Zustand des Elternhauses: Sturmfreie Bude!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 30€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: tba.
Eintritt erm.: 25€ zzgl. Gebühren ermäßigt für Kinder 3-12 Jahre
Einlass: 16:30
Beginn: 17:30
  Presse-Dateien  
 
2020-11-27_Sa_0_0.26661100_1581707943.jpg (Web)
2020-11-27_presse_cp_0_Saal_deinefreunde_pressefoto1_c_Michi_Schunck.jpg (26312 KB)
2020-11-27_presse_cp_0_Saal_deinefreunde_pressefoto4_c_Michi_Schunck.jpg (22047 KB)
2020-11-27_presse_cp_0_Saal_deinefreunde_pressefoto5_c_Michi_Schunck.jpg (18604 KB)

28.11.2020 Sa Konzert:  THE MOORINGS
Genre: Folk
  Infotext  Der Sound von THE MOORINGS strotzt mit seiner Verknüpfung von keltischem Folk und Alternative Rock nur so vor Energie.

Seit 2011 hat sich das Quintett seinen Platz in den oberen Rängen der angelsächsischen Musikwelt erspielt und die Bühne mit Größen geteilt wie The Dubliners (im La Cigale, Paris), The Pogues (im L’Olympia, Paris) und The Dropkick Murphys (bei Rock im Ring, Südtirol, Italien). Die erste EP von THE MOORINGS erschien 2011 unter dem Titel „Pints & Glory“ und bewies bereits wie gut die Band es vermochte, irische Klänge mit Punkrock zu verbinden. 2013 erschien das Live-Album „La Cigale Unplugged“. Im Herbst 2014 folgte die zweite EP „Nicky’s Detox“, auf der die Band auch einige Songs in französischer Sprache veröffentlichte.

Im Frühjahr 2017 erschien mit „Unbowed“ das jüngste Album. Versammelt sind darauf 12 größtenteils englischsprachige Songs mit einer eindrucksvollen emotionalen Bandbreite: von treibenden Protestsongs („Captain Watson’s Gang“, „Mutins“) über folkige Balladen („Posy of Lily“, „The Mariner I used to be“) bis hin zu kraftvollen Punkrock-Tracks, die an die Sex Pistols erinnern („Another drinking wound“, „Ice cold jar of whiskey“). Spannende Kontrapunkte setzen drei französisischsprachige Songs, mit der die Band zugleich ihren Ursprüngen Tribut zollt, darunter ein Cover des Jacques Brel Songs „Amsterdam“.

Live begeistert die Band das Publikum bei Festivals und auf Konzertbühnen genauso wie bei Live-Sessions in Pubs und Bars in ganz Europa.

Homepage: https://www.moorings-band.com/
Facebook: https://www.facebook.com/mooringsband/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 19,79 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tbc
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-11-28_Sa_0_0.46945200_1587484644.jpg (Web)
2020-11-28_presse_cp_0_Saal_HD_moorings_promo2018.jpg (10029 KB)
2020-11-28_presse_cp_0_Saal_Moorings_promo2019.jpg (49 KB)

Dezember 2020
12.12.2020 Sa Konzert:  HEROES – David Bowie Tribute
  Infotext  David Bowie hat die Popkultur nachhaltig geprägt wie kaum ein anderer.
Der Ausnahmekünstler jonglierte mit unterschiedlichsten Stilen wie Rock, Folk, Funk, Ambient oder Jazz und kreierte so ein beeindruckendes musikalisches Lebenswerk, welches 26 Alben umfasst, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Bowie erfand sich künstlerisch stetig neu und setzte mit seinen theatralischen Liveshows neue Maßstäbe wie eine Rockshow zelebriert werden konnte.

"Heroes - David Bowie Tribute" hat sich zum Ziel gesetzt, das alles in einer packenden und authentischen Liveshow darzubieten. Alle Bandmitglieder studieren Rock/Pop/Jazz - Musik und bieten durch ihre Fertigkeiten am Instrument sowie langjähriger Live Erfahrung eine beeindruckende und professionelle Performance. Das Repertoire der Band umfasst einen sorgfältig ausgewählten Querschnitt aus Bowies langjähriger Karriere.
Klassiker wie Heroes, Let's Dance, China Girl oder Space Oddity aber auch selten gehörte Songs der Spiders from Mars Ära, der Berlin Trilogie und seines Spätwerks werden in einer zweieinhalb stündigen Show zelebriert.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 16€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 20€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2020-12-12_Sa_0_0.52732500_1579515957.jpeg (Web)

Januar 2021
15.01.2021 Fr Comedy:  CHRISTINE PRAYON
  Untertitel  Abschiedstour
  Infotext  Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen? Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)

christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafürist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühnewer ist das überhaupt.

Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:

Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großenGefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten. Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht: Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.

Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik. Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. ---REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.

Also welcher Abschied nun? Wie gesagt –es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

Homepage: https://www.christineprayon.de/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 20 € zzgl. Geb,
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-01-15_Sa_0_0.49813100_1585911582.jpg (Web)
2021-01-15_presse_cp_0_Saal_Prayon_Abschiedstour_1_hoch_fotoby_ElenaZaucke_Presse.jpg (1431 KB)
2021-01-15_presse_cp_0_Saal_Prayon_Abschiedstour_2_quer_fotoby_ElenaZauckePresse.jpg (1489 KB)
2021-01-15_presse_cp_0_Saal_Prayon_Abschiedstour_3_hoch_fotoby_ElenaZauckePresse.jpg (1653 KB)

29.01.2021 Fr Comedy:  CAVEMAN
  Infotext  Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen!

Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“ Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren“ beginnt und gleichzeitig endet.

Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. In Deutschland startete das Stück im Jahr 2000 in der Regie von Esther Schweins und der Übersetzung von Kristian Bader.

CAVEMAN ist Vergnügen pur: Ein Jeder erkennt sich wieder, garantiert. Paare sehen sich an und sagen „Genau wie Du“. Das Stück macht süchtig, Rekorde wie: „Ich war zehn mal in der Vorstellung“ sind keine Seltenheit. Ein funkenschlagendes „One man“-¬Spektakel mit viel Humor und durchaus Tiefgang“ so die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, und die Meinung der taz: "Der CAVEMAN ist nicht nur sehr wahr, sondern auch sehr, sehr komisch."
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 28,15 € zzgl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 30,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-01-29_Sa_0_0.01519000_1580914353.jpg (Web)

30.01.2021 Sa Konzert:  - Ersatztermin vom 27.03.20 - JINI MEYER
  Untertitel  Frei sein-Tour
  Infotext  Nach erfolgreichen Jahren und über 250.000 verkauften Platten mit Ihrer ehemaligen Band LUXUSLÄRM, tritt JINI MEYER nun endlich wieder mit neuen, eigenen Songs eindrucksvoll und lautstark ins Rampenlicht zurück. Deutsche Texte, die von gewonnener Freiheit, wilder Liebe und bedingungsloser Freundschaft, aber auch von den erlebten Schattenseiten des Lebens erzählen.
Ehrlicher, reifer, mutiger und musikalisch teils härter und deutlich kraftvoller als von der ECHO – nominierten Künstlerin gewohnt, dringen die brandneuen Songs, auf die sich Fans schon bei den geplanten Live-Auftritten freuen können, in Ohr und Herz.

Jini Meyer, die Powerfrau gibt der Musik unbändige Kraft, die Musik benötig und sie selbst sprüht nur so vor Spielfreude. Lasst euch überraschen, denn eines ist sicher: Jeder wird begeistert sein!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 20€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 25€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-01-30_Sa_0_0.70804600_1584376543.jpg (Web)

Februar 2021
05.02.2021 Fr Konzert:  - Ersatztermin vom 20.03.20/11.09.20 - COVENANT feat. TORUL + BLACK NAIL CABARET
  Untertitel  Fieldworks Germany Tour 2020
  Infotext  Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe, Klasse und einen und, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich
diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten,
so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bund der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

Wie die meisten Bands begannen auch Covenant damit im Keller der Eltern, auf ihren Instrumenten herum zu experimentieren. Anfangs setzte sich die Band, heut
e erstaunlich, aus 6 Mitgliedern zusammen. Mit der Zeit wuchs die Besetzung auf ein klassisches Trio zusammen: Sänger und Songwriter Eskil Simonsson, Keyboarder und Texter Joakim Montelius und Keyboarder Clas Nachmanson. Als erster Song in dieser Besetzung entstand „Replicant“, ein Stück das, so blickt Simonsson heute zurück, einen derartigen Quantensprung für die Band
bedeutete, dass er sich damals sicher war, es wäre zugleich der letzte, den er jemals schreiben würde.

Doch weit gefehlt! Ein Deal mit dem schwedischen Label Memento Materia und Material für ein komplettes Album sollten schon bald folgen. Das Album „Dreams of a Cryotank“ wurde somit zur ersten Covenant Veröffentlichung. Ein ambitioniertes Werk unter dem reflektierenden Einfluss der visionären Arbeiten von Ridley Scott und Arthur C. Clarke, sowie der kalten rhythmischen Präzision durch die Vorväter der elektronischen Musik, welcher sich vom obligatorischen Club Track bis hin zum 23minütigen Ambient-Noise Stück „Cryotank Expansion“ wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Vor allem jedoch sollte „Dreams of a Cryotank“ mit „Theremin“ einen frühen und für die Band bedeutenden Club Hit hervor bringen, der auch heute noch auf vielen Tanzflächen zu hören ist.

Zu dieser Zeit erspielten sich Covenant zudem einen Namen durch ihre Live Shows. Bereits die ersten Gehversuche beinhalteten aufwändige Kostümierungen
und Fantasiegeschöpfe wie etwa die „Space Samurai“. Mit der Zeit verschwanden schließlich die plakativen Bühnenbilder, doch die eigentliche Intensität der Live-
Auftritte blieb. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band rasch neue und mitunter einflussreiche Anhänger. Einer von Ihnen, Stefan Herwig, damals Manager des deutschen Off-Beat Labels, wodurch Covenant Anfang 1995 ihren ersten Plattenvertrag außerhalb ihrer schwedischen Heimat
unterzeichneten.

Zurück im Studio, machte sich die Band ans Werk für ihr Gesellenstück. Hätte damals das Ziel gelautet eine Platte zu produzieren, die dem Erfolg und der Größe von „Dreams Of A Cryotank“ in nichts nachstand, wäre das Ziel zu wenig gewesen. Was am Ende der Aufnahmesessions mit „Sequencer“ dastand, sollte unbestritten zu den besten Arbeiten der Band avancieren und sich zu einem Sprungbrett entwickeln, das Covenant international an die vorderste Front katapultierte. Jede Facette von „Sequenzer“ stellte eine Weiteren
Etwicklung dar, von der dicht gelagerten Klangmelange bis hin zu den gefühlvoll nuancierten Texten.

www.covenant.se
www.facebook.com/Covenant-OFFICIAL-156626197713557/
www.instagram.com/covenant_sweden/

TORUL
Die Trio aus Slowenien gehört zu den großen Geheimtipps der europäischen Synthie-Electro-Dreampop-Szene. Seit ihrem ersten Album, das im Jahr 2010 erschien, hat die Band innerhalb von 6 Jahren 5 Alben veröffentlicht und mit zahlreichen Musikvideos auch online für Furore gesorgt. Die Band, die aus dem Soloprojekt des DJs und Produzenten Torulsson entstand, ist aber auch regelmäßig auf Festivals und Bühnen in ganz Europa zu Gast und erspielt sich dort eine stetig wachsende Fangemeinde.

www.facebook.com/torul
www.facebook.com/troul_official
www.soundcloud.com/torul

BLACK NAIL CABARET
Das ungarische Dark-Pop-Duo Emese Arvai-Illes (Vocals) und Krisztian Arvai (Keys) lässt New Wave und Pop verschmelzen. In den Liveshows des Duos kommt dann noch eine gehörige Portion Vintage hinzu. Mit selbstgefertigten Outfits und viel Dramatik inszenieren sie ihren kraftvollen Sound zu betörenden Shows.

www.blacknailcabaret.com
www.blacknailcabaret.bandcamp.com
www.facebook.com/bncband
www.twitter.com/black_nails
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 28€ zzgl. Gebühren
Eintritt AK: 33€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-05_Sa_0.18447200_1594714644.jpg (Web)

06.02.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin f. 23.05.2020- MiA.
Genre: Pop
  Untertitel  Limbo Tour 2020
  Infotext  20 Jahre Bandgeschichte, sechs Alben, unzählige Hits und ein nicht mehr wegzudenkender Status in der deutschen Musiklandschaft. Manch einer würde sich darauf ausruhen. MiA. haben all das zum Anlass genommen, um innezuhalten und sich zu fragen: Was kommt jetzt nach diesen 20 Jahren? Wer ist man da als Band, aber auch als Mensch? Macht man weiter? Wie selbstverständlich ist das? Jetzt und in Zukunft? Und überhaupt: Warum MiA.?

Im dritten Jahr nach ihrem Jubiläum kehren Sängerin Mieze Katz, Schlagzeuger Gunnar Spies, Bassist Robert »Bob« Schütze und Gitarrist Andy Penn jetzt mit ihrem siebten Album »Limbo« zurück, das Antworten auf all diese Fragen gibt. Die erste Single daraus hört auf den Namen »KopfÜber«: Ein Plädoyer für den Neuanfang und gleichzeitig eine Umarmung des Ungewissen.

»Wer hat gesagt, das alles ist vorherbestimmt?« MiA. begegnen der Grübelei mit einer gehörigen Portion optimistischem Pragmatismus. Mit Neugierde und Mut. Zufall oder Sinn? Ende oder Neuanfang? Was heißt das schon? Alles nur Begrifflichkeiten. Stattdessen lassen MiA. die Zweifel einfach Zweifel sein und laufen los: Mit dem Herz in der Hand, kopfüber – ein Sprung ins kalte Wasser. Fühlt sich gar nicht so schlecht an.
Nach der Single »KopfÜber« folgt 2020 das neue MiA.-Album »Limbo«, das die Band mit eine großen Show live im Lindenpark präsentieren wird.

https://www.miarockt.de/
https://www.facebook.com/MIA.rockt.Berlin/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 30 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-06_Sa_0.94664800_1589214318.jpg (Web)
2021-02-06_0_presse_cp_0_Saal_full0103.jpg (109 KB)
2021-02-06_1_presse_cp_0_Saal_full0303.jpg (116 KB)
2021-02-06_2_presse_cp_0_Saal_full0203.jpg (95 KB)

19.02.2021 Fr Comedy:  YVES MACAK
  Untertitel  R-zieher sind Superhelden!
  Infotext  Tri Tra Trullala, der R-zieher ist wieder da … und zwar mit seinem neuen Programm „R-zieher sind Superhelden!“

Im Kino jagt ein Superhelden den Bösewicht und wird nach dem Happy End bejubelt und gefeiert! Der R-zieher weiß, dass es im echten Leben etwas anders ist. Da gibt es zwar auch Superhelden, aber diese werden nicht mal gefeiert und bejubelt. Sie feiern auch selbst nur selten ein Happy End, denn wenn sie mal frei haben, warten zu Hause ja immer noch die eigenen Kinder und der ganze Job geht von vorne los.

R-zieher sind die unbesungen Helden unserer Zeit, die sich jeden Tag aufs neue einem Kampf gegen Erdnussallergie, Laktoseintoleranz und den immer größer werdenen Erwartungen der Helicoptereltern stellen müssen.

Bewaffnet mit einem pädagogischen Konzept - welches sich je nach Einrichtung auch mal ganz schnell ändern kann - und literweise Früchtetee, stellen sie sich in Kitas, Schulen und auf Klassenfahrten jeder noch so schwerer Aufgabe. Der R-zieher nimmt Sie einen Abend mit auf eine Reise im Spagat zwischen Kaspar und Superheld.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 24,50€ inkl. Garderobengebühr
Eintritt AK: 27€ inkl. Garderobengebühr
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-19_Sa_0_0.63411300_1583846946.jpg (Web)

20.02.2021 Sa Konzert:  DIE SEILSCHAFT VON GUNDERMANN
  Infotext  "Ich wäre glücklich, wenn meine Lieder für manchen einfach ein Stück seines Lebens sind. Ob er da nun geheult hat bei der Platte oder gelacht, ob er Kraft gefunden oder welche gelassen hat, ist mir egal. Wenn sie nur dazu gehören, zu irgendeinem Leben."
-Gerhard Gundermann-

Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Der Durst, ihn zu hören, ist unerschöpflich, und die Menschen wollen es live. "Schuld" am bemerkenswerten Gerhard-Gundermann-Revival??? hat nicht zuletzt die „Seilschaft“ - jene Band, mit der der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreicht hat. "Schuld" hat auch der junge Leipziger Liedermacher Christian Haase, seit Jahren mit authentischen Gundermann-Interpretationen unterwegs. Gemeinsam holen sie die Spiritualität zurück.
Die Seilschaft, 1992 im Proberaum gegründet, nahm mit Gundermann ab 1993 mehrere
Studioalben auf, (Der7te Samurai, Frühstück für immer, Engel über dem Revier) die bis
heute nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt haben. Mit immer ausgereifteren Songs traf die Band den Nerv des Publikums, gerade auch live. Unvergessen sind etwa die Konzerte im Vorprogramm von Bob Dylan oder Joan Baez.
Nach Gundermanns unerwartetem Tod 1998 sind immer wieder neue, unveröffentlichte Aufnahmen auf CD und DVD erschienen, auf denen seine Songs von Leben und Tod, von Liebe, Heimat, Entfremdung und Sehnsucht nach Freiheit erzählen.
Gundermann war am Ende Seilschaft, und Seilschaft war Gundermann. Mit Mario Ferraro und Michael Nass waren zwei weitere Komponisten ins Team gerückt, die zusammen mit dem Poeten aus Hoyerswerda schrieben und produzierten. Ferraro, Nass und die anderen haben die gemeinsamen Zeiten nie hinter sich gelassen. Nach dem Gundermann-Tribute-Konzert 2008 reiften allmählich Pläne, Songs wie "Brunhilde", "Linda", "Schwarze Galeere" und "Engel überm Revier" neu in die Herzen zu spielen.
Seit Frühjahr 2011 ist es soweit, und das alles scheint erst der Anfang zu sein. Am 15. April 2011 platzte der Berliner „Fritzklub im Postbahnhof“ fast aus den Nähten. Tags darauf war es der Leipziger "Anker, wo sich die Begeisterung an Gundermanns Liedern neu entzündete. Für die alt-neue Seilschaft Grund genug, noch so einiges nachzulegen… an neuen Songs, neuer Kraft und neuer Intensität
Bei alldem bildet die "Seilschaft von heute" ein Gemisch der besonderen Art. Neue Gesichter sind hinzugekommen, und die "alten" Barden haben noch Erfahrungen mit ganz anderen Projekten gesammelt.

Mit dabei sind:
Mario Ferraro und Andy Wieczorek, die gemeinsam die Trash-Polka-Band Polkaholix initiierten und seitdem auch mit Christoph Frenz auf vielen Festivals in ganz Europa unterwegs sind.
Michael Nass, der seit 1999 zur Kölner Band BAP gehört, dort auch als Komponist und Co-Produzent agiert und außerdem viele weitere Künstler und Projekte begleitet hat.
Tina Powileit, die schon 1987 unter der Regie von Hermann Zschoche im DEFAFilm "Die Alleinseglerin" spielte, mit "Mona Lise" die erste Frauenrockband der DDR.
Und nicht zuletzt Christian Haase, der bereits einige CDs mit eigener Band veröffentlicht hat und seit Jahren den Fans auch durch authentische Gundermann-Interpretationen bekannt ist.
Der im August 2018 veröffentlichte und von ALLEN Medien hochgelobte Film „Gundermann“ von Andreas Dresen bringt noch einmal vielen Menschen in Ost und West das Schaffen von Gerhard „Gundi“ Gundermann und rückt es noch weiter in die Öffentlichkeit und würdigt damit das Schaffen dieses unvergessenen deutschen Liedermachers, aber auch seiner Band DIE SEILSCHAFT.
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 27€ zzgl Gebühren
Eintritt AK: 32€
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-20_Sa_0_0.66710700_1581085550.jpg (Web)

21.02.2021 So Comedy:  -Ersatztermin v. 13.11.2020- INGMAR STADELMANN
  Untertitel  Verschissmus Tour 2020
  Infotext  „Der Meister des bösen Wortes“ (Neue Westfälische Zeitung) ist zurück!

Mit seiner neuen hemmungslosen Stand-up-Comedyshow „Verschissmus“ macht der in Sachsen-Anhalt geborene Ingmar Stadelmann konsequent da weiter, wo sein letztes Programm „Fressefreiheit“ aufgehört hat: Er verbindet seine explosionsartigen, oft politisch nicht korrekten Pointen mit Momenten des Innehaltens.

Getreu seinem Motto „Lachen First, Gedanken Second!“ kommt man erst aus dem Lachen nicht heraus und dann aus dem Denken.
„Verschissmus ist mein konsequentestes Programm, weil ich mittlerweile den Eindruck habe:
Auf deutschen Bühnen geht es wieder um etwas! Quasi Lachen für die Demokratie. Ich versuche, bei meinem Publikum das eine oder andere gedankliche Fenster zu öffnen. Im besten Sinne erlachen wir uns zusammen eine Horizonterweiterung und haben Spaß dabei!“

Verschissmus ist nicht nur ein Wortspiel und ein Rechtschreibfehler, der Stadelmann als kleiner Ossi- Schüler aus Salzwedel zu seinem ersten großen Lacher verholfen hat, sondern mittlerweile für ihn auch Teil der Gesellschaft: „Wer verschissen hat, fällt in Ungnade. Und dieses ´in Ungnade fallen´ ist etwas, was nicht nur dem Osten systematisch passiert. Es herrscht eine Form von Verschissmus in ganz Deutschland!“

Wer zu Ingmar Stadelmann geht, kriegt mehr als ein reines Gagfeuerwerk. Immer wieder hält er uns den Spiegel eigener Klischees vor Augen und platziert gekonnt auch ruhige Töne, die dem Zuschauer eine Gänsehaut bescheren. Dabei wechselt er minütlich das Tempo seiner Show und versteht es, mit seinen Publikumsinteraktionen zu begeistern. Genüsslich seziert Stadelmann, der mittlerweile 20 Jahre in Berlin lebt, die politische Landschaft. Er versucht, aus Meinungsfreiheit keine Einbahnstraße zu machen, und räumt die linke Spur frei, weil die rechte schon blockiert ist. Und er erklärt, warum Hass die Emotion der Unterlegenen ist. Das alles, wie immer, gnadenlos lustig.

Begleiten Sie Ingmar Stadelmann auf seinem humoristischen Husarenritt und bekämpfen Sie mit ihm den Verschissmus – und zwar am besten mit Applaus und befreitem Lachen:
„Ich jage Pointen ohne Gnade und schicke die Leute am Ende mit 2-3 schlauen Gedanken nach Hause! Die Show ist 100% Stadelmann ohne Schnickschnack.“


https://www.ingmarstadelmann.de/
https://www.facebook.com/ingmar.stadelmann/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 25,40 € inkl. Geb. u. Garderobenabgabe
Eintritt AK: 27,50 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
  Presse-Dateien  
 
2021-02-21_Sa_0.50077200_1593068723.jpg (Web)
2021-02-21_0_presse_cp_0_Saal_Presseinfo_INGMAR_STADELMANN_Verschissmus.pdf (592 KB)
2021-02-21_1_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_Ingmar_Stadelmann_c_Robert_Maschke.jpg (1732 KB)

Mrz 2021
06.03.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin vom 02.05.2020- FIDDLER'S GREEN
Genre: Deutsch Rock,Folk
  Untertitel  Acoustic Pub Crawl - 3 CHEERS FOR 30 YEARS!
  Infotext  Der ACOUSTIC PUB CRAWL geht wieder auf Tour!

3 CHEERS FOR 30 YEARS - unter diesem Motto wird das Jubiläumsjahr mit der Trademark ACOUSTIC PUB CRAWL eingeläutet. Erneut zieht der Testsieger durch die Lande, nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit Stehschlagzeug und Geige und fachfremden Instrumenten wie Sitar, Maultrommel, Waschbrett und was sich sonst noch in 30 Jahren Bandgeschichte irgendwann irgendwo in den Bus verirrt hat oder was gerade eben so herumsteht, z.B. Bierflaschen, Blecheimer oder Suppenschüssel.

Somit lässt Fiddler's Green - vertraut und doch ganz anders - Lieder der ersten Stunde bis hin zu Stücken des aktuellen Albums „Heyday“ im neuen Gewand erklingen. Mal mit testosterongeladener Hau-Drauf-Attitüde, mal zerbrechlich virtuos – alles wird aus dem riesigen Topf geschöpft, der inzwischen seit drei Jahrzehnten beständig brodelt.

Beim Pub Crawl zeigen die sechs Fiddlers, dass Speedfolk auch im Sitzen so richtig abgeht, Spontanakrobatik inklusive und ohne jeglichen Energieverlust! Hier wird die Folk-Sau rausgelassen und ein akustisches Feuer entfacht, das den elektrischen Shows in keiner Weise nachsteht.

Homepage: https://www.fiddlers.de/de/home.html

Facebook: https://www.facebook.com/Speedfolk/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 34€ zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-03-06_Sa_0.47965500_1584968048.jpg (Web)

April 2021
09.04.2021 Fr Comedy:  DIE MAGIER 3.0
  Untertitel  mit ihrer „Comedy Magic Show“
  Infotext  Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen! Nach zwei großen Deutschland-Touren und tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück:
DIE MAGIER!

Überzeugen Sie sich selbst davon wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und garantiert damit unglaubliche und atemberaubende Momente, die so nie wieder geschehen werden.

Seien Sie dabei, wenn Zauberkunst, Comedy & Improvisation aufeinandertreffen und somit für einen Abend sorgen, den Sie so garantiert noch nicht erlebt haben. Erleben Sie die dritte Tour-Show von DIE MAGIER, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist.
Das sind DIE MAGIER 3.0!

DIE MAGIER sind:
CHRISTOPHER KÖHLER ist "DER LUSTIGE"
Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen, die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 13 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV- Sendungen zu sehen.

MARCO WEISSENBERG ist "DAS WUNDERKIND"
Jung, frech & magisch! Der sympathische Magier steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren. Marco Weissenberg sammelt Wunder! Er findet in seinem Pappkarton verblüffende und kuriose Gegenstände, die er mit einem Augenzwinkern in kreative Illusionen verwandelt. Marco Weissenberg ist Deutscher Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic) und begeistert die Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie!

LARS RUTH ist "MENTALIST"
Ein Mentalist ist eine Person, der zugeschrieben wird, übernatürliche Dinge wahrzunehmen. Sie werden vermutet und behauptet, angezweifelt und bestaunt ... und doch bleibt die Ungewissheit, ob man einem Menschen gegenübersteht, der mit einer speziellen Gabe beschenkt ist ... oder einem Scharlatan. Lars Ruth ist beides. Er ist ein beschenkter Scharlatan! Und er ist einer, der es gut mit Ihnen meint!
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 29,50 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 32,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-09_Sa_0_0.39958500_1582104173.jpg (Web)

10.04.2021 Sa Konzert:  -Ersatztermin für 24.04.20- DIE ZÖLLNER - Zack! Zack! Zessions
  Infotext  Mit Pauken und Trompeten - das Beste aus 30 Jahren Bandgeschichte!

Was im Jahre 1988 fast wie ein kleines Märchen begann, wurde im Laufe der wechselvollen Zeit Realität. Mit souligen Balladen und funkig-jazzigen Bläsersätzen mischen DIE ZÖLLNER erfolgreich im Musikzirkus mit und veröffentlichen zahlreiche Studioalben. Doch in erster Linie ist die renommierte Band ein Garant für energiegeladene Konzertereignisse. Im 31. Jahr des Bestehens entstanden die „ZACK! ZACK! ZESSIONS“, eine eindrucksvolle Produktion der großen Mann- und Frauschaft um Energiebündel Dirk Zöllner. In kompletter elfköpfiger Besetzung, mit legendärem Bläsersatz und neuem Backgroundchor, dem Dirks Tochter Rubini angehört, spielte die Band nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne das Album auf Schloss Röhrsdorf bei Dresden ein. Entstanden ist dabei eine musikalische Brücke, die Titel aus der 30jährigen Bandgeschichte mit neuen Arrangements verbindet.

Nun gehen DIE ZÖLLNER mit „ZACK! ZACK! ZESSIONS!“ und großer Besetzung auf Live-Tour. Musikalisch hochkarätige Momente und jede Menge Emotionen sind garantiert. Neben den Songs des neuen Albums, das im September erscheint, spielt die Band zudem Stücke aus den Alben „Uferlos“ (2012) und „In Ewigkeit“ (2015).

Die aktuelle Besetzung:
Dirk Zöllner Gesang, Gitarre
André Gensicke Keyboards, Gesang
Andreas Bayless, Gitarre
Lars Kutschke, Gitarre
Anna-Marlene Bicking Gesang, Keyboards, Percussion
David Skip Reinhart Trompete, Flügelhorn
Frank Fritsch, Saxophon
Gerald Meier, Posaune
Rubini Zöllner, Gesang
Oliver Klemp, Bass
Stephan Salewski, Schlagzeug


Homepage: https://die-zoellner.de/
Facebook: https://www.facebook.com/diezoellner/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 27 € zzgl Geb.
Eintritt AK: 32 €
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-10_Sa_0.21781600_1586342255.jpeg (Web)
.jpg (3926 KB)
2021-04-10_0_0_presse_cp_0_Saal_DIE_ZOeLLNER_-_Zack_Zack_Zessions_.pdf (337 KB)
2021-04-10_1_1_presse_cp_0_Saal_Die_Zoellner_Foto_von_Johanna_Bergmann.jpg (1990 KB)
2021-04-10_3_3_presse_cp_0_Saal_Die_Zoellner_Foto_von_Johanna_Bergmann_2.jpg (10671 KB)

23.04.2021 Fr Comedy:  TUTTY TRAN
  Untertitel  "Augen zu und durch"
  Infotext  Tutty Tran, der Vietnamese mit der Berliner Schnauze, präsentiert sein allererstes Soloprogramm „Augen zu und durch“!

Dabei wird niemand verschont.
Egal, ob es seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin ist, die übrigens der Meinung ist, sie sei „Karamell“, oder es aufgrund der Aussprache seines Vaters immer wieder zu Problemen im Alltag kommt. Ein ganz normaler Einkauf auf dem Markt ist genauso wie der damalige Vietnamkrieg: Kann man machen, muss man aber nicht.

Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton.
„Ich bin Vietnamese!“ - Ist das nicht Jacke wie Hose?

Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren.
Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reiskörnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die Bühnen Deutschlands.
Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich „Schlitzauge“ nennt?
„Nö, ich seh das nicht so eng“.

http://tuttytran.de/

https://www.facebook.com/tuttytrancomedy/
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: ab 24,50 € inkl. Gebühren und Garderobenabgabe
Eintritt AK: 26,00 € inkl. Garderobenabgabe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-04-23_Sa_0_0.34729000_1574939465.jpg (Web)
2021-04-23_presse_cp_0_Saal_Pressefoto_TUTTY_TRAN_1_c_livestyle-entertainment.de_KLEINER.jpg (676 KB)

Mai 2021
14.05.2021 Fr Konzert:  -Ersatztermin für 25.04.2020- DIE ART / FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER
Genre: Punk
  Infotext  Zwei Legenden gemeinsam auf Tour. Zwei der so genannten „anderen bands“, geboren Ausgangs der Achtziger im brodelnden Ground Zero eines agonierenden Systems.

FDIO kamen aus Dresden und dessem avantgardistischen Umfeld. Sie galten als gefährlich und provokant, ihre Konzerte waren eher inszenierte Performances, sie mischten Theaterbühnen und Vernissagen auf. DIE ART aus Leipzig waren Postpunks und als solche dem Dunkel ebenso verpflichtet wie der Rebellion. Sie waren bestens vernetzt in der aufmüpfigen Messestadt, wo sich in Kellern und Hinterhäusern allmählich zusammenbraute, was dann im Oktober 1989 auf der Straße explodierte. Schon ein Jahr vorher hatten die Tanzböden an der Pleiße beim Art-Hit „Wide Wide World“ gebebt, jener Punk-Rock-Sehnsuchtshymne, die alle kannten, weil sie 1000e Male auf Tape vervielfältigt worden war.

Beide Bands schrieben einen nicht unerheblichen Teil des Soundtracks zu einem dramatischen, aber wenig heroischen Untergang. Sie hatten deutlich verschiedene Ansätze, doch beide waren gleichermaßen zwingend: anarchische Düsternis kann aufregend vielfarbig schillern. Im Wendejahr durften DIE ART endlich eine LP veröffentlichen, mit „(I Love You) Marian“ hatten sie einen richtigen Hit und schickten sich an, den Osten zu erobern. Sie kamen sogar ziemlich weit, doch es gelang am Ende gottlob nicht. Statt dessen erfreut sich eine treue Gemeinde an einem guten Dutzend gültiger Alben.

Die FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER waren von Anfang an in jeder Note das Gegenteil von mehrheitstauglich, obwohl ihrem kultbehafteten Debüt „Um Thron und Liebe“ von Kennern ein gehöriger Schräg-Pop-Appeal bescheinigt wurde. In all den Jahren danach verloren Die Art-Mastermind Makarios und Chef-Opernfreund Ray van Zeschau einander nicht aus den Augen. Unvergessen das gemeinsame Konzert im Dresdner Gare de la lune im Jahr 2004.

Nun die gemeinsame Tour. DIE ART spielt wieder in stabiler Besetzung. An Makarios‘ Seite ist Gitarrist Thomas „Gumpi“ Gumprecht nahezu von Beginn an dabei. Außerdem Conrad „Conne“ Hoffmann am Bass und der von den „Fliehenden Stürmen“ bekannte Schlagwerker Jens „Jeans“ Hallbauer.

Bei den Freunden neben Ray van Zeschau zwei bekannte Akteure aus Leipzig: Basser Rajko Gohlke war früher bei TAM (Think About Mutation) und ist heute vor allem als festes Mitglied von Knorkator bekannt. Joey A. Vaising Gitarrist und ebenfalls Ex-TAM, und THE TISHVAISINGS immerhin zu John Peel geschafft haben. Heute ist er u.a. mit The Sonic Boom Foundation aktiv. An der zweiten Gitarre agiert Tex Morton (Sunny Domestozs) am Schlagzeug Boris Israel Fernandez (Los Twang Marvels).

Die Konzerte stehen unter dem von Ray van Zeschau sehr (selbst)bewusst gewählten Titel: „Brüder zur Sonne zur Freiheit“. Besser als mit der Titelzeile dieses alten Arbeiterliedes können ihre Anfänge nicht beschrieben werden – wenn man die Ironie versteht, die immer hinter allem steht. Seit ihren Anfängen sind inzwischen mehr als 3 Jahrzehnte vergangen. Doch die Wucht der Anarchie und Melancholie, die von diesen beiden Kapellen ausgeht, ist bis heute ungebrochen.

https://www.facebook.com/die-Art-138331252847163
  Eintritt / Zeiten  
Raum: Saal
Vorverkauf: ja
Eintritt VVK: 24 € zzgl. Geb.
Eintritt AK: tba
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
  Presse-Dateien  
 
2021-05-14_Sa_0.66951300_1585321881.jpg (Web)
2021-05-14_0_presse_cp_0_Saal_190511_DieArt_UT_Connewitz_10_klein.jpg (930 KB)